1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kaufentscheidung bei imac 24"

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von bulldogv, 22.07.09.

  1. bulldogv

    bulldogv Erdapfel

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    2
    hallo alle zusammen,

    ich bin bis jetzt ein pc benutzer. da meine bildbearbeitung aber immer mehr ausartet will ich in naher zukunft auf einen 24" imac umsteigen.
    leider finde ich keine benchmarks und weiss nicht so recht, welche konfig ich mir bestellen soll.
    1. grafikkarte , es gibt 2 modelle die preislich nicht weit auseinander liegen. gilt hier: teurer = besser?

    2. cpu, mein budget ist mit 2000€ (excl) begrenzt, d.h. ich könnte mir auch einen 3,06 Ghz imac nehmen, jedoch dann nur mit den 4GB ram - oder eben einen mit 2,93 GHz und gleich mit 8GB RAM
    ist der prozessor merklich besser?

    hat jemand einen link zu benchmarks?

    3. ram: wenn ich beim applestore den imac mit 8GB ram ausstatte kostet das gleich 900€ mehr! im netz habe ich einen ram gefunden (http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_9029&products_id=1756&[FONT=&quot]) für 280€ d.h.[/FONT][FONT=&quot]bei 2stk kostet mich das 560€ und hab dann noch immer die 2x2GB im imac, die ich noch über ebay verkaufen könnte.
    ist da so viel qualitätsunterschied????


    mhhh, was meint ihr, welche konfig sollte ihc mir nehmen??
    :eek:

    schon mal vorab vielen dank für die auskunft
    lg jürgen
    [/FONT]
     
  2. Tobzen

    Tobzen Macoun

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    116
    Zwschen 2,93 und 3,06 wird der Unterschied eigentlich nicht bemerkenswert sein, höchstens messbar.
    Wieso nicht erstmal die 4GB drinne lassen und schauen, wie weit man kommt? auf 8 GB kann man auch in nem halben Jahr noch aufrüsten, wenn die Preise fallen.

    Bei der Grafikkarte: Investier einfach etwas mehr in die teurere, wenn du das Geld hast.
     
  3. MacH

    MacH Jonagold

    Dabei seit:
    17.04.07
    Beiträge:
    22
    Ich kann meinem Vorredner nur beipflichten.

    Den Speicher von DSP-Memory kann ich uneingeschränkt empfehlen.
    Ich bestelle dort schon seit Jahren und hatte noch nie Probleme.
     
  4. flachbanane

    flachbanane Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    10
    Hallo Leute,

    bin auch neu hier, und leider immer noch PC User...:(
    Aber nächste Woche wollte ich meinen Imac 24" vom Apple Store abholen :-D
    Für mich stellt sich auch die Frage, wie sich ein Mac verhält, so im Verhältnis zum PC.
    Ein 24" mit 2.93 oder 3.06 GHZ und 4GB Ram wird sicher auch einigermassen schnell sein.

    Was schlägt man denn als Zusatzsoftware so vor ?
    Ich hab an iWork gedacht, so für den Bürotechnischen Teil, ist das OK ?

    Sorry für die Doofen Fragen, aber bin totaler Apple Newbie.

    Danke
     
  5. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Zusatzsoftware brauchst du natürlich je nachdem was du mit dem Gerät anfangen willst. Mit iWork lässt sich super arbeiten und ist wesentlich übersichtlicher als MS Office. Wenn du allerdings oft Dateien mit Windowsnutzern austauschen willst und diese dann weiterbearbeitet werden sollen, solltest du eher zu MS Office 2008 for Mac greifen. Im entsprechenden Unterforum findest du hier einige Themen dazu.
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Sicher sind sie das, nur für was? Die Festplatte ist auch ein wichtiger Faktor, mehr noch die Graphikkarte.

    Auch hier die Frage: für was?

    Geht es hier um einzelne Korrespondenz oder schon um die hohe Schule der Serienbriefe u.a.?
    Gruß
    Andreas
     
  7. great_killer

    great_killer Gloster

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    64
    Also ich bin mit 2,9 GHz iMac sehr zufrieden.
    Gute Qualität, schön schnell und ein wunderschönes Design...

    Ich selbst komme auch mit 4 GB Arbeitsspeicher sehr gut hin und nach fast 20 Jahren Windows, war die Eingewöhnungszeit für Leopard, iWork & Co. nicht wirklich lange und anstrengend...

    Bisher habe ich nur ein kleines Manko gefunden... ich vermisse die Funktionen der rechten Maustaste... an das ständige betätigen der ctrl-Taste kann ich mich nicht gewöhnen...

    Aber dafür habe ich die meisten Tastaturkombi's schon drauf...

    Also... willkommen in der Macwelt...
     
    #7 great_killer, 23.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.09
  8. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    also bulldogv du solltest die 2.93 GHz Variante erstmal mit 4GB und einer schnellen HDD (7200rpm) nehmen. Dazu die GT120 oder GT130.
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Wenn es dir um Grafikbearbeitung geht, vielleicht gar um Fotobearbeitung, dann wuerde ich mir das mit dem iMac nochmal ueberlegen: Die Displays sind nicht wirklich "beeindruckend" wenn du Bildbearbeitung machen moechtest. Das 24"-Display ist noch das beste, aber im Vergleich zu hochwertigen IPS/PVA Panels nur Durchschnitt. Der Schminkspiegel kommt dann noch oben 'drauf. Ich hab' daher immer noch meinen weissen 24"-iMac - der hat ein wirklich gutes Display (und ist dementsprechend auch gebraucht kaum zu bekommen...). Wenn es dir also primaer um Bildbearbeitung geht, dann wuerde ich je nach Anspruch und Umfang der Bildbearbeitung einen mini oder ein Macbook Pro waehlen und ein gutes Display dazu kaufen.

    Sind deine Ansprueche an die Bildbearbeitung geringer, dann kanns du mit dem 24"-iMac nichts falsch machen. Meiner hat "nur" 2,16GHz (3GB RAM) und das ist vollkommen ausreichend auch fuer umfangreichere Arbeiten mit PS. Fuer Standard-Bildbearbeitung mit LR reicht's eh'.

    HTH,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen