1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Internet

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von McOtty, 19.03.08.

  1. McOtty

    McOtty Erdapfel

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Ich habe für mein Büro einen alten iMac kostengünstig angeschafft. Ich bin neu in Sachen Mac, deshalb antwortet bitte für einen Neuling verständlich ;)

    Rechner:

    iMac G3 350 Mhz, 256 MB Ram, 40 GB HD, Mac OS X 10.2.8 (neu installiert)

    Jetzt habe ich folgendes Problem:

    Der Router gibt dem Apfel zwar eine IP, trotzdem kann ich keine Seiten öffnen. Auch die Verbindung mit anderen Programmen funktioniert nicht.

    So ist der Rechner angeschlossen:

    Rechner-Switch-Router-IP-Cop

    Alle anderen Rechner (14 Dosen) im Netzwerk haben keine Probleme, auch wenn ich das Netzwerkkabel in meinen Linux-Lappi stecke funzt es. Nur der Apfel eben nicht.

    Folgendes habe ich schon probiert:

    - DHCP automatisch und manuell
    - IP automatisch und manuell
    - DNS Server meines Providers eingetragen und ohne probiert

    Jetzt bin ich mit meinem Nichtwissen am Ende und auch mein Mac-Auskenner. Könnt Ihr mir helfen?
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Was macht Dich da so sicher? Wie lautet sie (im Vergleich zu den anderen PCs)? Der Mac kann sich auch selbst eine IP-Nummer zuweisen. Kannst Du auf den Router oder auf die anderen PCs im Netzwerk zugreifen (z.B. an-pingen)?
     
  3. McOtty

    McOtty Erdapfel

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    5
    Also, er hat sie bekommen. Automatisch... Und sie ist im Rahmen der IPs, die wir halt vergeben ;) Manuell hab ich es auch probiert. Den Router kann ich anpingen, alles außerhalb meines Ladens nicht.
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Und unter "Router" (Gateway) ist die IP-Nummer des Routers eingetragen? Muss vielleicht am Router noch etwas eingestellt werden?
     
  5. McOtty

    McOtty Erdapfel

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    5
    Und was sollte da noch eingestellt werden?

    Er läuft ja 24 Stunden am Tag und versorgt mehrere Rechner problemlos mit Netz...
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ist die DHCP-Adressvergabe vielleicht an die MAC-Adressen der Netzwerkkarten gekoppelt? Was ist das für ein Router?
     
  7. McOtty

    McOtty Erdapfel

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    5
    Nö, sind sie nicht. Also an das Kabel kann jeder x-beliebige Windows- oder Linuxrechner gehängt werden und es funktioniert. Habe das neulich mit 2 Bastelrechnern probiert.

    Der Router ist ein Siemens SE 7950, dahinter hängt der Rechner mit dem "IP-Cop" und dahinter ein D-Link DES-1024D Switch.
     
  8. McOtty

    McOtty Erdapfel

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    5
    Problem gelöst!

    Gestern war überraschend mein Mac-/Unix-/Linux-Auskenner da. Es war ein Problem vom MacOS. Wir haben jetzt alles manuell eingestellt und er hat in der Konsole was wildes getippt. Jetzt geht es...
     

Diese Seite empfehlen