1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein OS startet mehr nach versuchter Windows Installation mit Boot Camp

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von messmachine, 02.12.08.

  1. messmachine

    messmachine Erdapfel

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    2
    hallo,

    ich habe gerade zum ersten mal versucht windows mit boot camp auf meinem macbook pro zu installieren und weiß nun wieder warum ich besser die finger von windows lasse.

    ich habe boot camp unter os x gestartet und vorgegebene 32gb partitioniert. danach habe ich eine windows xp cd eingelegt, die auch startete. ich habe die installtion gewählt und alles schien seinen richtigen weg zu gehen. mir wurde angezeigt, dass die installation läuft und zum schluss, dass sie erfolgreich war ich neu starten soll, etc... (ich habe früher ein paar jahre lang xp benutzt und weiß "eigentlich" wie das aussieht/geht)

    hab ich gemacht. der rechner startet neu (keine cd mehr drin) aber der rechner fährt nicht in ein os hoch sondern zeigt mir ein blinkenes icon das wie ein ordnersymbol oder ähnliches aussah (ich erinnere mich leider nicht mehr ganz genau) an.

    wenn ich den rechner neu starte passiert garnichts bzw ich bekomme die meldung: "no bootable device -- insert boot disk and press any key". wenn ich die xp cd einlege komme ich wieder in das installationsmenu und kann wenn ich denn will alles von vorne beginnen. das habe ich noch nicht getan, weil ich mir davon irgendwie keine abhilfe erwarte.
    wenn ich alt gedrückt halte bekomme ich auch kein os zur auswahl angezeigt.
    wenn ich den rechner mit der os x installations cd einlege, komme ich in das normale installationsmenu, wo ich aber noch nichtmal mein os x neu installieren kann, weil ich "nur lesen" rechte besitze. im festplattendienstprogramm komme ich auch nicht weiter. wenn ich das installationsmenu verlasse und neu booten will kann ich auf einmal zwischen drei möglichkeiten auswählen: windows, os x von cd und netzwerkstart.


    ich habe schon einiges im internet herum gesucht und keine lösung gefunden. service pack 2 war - falls die frage jetzt kommt - wohl nicht installiert und es kann auch an der xp cd gelegen haben, dass das nun nicht geht.

    ich wäre schon "zufrieden" wenn ich mein os x neu installieren und windows nun endlich für immer vergessen könnte aber wie gesagt, nichtmal das geht.


    was muss ich machen? wo waren meine fehler? kann ich eine neuinstallation vermeiden oder wenn nein, wie kann ich neuinstallieren?


    danke!!
     
  2. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Für die Installation von Windows wurde die entsprechende Partition mit dem flag "boot" gesetzt. Das ist auch notwendig; sonst würde Windows davon nicht starten.

    Wenn Du schon die Wahl von der Installations-DVD hast, dann lege für den Neustart eben Dein OSX als Auswahl fest.

    Dann den Installations-Assistenten verlassen.
    Daraufhin erfolgt der Neustart im besten Fall von OSX.
     
  3. messmachine

    messmachine Erdapfel

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    2
    nein, dass ging nicht. ich glaube auch, dass der als "0" gesetzt war, nicht als boot. nach einem neustart mit vorheriger os x auswahl kam kein os.

    ich habe das windows gerade doch nochmal neu installiert, verändert hat sich dadurch nichts. der monitor bleibt nach einem neu start erst grau und dann wieder "no bootable..."
    wie erwartet also...
    wenn ich versuche den rechner neu zu starten wirft er mir die installations cd aus, wenn ich mit alt darauf zugreifen will bekomme ich einen grauen monitor mit einem durchgestrichenem kreis drauf und dann "no bootable..."
    ich kann also nichtmal mehr darauf zugreifen.
     

Diese Seite empfehlen