• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Kein Internetzugang UND Zugriff auf Fritzbox!

  • Starter*in pepe-13
  • Datum Start

pepe-13

Gast
Hallo,

mein erster Beitrag in diesem Forum..mit der Bitte um Hilfe von erfahrenen Mac-Usern!
Seit gestern habe ich das 4-DSL Angebot von 1&1 im Hause.
Bis dato lief mein G4 mit OSX 10.3.9 über ein DSL-Modem und 1&1-Internettarif.
Gestern Hardware angeschlossen (Fritzbox WLan 7141) - Internet funktioniert!
Neue Zugangscode eingegeben - Internet funktioniert!
Ich bekam allerdings kein Zugriff auf die Benutzeroberfläche der Fritzbox - egal welcher Browser.
Dann über irgendeinen Link von einer apfeltalk-Seite die Möglichkeit gehabt den von 1&1 gelieferten Startcode einzutippen mit welchem alles automatisch konfiguriert werden solle - Verbindung zur Fritzbox wurde versucht herzustellen - dabei anscheinend Einstellungen geändert - kein Internet mehr! "Es konnte keine Verbindung zum PPPoe-Server hergestellt werden.
Wilde Konfig-Änderungen in PPP, Umgebung und TCP/IP-Feld versucht - keine Besserung...
Bin ich auf dem richtigen Weg, wenn ich im Menü "IPv4 konfigurieren" auf DHCP wechsle damit der Fritzbox eine ID zugewiesen wird? Soll ich die Fritzbox vorher resetten? Kann ich eine Verbindung mit dem WLan-Stick zum PC meines Sohnes herstellen (hat nämlich auch nicht geklappt, als ich versuchte damit auf Box-Menü zuzugreifen)?

Was tun sprach Zeuss???
 

Nettuser

Zwiebelapfel
Mitglied seit
03.02.06
Beiträge
1.288
Hallo Pepe,

willkommen im Forum.
Du solltest die Konfiguration zuerst mit Kabel durchführen oder machst du das die ganze Zeit schon?
Im Browser einfach fritz.box eingeben klappt auch nicht?

Ich kann nur sagen, dass die AVM Box in Verbindung mit 1&1 normalerweise super einfach zu konfigurieren ist, sofern man wirklich alle Einstellungen wie Zugangsdaten, Passwort usw. richtig eingegeben hat. Viel Erfolg dabei.
 

pepe-13

Gast
Ja, ich habe die Konfiguration ausschließlich per LAN-Kabel getätigt.
Egal ob ich fritz.box oder die IP-Adresse eingebe - kein Unterschied..
 

uwe9

Gewürzluiken
Mitglied seit
27.06.05
Beiträge
5.674
... wennde mir Deine Email-Addy gibst, schicke ich ne Anleitung als PDF-Datei, hatte ich von AVM bekommen, weil ich auch net klar kam :eek:
 

ricknicker

Riesenboiken
Mitglied seit
19.04.07
Beiträge
286
anstatt der standard-ip der fritz einfach mal diese versuchen: http://192.168.178.254
ansonsten hilft evtl. ein recover der fritz-box.

guten tag uebrigens, bin neu hier, fritz-experte mehr oder weniger und absoluter mac-laie.
ich les mich aber schon ein fuer den tag, an dem ein mac book pro mein laptop und desktop mit windows xp ersetzen wird :)

cheers,

nicky
 

ricknicker

Riesenboiken
Mitglied seit
19.04.07
Beiträge
286
Hat die nicht standartmäßig http://192.168.178.1 ?
Die IP hat sie tatsaechlich - eigentlich!
Die Fritz!Boxen sind aber auch notfallmaessig ueber die von mir erwaehnte IP zu erreichen.

Setz mal Deine Netzwerkeinstellungen auf DHCP und lass Dir eine Adresse von der Box zuweisen.
Kannst ja pruefen, ob das noch gelingt, duerfte im Normalfall dann die 192.168.178.20 werden.
Wenn das noch geht, ist die Box noch soweit intakt.

Recover geht natuerlich nur unter Windows, alle Einstellungen der Box sind dann auch floeten, aber sie ist wieder absolut jungfraeulich. Habe ich ehrlich gesagt nur einmal machen muessen und das nicht mal bei meiner eigenen Fritz!Box :)

Bringt ein Reset denn was? Oder Neustart der Box?

Cheers,

Nicky
 

Sir Q

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
12.04.05
Beiträge
923
Mir hat's mal die Fritz.Box zerlegt - gint nach 'nem Gewitter nicht mehr - kam einfach nicht mehr ran, weder per WLAN noch per Kabel noch per USB …

Dann hab ich aus verzweiflung den ResetCode per Telefon eingegeben - nach 5 minuten war die Fritz.Box wieder auf den Auslieferungszustand zurück gesetzt. Die hat wohl ein zweites ROM das mit dem ResetCode dazu veranlasst wird, das EPROM mit dem werks-rom wieder zu überschreiben …

Danach funktioniert es dann auch wieder mit der Standard-IP resp einfach mit http://fritz.box
 

abstarter

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
26.11.04
Beiträge
2.788
das hier hat mir mal sehr geholfen (siehe sir q beitrag)

Wie kann die FRITZ!Box auf die Werkseinstellungen (Auslieferungszustand) zurückgesetzt werden?
Setzen Sie die FRITZ!Box so auf die Werkseinstellungen (Auslieferungszustand) zurück:

1. FRITZ!Box am Stromnetz anschließen
2. Analoges oder ISDN-Telefon wie im Handbuch beschrieben an FRITZ!Box anschließen
3. Telefonhörer abheben und warten, bis Wählton ertönt
4. Am Telefon Tastenkombination # 9 9 1 * 1 5 9 0 1 5 9 0 * eingeben und Quittungston abwarten
5. Telefonhörer auflegen

Die FRITZ!Box wird auf die Werkseinstellungen (Auslieferungszustand) zurückgesetzt und neu gestartet.
 

ricknicker

Riesenboiken
Mitglied seit
19.04.07
Beiträge
286
Bin gespannt, ob das Zuruecksetzen auf Werkseinstellungen was bringt.
Dran bleiben am Thema, Fritz!Boxen sind ein Mysterium :)

Gruss

Nicky
 

herrmueller

Gast
Das Phänomen kenne ist. Stehen meine TCP/IP Einstellungen im Netzwerk auf DHCP funktioniert der Internetzugang, aber ich kann nicht auf die Box zugreifen. Stelle ich allerdings die manuelle IP ein, kann ich auf die Box zugreifen, aber komme nicht ins Internet.

Abhilfe schafft hier, wenn die standardmäßige IP der Fritzbox geändert wird. Dann sollte auch der Zugang zum Netz und auf die Fritzbox per DHCP klappen.