1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufempfehlung hp Laserjet 1022

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von ApfelTango, 18.01.08.

  1. ApfelTango

    ApfelTango Granny Smith

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    13
    Guten Abend allerseits,

    ich muß/werde mir einen neuen Drucker kaufen (der alten Samsung ML-4600 tut nicht mehr mit Mac und Tiger), und denke grad an den hp Laserjet 1022.
    Kann mir als Mac-Neuling (iMac 24", Tiger) jemand sagen, ob dieser problemlos läuft in 'Tiger bzw. dann auch in Leopard und tatsächlich mit 1200x1200 dpi druckt?
    In der Linux-Treiberseite wird er nämlich mit max. 600x600 angegeben...

    Danke für jeden Tipp,
    ApfelTango
     
  2. ApfelTango

    ApfelTango Granny Smith

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    13
    keiner 'ne Idee, Erfahrung, Kommentar...?
     
  3. elli_hh

    elli_hh Gast

    eher nicht ;)

    Na, haste schon einen Drucker? Ich habe den HP gestern gekauft + bin enttäuscht. Hängt aber auch davon ab, was Du bisher gewohnt warst. Im GGs. zu echten Business-Laserdruckern ist das Ding langsam und laut. Bei mir gibt`s außerdem Probleme mit Office/Word (ne alte OS X-Version), es ist kein USB Drucker. Meiner vorheriger war einer. Gruß, Elli
     
  4. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Solange der Drucker billiger ist als der Toner, kann er eigentlich nicht viel taugen. Ich würde zumindest die Kategorie "halbberuflich" (semiprofessionell) kaufen. Wer zu billig kauft, hat zuviel bezahlt, oder wie hieß der Spruch?
     
  5. ApfelTango

    ApfelTango Granny Smith

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    13
    schwere Geburt

    Hi Elli,

    du wirst es nicht glauben, ich hab immer noch keinen. Das liegt an tec-company.de, dort bestellt, alles bestätigt, nach einer Woche Nachfrage "wo bleibt der bestellte Drucker...": "Leider könnnen wir die von Ihnen... nicht liefern." Der Grund wird nicht genannt. Geld natürlich schon vorher überwiesen.
    Also liebe Freunde, Finger weg von tec-company.de!

    Schade, daß du nicht glücklich bist mit dem 1022. Ich bin mir nach einigen neuen Berichten auch nicht mehr so ganz sicher. Ja, laut soll er sein, hab ich schon gehört.
    Was machst du: behältst du ihn, oder muß ein besserer her?
    Interessant, der Mist mit Office bei dir. Ich nutze office auch, und wenn das schon nicht funktioniert mit dem 1022...
    Was meinst du mit "kein USB-Drucker"?
    Welchen hattest du vorher?

    Hi Oberlehrer: der Toner kostet 33 €, der Drucker ca. 120 €, von da her - ok, oder? Was würdest du denn empfehlen, "semiprof."?

    Gruß, ApfelTango
     

Diese Seite empfehlen