1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufentscheidung: MPB, Air oder MB

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ZoliTeglas, 26.12.08.

  1. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    Hallo zusammen,
    ich stehe eben vor einer etwas kniffligen Frage und wollte hier wirklich mal die Pro und Contras von BENUTZERN abfragen. Evtl. wollte ich auch mal sicher gehen, ob ich nicht auf dem Holzweg bin und ob Jemand von Euch nun etwas anders machen würde, wenn es wieder um eine Anschaffung geht.

    Folgendes: Ich studiere noch, bin aber an für sich berufstätig im Bildbereich. Ich werde mir nun einen neuen Rechner zulegen, um unterwegs auch bedient zu sein. Da frage ich mich eben: Welchen sollte man sich ins Auge fassen?

    Ich bin im Moment für ein MacBook Pro! Welches von den 2 Modellen, kann ich noch nicht ganz sagen. ABER: Ich finde auch die Grösse des MB ganz schick. Sehe es nun jeden Tag bei Jemanden und muss sagen, dass es schon sehr schick ist und vom Gewicht nicht zu verachten.

    Nun spreche ich schon das Gewicht an. Da wäre ja das MB Air auch eine Überlegung wert. Aber bringt dies genügend Leistung um mal Bilder zu bearbeiten?

    Zu meinem Nutz- Verhalten: Sicher ist es schick, wenn man ne CD/DVD brennen kann, letztendlich mache ich dies aber sehr selten auf der mobilen Kiste. Bildbearbeitung mache ich auch mal unterwegs, aber wenn es nicht eilt, dann ziehe ich meinen iMac 24 Zoll schon vor.
    Ich bin bedingt durch das Studium viel unterwegs. Mal am Studienort, mal beim Kind, mal bei meinen Eltern, mal unterwegs zum Arbeiten. Ich hatte seither immer die Einstellung: Haste nen Rechner dabei, dann ist es egal, ob man 2 Kilo oder 3 schleppt und ich bin seither auch nie an meine Grenzen gekommen. Und falls doch, lag es vielmehr an anderem Gepäck.

    Das Air hat ja einige Dinge nicht. Aber wenn ich mein jetziges Verhalten anschaue, bin ich meist mit WLAN unterwegs und CDs brennen tue ich selten.. Ich habe auch nie 200 GB Daten auf dem Laptop (schon aus Angst, dass der Rechner mal weg kommt), immer ne Externe dabei.... Wenn ich nun das AIR preislich anschaue, ist es da nicht ausreichend, wenn ich mir so eins ziehe, nen Hub und nen Anschluss für LAN (gibt es doch sicher über USB), wenn ich es brauchen sollte und mal länger unterwegs bin.....

    Aber nun die Frage: Was würdet ihr machen? Welchen Rechner würdet ihr nehmen. Mir ist eine gute Akku-Laufzeit wichtig (wobei ich da mit Apple eh auf der besseren Seite bin)....Was nutzt ihr und wo hattet ihr evtl. einen Denkfehler im Bezug auf Euer Nutzen.

    Wie ist der Unterschied zwischen den MB, MBP und dem AIR? Wie ist der Unterschied (Leistung, Akku) zwischen den beiden MBP??
    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr mir mal Eure Sichtweise mitteilen könntet...

    Lieben Dank
    Zoli
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Ich würde mir das MacBook mit 2,0GHz kaufen. Sehr gute Leistung (besser als das Air), Laufwerk, mehr Anschlüsse, klein und portabel. Dazu deutlich günstiger als Air oder Pro.
     
  3. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich finde persönlich das MacBook Air einen schlechten Scherz und würde es für den Preis aus Prinzip nicht kaufen, egal ob es ausreichend wäre oder nicht - alles lass ich mit mir (noch) nicht machen. Wenn ich du wäre, würde ich zu einem MacBook greifen, nicht wegen des Gewichtes, eher wegen der Bildschirmdiagonale. Das, so finde ich, spielt bei der Mobilität eine größere Rolle. Was heißt bei dir denn „Bildbearbeitung“? Das Zeug was ich in diesem Bereich mache (Nachbearbeitung wie Sättigung, Cropping etc.) erledigt mein weißes MacBook spielend, aber das ist dir ja sicherlich klar.
     
    iPhreaky gefällt das.
  4. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    Jaja.... ich arbeite eben als Photograph. Heisst: RAWs tonnenweise und dann eben noch die Bearbeitung, wie die Kunden es wollen.
     
  5. SaucyJack

    SaucyJack Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    93
    Hallo!

    Für deine Zwecke würde ich dir das MacBook mit 2,0 oder 2,4GHz empfehlen. Da du aber wohl keine so große Festplatte brauchst, dürften dir die 160GB von der 2,0GHz Version genügen (wobei der Einbau einer anderen Festplatte ja kein Problem ist bei den neuen MBs).
    Ich finde das MacBook verkörpert perfekt den Kompromiss zwischen zwischen Gewicht und Leistung.

    Grüße
     
  6. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Hey Zoli,

    ich hatte die letzten 2 Jahre ein MB. Mir war der Bildschirm für die Bildbearbeitung und Beurteilung schlicht zu klein und habe mir deshalb nun ein MBP gekauft. Ich kann es nur empfehlen! Und ich denke, Du hast schon recht: Ob man mit einem MB oder MBP unterwegs ist, macht von Gewicht und Größe kaum einen Unterschied. Ich halte es aber für einen großen Unterschied zwischen 13 und 15" Monitor.

    Das kleine MBP mit 2,4 GHz ist völlig ausreichend. Allerdings würde ich das Gerät gleich mit 4GB kaufen.
     
  7. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Wie wär's denn mit einem MBP der letzten Generation?

    Dürfte sich von der Leistung her kaum vom aktuellen Late '08-Modell unterscheiden, besitzt aber einen für Fotobearbeitung besser geeigneten matten Bildschirm. Wenn du allerdings auch mit dem Glossy-Screen deines iMacs zurechtkommst: s. mein Tipp oben;)
     
  8. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Ja, aber die 4GB bitte nicht bei Apple mitbestellen. Zu teuer. Guten Arbeitsspeicher gibts bei DSP-Memory.
     
  9. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Als ich im November mein MBP bei Apple bestellt habe, war der Speicher bei Apple kaum teurer als woanders. Ausserdem kann man sicher sein, dass er funktioniert. Zu diesem Thema gibt's hier ja etliche Freds...
     
  10. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Naja, bei Apple kosten 2 x 2GB 140,-€ Aufpreis, bei dsp-memory.de ein 2GB-Riegel 49,90€.

    Man spart also beim Selbsteinbau rund 40,-€, zusätzlich kann man den alten Speicher noch für'n Zehner pro Stück bei eBay verticken.
     
  11. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    Wäre mir ehrlich gesagt zu stressig, den Kram dann noch zu verticken! Ich würde eh meinen Rechner bei nem lokalen Händler kaufen!

    Hat Jemand Erfahrungen mit den neuen MBPs...? Mich würde vor allem die Akku-Laufzeit interessieren!
     
  12. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Ich würde diesen Vorschlag gerne nochmal aufgreifen. Ich habe selbst eines dieser Geräte und bin sehr dankbar, dass ich mein altes Spiegeldisplay los bin! Ich fotografiere selbst - aber nur als Hobby - und muss sagen, dass ich unterwegs gerne mal am MBP sitze und mir die Bilder anschaue und bearbeite. Mit meinem alten NB (13" und glossy) war das nicht machbar.

    Alleine auf Grund der Größe und Auflösung würde ich dir auf jeden Fall zu einem MBP raten! Welches Gerät es da nun sein soll, ist natürlich dir überlassen. Ich würde das Early2008er aber auf jeden Fall mit in die engere Wahl nehmen!
     
  13. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    Du meinst weil es noch matt ist??? Ich sehe das Problem nicht so wirklich! Klar, kann es spiegeln, aber ich kann mich ja auch anders hinsetzen :)
     
  14. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Naja, für professionelle Bildbearbeitung kann ich nur vom Air abraten. (kein FW, 2 GB RAM, langsamer Prozessor ( va. wenn er sich runtertaktet)) Wenn man zu der Käufergruppe gehört, die die Features erkennt und braucht, dann wird man sehr glücklich damit, als professioneller Fotograf sicher nicht.
     
  15. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    als professioneller Fotograf macht man in der Regel keine Bildbearbeitung "unterwegs" ;)
     
  16. nicsun

    nicsun Gloster

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    65
    na ja, wenn man das mb air kauft für 1149,- euro im apple store ist es doch durchaus ne gute alternative, oder?
     
  17. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    Wo hast Du denn diesen Preis her?!
     
  18. nicsun

    nicsun Gloster

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    65
    hab grad gesehen das gibts nicht mehr!
    war bis letzte woche im refurbished store zu kaufen ... hab eins gekauft mit produktionsdatim 23.10 bis 28.10.2008!! war garantiert neu!!! und das ganze für 1149,- brutto!
    fand ich nen fairen preis!
     
  19. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Ontario

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    350
    In der Tat! Glückwunsch! Für das Geld wäre mir die Entscheidung auch leichter gefallen!
     
  20. Mr. J

    Mr. J Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    178
    Ich fotografiere selbst viel, zudem ausschließlich RAW. Ich habe mich für das MBP entschieden. Für mich ist aber die Mobilität und Akkulaufzeit untergeordnet, da das MBP die meiste Zeit an seinem festen Platz steht.
    Akkulaufzeit: Deutlich unter 3 Stunden beim RAW entwickeln, je nach Datenmenge natürlich variabel.
    Display: Absolut top. Schön hell und detailreich, super. Für Druck nimmt man sowieso lieber einen kalibrierten externen Monitor.

    Wie ich deinem Ursprungspost entnehme, bist du ja viel unterwegs. An deiner Stelle würde ich gar nicht viel überlegen und beim Air zuschlagen. Meine Gründe dafür: Ich selber nutze meinen Brenner nur zum DVD gucken und surf über WLAN, Backups landen auf USB-Platte... Damit deckt das Air mein Nutzungsverhalten ab. Die Leistung des Air reicht völlig aus, du musst nur wissen, ob dir der Bildschirm groß genug ist. Warum ich kein MB nehmen würde: Gewicht. Im Laufe der vielen Transporte lernst du jedes Gramm weniger schätzen ;)
    Mangels Air kann ich dir aber nicht sagen, wie sich der Akku so im Praxiseinsatz schlägt...
     
    #20 Mr. J, 26.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.08

Diese Seite empfehlen