1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Leo nach Boot Camp und Windows installation!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Allabuk, 03.03.08.

  1. Allabuk

    Allabuk Gast

    hallo!

    Bin neu hier, hab aber gleich eine gefinkelte frage!
    Ich habe versucht, windows mittels Bootcamp unter Leo zu installieren!
    Platte unter Bootcamp auf 32 gig partitioniert, window install gestartet.
    soweit so gut.. dann aber nur 131100 MB zur installation für win gefunden!
    nochmal alles neu.. wieder das selbe ergebnis.. also probier ichs mal..formatiere die 131100mb mit ntfs...
    das war ein fehler...
    jetzt geht nichts mehr!
    kein leo.. kein win.. alles s...
    in der windows installation komme ich nur bis zum willkommen screen, dort funktioniert nichts mehr kann nicht mehr auf F3 oder enter drücken..
    wenn ich also wiedervon einer leo dvd starte und ins dienstprogramm gehe, kann ich die platte nicht löschen, weil ich "nur lesen" Rechte habe?????
    Kann mir jemand bitte hefen??
    Fühle mich ohne mein MacBokk Pro leider sher alleine!! :(
     
  2. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Normalerweise steht eigentlich im Bluescreen des Installationsmodus von Windows XP was für ein Dateiformat vorliegt.

    HFS erkennt er nicht. Ich habe nun alles durchgespielt und weiß was du getan hast, du hast einfach die erste Partition platt gemacht obwohl Windows dich darüber informiert hatte, dass da nichts zu installieren geht, erst durch Löschen und Neupartitionieren wäre es möglich gewesen Windows zu installieren.

    Das Setup Programm hat desweiteren erkannt das du da eine vorhandene Fat32 Partition hast die du aber nicht genommen hast. Egal so schlimm ist das nicht.

    Du kannst erstmal Leopard wieder installieren, die Windows Installation kannst du im Nachhinein wieder ausführen.

    Wenn du im Windows Installationsmodus bist dann schaue dir ganz genau an was da geschrieben steht. Die erste ist für EFI und die zweite ist freier Speicher, kommt von der Partitionierung durch Leopard, die dritte Partition ist die HFS. Dann kommt wieder eine freie Partition und anschließend die Fat32. Die nimmst du und der Rest läuft von alleine.

    MacMan2
     
    #2 MacMan2, 04.03.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.08
  3. Allabuk

    Allabuk Gast

    Hallo MacMan2!
    Danke für deine antowrt!
    Habe gestern noch die installation von leo wieder hinbekommen.....
    Habe jetzt wieder bootamp gestartet und auf 32 gig partitioniert...
    windows installation gestartet
    jetzt habe ich baber nur eine partition zum auswählen mit der Größe von 131072MB, habe sonst keine partition!

    Bin echt verzweifelt!!!
     

    Anhänge:

  4. Sunto

    Sunto Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    190
    WICHTIG: XP-CD mit SP2 erforderlich !


    EDIT:

    1. --> http://manuals.info.apple.com/en/Boot_Camp_Install-Setup.pdf

    2. ....falls es passieren sollte:

    Mac OS X 10.5, Boot Camp: Während der Ersteinrichtung von Windows XP wird die Meldung "Festplattenfehler" angezeigt

    Problem oder Symptom

    Wenn Sie versuchen, Microsoft Windows XP zu installieren, ohne zuerst eine Partition zu formatieren, wird diese Warnmeldung in Windows XP angezeigt:

    "Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD zu starten. Festplattenfehler. Drücken Sie eine beliebige Taste, um neu zu starten".

    Betroffene Produkte

    Mac OS X 10.5 Leopard
    Boot Camp 2.0
    Windows XP (beliebige Version)
    Lösung

    Nachdem Sie unter Mac OS X 10.5 in Boot Camp 2.0 eine Windows-Partition erstellt und von der Windows XP-Installations-CD neu gestartet haben, formatieren Sie die Windows-Partition, bevor Sie mit dem restlichen Windows XP-Einrichtungsvorgang fortfahren.
     
    #4 Sunto, 05.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.08
  5. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Man braucht diesen ganzen Bootcamp Mist überhaupt garnicht. Hauptsache es ist eine Fat32 Partition vorhanden die man über das Festplattendienstprogramm erstellt. Am besten die Leo-DVD denn da kann das Festplattendienstprogramm ohne Löschen die Festplatte teilen. Man wählt FAT32 und startet neu. Als nächstes startet man, legt die Windows CD oder DVD rein, neustarten. Drückt die Alt-Taste beim Neustart, wählt die Windows CD oder DVD als Startmedium und geht den Weg der Installation ohne Bootcamp. Ich weiß das es geht da ich mittlerweile nur noch Mac OS X 10.4.11 habe ohne Bootcamp und Windows Vista.
     
  6. Allabuk

    Allabuk Gast

    Danke an alle!
    Habs geschafft!

    Lag an meiner Windows CD!
    Hab eine andere genommen und jetzt funkts!!! :)
     
  7. Victance

    Victance Boskop

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    213
    Hallo,
    leider hab ich genau den gleichen Fehler gemacht wie du Allabuk,
    Problem an der Sache ist folgendes ich hab vorher kein Back-Up gemacht, ich kann das OS X nicht neu installieren und ich brauch unbedingt mein "altes" System wieder.
    gibt es irgendeine Funktion wie ich den Mac wieder in die Situation versetzen kann vor der ganzen Windows installation?
    bin am verzweifeln!
    bitte helft mir!!!
     
  8. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Erstmal um das zu vervollständigen:

    Eine richtige Windowsinstallation via Bootcamp.
    1.Boot Camp Assistent (via Spotlight leicht zu finden) starten
    2. Platz festlegen
    3. Windows XP mit sp2 einlegen
    4. Neustart
    5. Die Partition auswählen, die Bootcamp heißt.
    6. Die Partition DRINGEND! mit NTFS schnell formatieren. (sonst gibt es einen Medienfehler und ihr könnt Windows nicht starten - geschweige denn die Partition benutzen)
    7. Windows installieren
    8. Bootcamp treiber installieren
    9. Windows Update einen Besuch abstatten.

    Wer Wlan hat, dem würde ich empfehlen, die normale (erste Bootcamptreiberinstallation zu verwenden und das Servicepack 3 erstmal auszusparen, da es sonst zu Verbindungsabbrüchen kommen kann.)


    @ Victance
    Nein die Daten sind meines Wissens verloren, da du die Festplatte in ein anderes Dateisystem formatiert hast.

    LG
    Mag
     
  9. Victance

    Victance Boskop

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    213
    hallo magoonzy,
    erst mal danke für die schnelle antwort.
    es war zwar leider nicht die die ich hören wollte aber gut...
    ich habe soeben mit iPartition mir die Platte mal "angeschaut" komischer weise gibt es dort zwei partitionen einmal Bootcamp und einma eine untitled. heißt das ich kann doch noch hoffnung haben, das noch was da ist?
    ich lass soeben testdisk durchlaufen macht das sinn?
    hatte jemand schon mal das selbe problem?
    gruß
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    die untitled werden vom EFI (neue boot Firmware vom Intel Mac) errichtet. das sind ganz kleine scheibchen, die vor jeder Partition stehen, die vom FestplattenDienstProgramm eingerichtet wurden. wenn du also 2 Partitionen hast wie bei Bootcamp regulär siehst du mit externen tools dann vier.

    es stimmt also, deine OS X Partition dürfe geplättet sein.
     
  11. Victance

    Victance Boskop

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    213
    das würde aber wiederum bedeuten, dass wenn TD zwei von diesen EFIs findet, das es dann noch nicht ganz verloren wäre oder?
    gruß
     

Diese Seite empfehlen