1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufentscheidung TFT für MB

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von macminimal, 09.06.08.

  1. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Moin,

    ich könnte einbisschen Hilfe gebrauchen :) Habe mir hier ein paar Monitore ausgewählt, allerdings alle in 24" Link1 Link2 Link3. Welchen würdet ihr mir empfehlen?

    Vielleicht ist ein guter 22" doch besser? o_O

    Gruß
     
  2. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    In der Preisklasse ist der Samsung 245B ungeschlagen.

    Test
    Preisvergleich

    Profis würden um solche Geräte natürlich einen weiten Bogen schlagen und einen EIZO kaufen, der dann natürlich mehr als das doppelte kostet... Für die meisten Privatanwender reicht der Samsung aber allemal.

    In der 22-Zoll-Klasse gibt es nur Consumer-Geräte; also geht die Kalkulation, hier ein höherwertigeres Geräte zum selbem Preis zu kaufen, leider nicht auf.
     
    macminimal gefällt das.
  3. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Vielen Dank. Komischerweise besitzt er keinen HDMI-Anschluss :(
     
  4. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Was ist denn eigentlich vom Eizo S2401WE-GY zu halten? Der ist ja mit 670€ ein rel. günstiger Eizo und gefällt mir vom Aussehen her auch ganz gut.

    Ich hab nämlich etwas Probleme mit diesen ultra-billig-TFTs und der Eizo wäre noch genau im Bereich des Verkraftbaren.
     
    macminimal und duffman gefällt das.
  5. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Ich möchte keine große Sachen damit machen, sondern einen Mittelmaß-Monitor haben. Für Office etc. :)
     
    duffman gefällt das.
  6. mike65

    mike65 Empire

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    89
    Das ist wohl für Eizo-Verhältnisse ein "Billigdisplay" und leider auch nur ein TN-Display.

    Ein Bekannter von mir hat das Gerät letzte Woche bei MM für 550 € gekauft, mir gefällt es ganz gut. Bild ist gut (OK, kein Vergleich zu den grossen Eizo) und auch die Qualitätsanmutung des Geräts ist prima. Und wie gesagt, mehr kostet halt auch mehr.
     
    BigB gefällt das.
  7. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Ich muss gestehen, dass hinter meiner Frage eine gewissen Eigennützigkeit stand und sie sich nicht auf deine Kaufentscheidung bezog. :D

    Okay, danke für die Info. Aber wie erklärt man einem TFT-N00b, der zu faul ist, eine Suchmaschine zu benutzen, was der Nachteil von TN-Panels ist und wie sich die besseren Panels nennen? :innocent:
     
  8. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Wenn es auch 20" oder 19" (letzterer im bei dieser Größe sinnvollen 4/3-Seitenverhältnis) sein dürfen, gibt es Eizo-Spitzenqualität auch für 470 bzw nur 340 Euro. Letzteres Modell wäre als Büromonitor mein absoluter Geheimtipp; Filme im 16/9-Format will man ja nicht darauf schauen, die nutzbare (nämlich vertikale) Bildfläche beim Schreiben ist genau so groß wie bei einem 22-Zöller im 16/9-Format, und die Bildqualität ist fan-tas-tisch! (Meine Freundin nutzt ein ganz ähnliches Eizo-Modell seit 4 Jahren).
     
  9. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Ja, aber die Teile sind viel zu teuer. Ich denke der Samsung 245B davor ist gar nicht so schlecht. Für ein paar Filme zwischendurch ist er ausreichend oder?
     
  10. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Wenn du Filme gucken willst, ist der Samsung allein der schieren Größe wegen die bessere Wahl; ja. Nicht nur ausreichend, sondern sogar ziemlich 'tofte'.
     
  11. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Ist aber ein HDMI-Anschluss vorteilhafter oder macht es keinen großen Unterschied?
     
  12. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    HDMI dient dazu, z.B. von einem Blu-Ray-player mit HDCP kopiergeschütztes Video an den Monitor zu übertragen. Für den Betrieb am Computer brauchst du keinen HDMI-Anschluss, denn intern (d.h. über das DVI-Kabel, mit dem der Monitor an den Computer angeschlossen ist) beherrscht er HDCP. Keine Ahnung allerdings, ob dein Mac auch HDCP unterstützt... Ist aber sowieso egal, solange dein Mac kein Blu-Ray-Laufwerk eingebaut hat.
     
  13. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Super Beratung, danke :)
     
  14. mike65

    mike65 Empire

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    89
    Ganz grundsätzlich, aber nur die Spitze des Eisberges:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Flüssigkristallbildschirm

    Wenn Du wirklich was über Displays lernen willst, kannst Du ja mal ein paar Wochen Deines Lebens in entsprechenden Foren verbringen. Auf die Schnelle geht leider nicht.

    Die hier im Thread genannten Displays von Eizo (2401) bzw. der 24" Samsung reichen für alle Anwendungen aus, es sei denn, Du möchtest Grafik oder Bildbearbeitung auf hohem Niveau betreiben.

    Unsere allseits geschätzten Macs sind im Vergleich zu guten TFTs echt billig: :cool:

    http://www.tftshop.net/product_info.php/products_id/419
     
  15. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Ich bin letztes Jahr im Oktober von TN auf MVA Panel umgestiegen und kann nur sagen: es ist ein riesiger Unterschied in der Bildqualität. Ich habe mir einen 20" MVA geholt, da diese die gleiche Auflösung wie die 22 Zöller haben. Würde nie mehr ein TN Panel kaufen.
     
  16. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Ja, aber natürlich ist die Entwicklungs bei den TNs auch nicht stehen geblieben und es ist schon erstaunlich, was die Samsung-Entwickler beim 245B aus der Technik rausgeholt haben. Außer dass die untersten Graustufen absaufen, hat selbst die c't im Vergleich zu den PVAs nicht viel Fehl daran gefunden. Sogar der Blickwinkel ist überraschend gut (außer von unten, wie immer...).
     
  17. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Was haltet ihr von dem hier?
     
  18. mike65

    mike65 Empire

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    89
    Gloosy ist halt eine Geschmackssache, der Eine liebt es, der Andere (Ich) hasst es !

    Ansonsten ein anständiges Display.
     
  19. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299

    Klaro, bei Notebooks ist ein mattes Display besser. Bei Monitoren im abgedunkelten Zimmer spielt es jedoch keine Rolle. Welchen würdest du mir empfehlen?
     
  20. mike65

    mike65 Empire

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    89
    Da ja Filme anschauen ein wichtiger Punkt bei Dir ist, ist der Samsung 245B mit Sicherheit eine gute Entscheidung für Dich.

    Hier beim örtlichen Saturn stand das Teil mal ein paar Wochen und es lief ein Film darauf, zu diesem Preis ein tolles Teil.
     

Diese Seite empfehlen