1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kauftipp Backup-System und Anschluß eines Cinema-Displays

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von nihili, 04.04.06.

  1. nihili

    nihili Gast

    Hallo,

    nachdem mir neulich einige meiner Daten abhanden gekommen sind, möchte ich mir ein Backup-Server aufbauen. Dazu würde ich gern wissen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle:

    In meinen alten G4 powermac (400Mhz) würde ich folgendes einbauen:
    - Acard Raid Controller (AEC6880M)
    - 4x400 GB Seagate HD ATA 100
    - 20 GB Platte als Startvolumen
    Als Backup-Programm Retrospekt.

    Und dann würde es mich interessieren, ob ich das 23 Zoll Cinema Display an einen Powermac G4, Dual 533 MHz, GeForce2 MX mit einem ADC aud DVI-Adapter anschließen kann. Bzw. wäre es nicht fast sinnvoller eine neue Grafikkarte (ATI Radeon 9000 Pro AGP Mac) einzubauen?

    Es wäre nett, wenn Ihr mir sagen könntet, ob das alles so funzelt, bevor ich das ganze Geld in den Sand setze....

    Danke schon mal im voraus.

    LG
     
  2. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    also mir würde es ein wenig Kopfzerbrechen machen ob 5 Platten plus Raid noch vom Original Netzteil versorgt werden können. Hört sich ein wenig viel an für ein Netzeil.


    Gruß, Freddy 8)
     
  3. nihili

    nihili Gast

    Hab ich auch schon bedacht. Aber ich weiß nicht genau, wie ich das heraus finden soll. Genauso weiß ich auch nicht, wie die Hitzeentwicklung sein wird...
     
  4. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Ich hatte bis vor kurzem auch noch einen G4/400 im Einsatz.
    Dort hatte ich 3 interne Festplatten verbaut.
    Ich rate zu einer externen Lösung,den an diesem Mac ist das Netzteil das Hauptproblem.
    Innerhalb von 6 Jahren habe ich 3 Netzteile "verbraucht".
    Beim G5 stellt das wohl keine Problem da und es gibt verschiedene Lösungen,z.B. die von Sonnettech

    http://www.sonnettech.com/product/g5_jive.html
     

Diese Seite empfehlen