1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Laufwerk mehr vorhanden

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Powerburning, 23.05.08.

  1. Hallo,

    ich bin sehr neu hier...
    Ich habe seit ein paar Wochen ein Imac 24 Zoll
    Mac OS X 10.5.2

    Ich wollte eben eine Cd in mein Laufwerk reinlegen, was auch alles ohne Probleme ging. Jedoch kann ich die Cd nicht lesen bzw. kann Sie nicht mehr auswerfen. Es ist normalerweise eine ganz normale Cd mit Bildern.
    Jetzt habe ich eben in der Systemsteuerung festgestellt, da(Unter Brenen)

    Es wurde kein Brenner gefunden. Wenn Sie ein externes Gerät verwenden, vergewissern Sie sich, dass es korrekt angeschlossen und eingeschaltet ist.

    Ich denke das der das Laufwerk irgendwie nicht erkannt hat und deswegen auch nicht öffnen kann.

    Was kann ich nun machen?
    Das Laufwerk ging auf jeden Fall, schon ein Update von Tiger auf Leopard gemacht habe per CD

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Danke im Vorraus.

    Grüße
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Starte den Mac mal neu und halte dabei die Maustaste gedrückt. Hilft das?
     
  3. madstreet

    madstreet Elstar

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    73
    Das habe ich bei Tiger (10.4) auch manchmal, das liegt bei mir glaube ich manchmal am Rohling. Wenn im Finder oder auf dem Schreibtisch nix angezeigt wird, dann kannst du die CD auch im laufenden Betrieb auswerfen, indem du ins Festplattendienstprogramm gehst (Programme > Dienstprogramme), da müsstest du das CD-Laufwerk sehen und auf "Auswerfen" klicken können.
    Dann probiers einfach mal mit nem anderen Rohling (am besten anderer Hersteller) aus.
     
  4. Ich sehe da nichts wo man die Cd rausholen kann unter den Dienstprogrammen. Ich bekomme ja die Cd nicht mehr raus. Beim Starten merke ich nur, wie er drauf zu greift mein Imac mehr aber auch nicht.

    Ich will ja nur, dass erstmal die Cd raus kommt.

    Grüße

    PS: mit den Neustart und gedrückter Maustaste bringt keinen Erfolg...
     
  5. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Im Terminal mal das eingeben:

    umount -f /Volumes/CDName
     
  6. dann kommt "


    Macintosh:~ eberhardzeidler$ umount -f /Volumes/CDName
    umount: /Volumes/CDName: not currently mounted

    Ka woran das liegen kann.
    Ich will ja nur das erstmal das Laufwerk wieder geht. Kann das sein das weil ich das Programm "Toast 7" drauf habe?


    Grüße

     
  7. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Ersetze mal CDName durch den Namen der CD.
    Greift Toast denn aktuell auf die CD zu?
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Schalte den iMac mal aus und trenne ihn für ein Viertelstündchen vom Stromnetz. Dann Neustart, eventuell wieder mit gedrückter Maustaste. Das Laufwerk ist anscheinend abgeschmiert.
     
  9. Habe eben mal den Imac für 10 min. ausgeschaltet und vom Stromnetzt getrennt. dann habe ich sofort nach den anmachen die maustaste gedrückt bzw. lange gehalten bis er schon im Betriebsystem war. bringt alles Nichts.

    Ich weiss aber das das laufwerk mal funktioniert hat.

    Das Programm Toast findet leider auch kein Laufwerk zum Brennen. Kann man nicht irgendwie den Treiber löschen bzw. neu installieren.

    Muss doch irgendwie gehen. Bin echt ratlos....
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    :)


    Ein
    Code:
    drutil eject
    im Terminal kann helfen, aber nur wenn das DVD-Laufwerk auch erkannt wird. Ansonsten könntest Du mit etwas Vorsicht noch einen der Rettungsversuche aus diesem Thread verfolgen:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=437509&tstart=405
     
  11. Habe es zu Gravis gegeben, Es war das Laufwerk defekt. Ist wohl sehr viel Feinmechanik. Kommt wohl öffters vor. Naja kann man wohl nichts machen.

    Danke trotzdem für Eure HILFe.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen