1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kaufrechtliche Frage

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von CrackerJack, 26.10.08.

  1. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Darf ein (Online-)Shop Waren als Händler verkaufen wenn er noch keine Umsatzsteuer und UST-ID Nummer besitzt?

    Vielleicht weiss das ja jemand. Danke schon mal

    MfG
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    wenn er "noch" keine besitzt oder generell keine hat (und auch keine haben wird)?
     
  3. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
  4. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    "noch nicht zugeteilt" heisst ja, dass das Gewerbe noch relativ frisch ist und man auf die Nummer vom zuständigen FA wartet. Hat mit der Seriösität - meine ich - nix weiter zu tun, da ja jeder mal anfängt ;) Und ob man Produkte dann verkaufen darf ... ich hab nach Rücksprache mit meinem FA "damals" auf meine Rechnungen den entsprechenden Vermerkt "noch nicht zugeteilt" aufgeführt und das ging seitens FA sowie Steuerberater auch ok so
     
  5. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Weiss man halt nie ob man dem trauen kann. Wenn ich da so viel Kohle überweise aber dann keine Ware kriege
     
  6. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Ja, aber die Angabe einer Steuernummer auf der Webseite macht einen Händler nicht unbedingt vertrauenswürdiger.
     
  7. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Hast auch wieder Recht. Ist halt die Frage ob er offiziell Händler ist wenn er die Steuernummern nicht hat, also nicht als Privatperson gilt
     
  8. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Naja, man könnte ihn ja anschreiben und seine Bedenken hinsichtlich der Steuernummer etc. mitteilen - eventuell schickt er einem ja einen Scan der Gewerbeanmeldung als Nachweis zu
     
  9. greatestgatsby

    greatestgatsby Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    141
    Wenn Dein Mißtrauen so groß ist dann solltest Du einfach per Nachnahme bestellen oder alternativ bei einem anderen Händler ;)
     
  10. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Werde den VK mal kontaktieren
     

Diese Seite empfehlen