1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung Waschmaschine

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von PhilippR, 15.12.09.

  1. PhilippR

    PhilippR Braeburn

    Dabei seit:
    30.07.09
    Beiträge:
    43
    Servus zusammen,

    ich brauch mal schnell eure Hilfe. Heute morgen ist unsere WG-Waschmaschine einen feuchten Tod gestorben - Gott hab sie selig. Da das Ding schon 22 Jahre alt ist wird sich eine Reperatur wohl nicht lohnen und jetzt muss halt eine neue her. Bloederweise kenn ich mich mit Waschmaschinen rein garnicht aus.
    Mir leuchtet allerdings ein, dass Wasser- und Energieverbrauch ein massgebliches Kriterium sind und sich ueber 10 Jahre ein Preisunterschied von vielleicht 200 Euro durchaus amortisieren kann. Auch hab ich in meiner schnellen Recherne im Netz und bei Mutti in Erfahrung bringen koennen, dass in Sachen Qualitaet wohl kein Weg an Miele vorbei fuehrt. Das war's dann aber auch schon mit meinem Wissen in Sachen Waschmaschinen.
    Also erklaert mir doch mal bitte worauf ich achten muss und wieviel man wohl investieren muss. Prima waer auch, wenn's ein singlekompatibles Modell fuer weniger Beladung gaebe. Ich bekomme die Trommel bei einer normalen Maschine immer nur zu Haelfe voll.

    Vielen Dank schonmal fuer eure Hilfe! :-D
     
  2. Insider

    Insider Jamba

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    59
    Klar, Miele ist die absolute Nr. 1 bei den Waschmaschinen, kostet aber auch ein Schweinegeld.
    Wenn man nicht fast täglich wäscht und auch keine Gardinen, Seide oder Cashmere-Pullis wäscht, sollte man sich fragen, ob man wirklich eine Miele braucht.
    Siemens wäre die nächst untere Preisklasse, wobei die Spitzenmodelle auch sehr teuer werden können.
    Ich würde von Bosch und Bauknecht abraten (eigene sowie des Nachbars Erfahrung).

    Begib dich in einen örtlichen Fachhandel und lass dich anständig beraten, im Endeffekt sind die nicht teurer als Blödmarkt und Konsorten.
    Ich habe zuhause eine Fagor stehen. Ist ne spanische Marke, die produzieren zusammen mit Siemens, sind quasi dieselben Geräte (vom Innenleben). Ist energiesparend, hat einen 15 Minuten Waschgang, kann die Wäsche wiegen und dementsprechend Wasser und Waschmittel regulieren und ist ausgestattet wie die Exclusiv-Linie von Siemens, kostet aber weniger.
     
  3. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Dass beim Thema Waschmaschine kein Weg an Miele vorbei führt ist etwa so, als würde man behaupten, beim Thema Auto führt kein Weg an Rolls Royce oder ähnlichem vorbei.

    Fakt ist, dass Waschmaschinen von Miele tatsächlich das Nonplusultra darstellen, aber welcher „Normalnutzer“ braucht wirklich dieses Nonplusultra?

    Insider hat es bereits geschrieben: Ab zum Fachhandel, wobei man den Elektronik-Discount im Industriegebiet auf der grünen Wiese dazu nun wirklich nicht zählen kann und eingehend beraten lassen.

    Eine wirklich gute Beratung erkennst Du daran, dass man nicht versucht, Dir das teuerste Gerät im Laden anzudrehen, sondern sozusagen die mittlere Preisklasse.

    Damit sollte dem nächsten Vollwaschgang nichts mehr im Wege stehen.
     
  4. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Miele hat jetzt nicht den großen Preisunterschied zu Siemens und Co, ne gute Miele gibt es auch schon für 699€, was für einen Studente sicher auch ne Stange Geld ist.

    Ich würde auch sagen schau dich mal beim Fachhandel um, der wird dir helfen.
     
  5. PhilippR

    PhilippR Braeburn

    Dabei seit:
    30.07.09
    Beiträge:
    43
    Erstmal danke fuer eure Antworten! Klar, dass ich mal zu Fachhaendler gehen sollte versteht sich von selbst. Nur moechte ich vorher selbst genuegend Wissen angesammelt haben um mir selbst eine Meinung vom Fachhaendler bilden zu koennen (also sozusagen Kompentenz-Kompentenz im Juristensprech ;)). Ausserdem gibt's von Miele etwas 123.443 Modelle und ich haette schon gerne das fuer mich beste und nicht, was der Fachhaendler halt gerade rumstehen hat.

    An Siemens haben wir auch schon gedacht, weil der Vater meiner Mitbewohnerin dort Mitarbeiterprozente bekommt. Ich frage mich halt, was halt die Qualitaet von Miele ausmacht. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass die Waesche viel sauberer wird. Es wird doch wohl hauptsaechlich die Langlebigkeit und die gesicherte Ersatzteilversorgung sein, oder? Oder sind die Dinger auch soviel sparsamer?

    Philipp

    P.S.: nicht jeder der in einer WG wohnt ist mittellos und/oder Student ;) Qualitaet darf ruhig was kosten, wenn's denn tatsaechlich nen entsprechenden Vorteil bringt.
     
  6. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Ich bin auch kein Experte in Sachen Waschmaschine. Weiss nur, dass meiner Mutter auch nichts anderes als ne Miele ins Haus kommen würde. Scheint also qualitativ sehr gut zu sein.
    Andererseits ist es ja auch so, dass viele User dieses Forums nichts anderes als nen Apple-Computer kaufen würden... Ganz egal ob es günstigere Alternativen gibt, die die Arbeit ebenfalls hervorragend verrichten (die Wäsche soll sauber werden bei günstigen Wasser bzw. Stromverbrauch - mit welcher Technik, ist mir dabei egal).

    Wir haben hier bei uns ein Gerät stehen, dass auf den Namen "Erwin Bonn Duisburg WA 2114" hört. Das Teil war günstig, läuft seit mehreren Jahren einwandfrei, ist sparsam und macht die Wäsche sauber....
     
  7. Amelie

    Amelie Carola

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    115
    Ich habe seit vielen Jahren eine Waschmaschine von Bosch, die heißt WKF 2400
    die ist spitze..
    ich habe einmal ausversehen viel Sand aus den Taschen meiner Tochter mitgewaschen, deswegen mußte mein Vater die Pumpe austauschen.. aber sonst war nie etwas.. die läuft und läuft und läuft.... auch der Wäschetrockner ist super und ebenfalls von Bosch.
    Diese laufen *rechnerechne* nun schon 12 Jahre..
    Vor 5 Wochen habe ich eine neue Spülmaschine gekauft diese ist auch von Bosch..
    Ich bin damit sehr zufrieden.

    Ich glaube bei Miele ist es so dass alle Teile aus Deutschland kommen und die deswegen etwas teurer sind aber ansonsten sind die vergleichbar mit Bosch.. also wenn das stimmt was die verschiedenen Verkäufer mir erzählt haben auf meiner Suche nach der neuen Spülmaschine.
     
  8. Verlon

    Verlon Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    1.876
    also Miele ist definitiv qualitativ sehr gut, habe beruflich indirekt sehr viel damit zutun, wir haben hier hunderte in Betrieb befindliche Maschinen verschiedener Hersteller stehen.

    Bezüglich Energiesparen:
    Energie sparen kann man beim Waschen vor allem durch das Senken der Temperatur. Also lieber mal bei 30°C waschen anstelle von 40°, wenn die Wäsche nicht so stark verschmutzt ist. Oder 40° statt 60°. Das spart ne Menge Strom. Beim Einsatz eines guten Waschmittels lässt dabei auch weniger stark die Waschleistung nach. Am besten nimmst du eines vom Marktführer aus Düsseldorf (ok, beim letzten Satz fehlt mir ein wenig die Neutralität :)).

    Falls du ein Trockner hast, solltest du lieber dort auf die Energieklasse achten. Die Verbrauchen wirklich ne Menge Strom, da können sich die Mehrkosten für ein "A" Gerät mit Wärmschtauscher nach einiger Zeit bezahlt machen. Wenn du per Trockner trocknest, solltest du auch eine Waschmaschine mit mind. 1200 Touren Schleuderleistung haben, klar, je weniger Restfeuchte die Wäsche hat, desto weniger muss der Trockner arbeiten.
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    1200 Schleuderumdrehungen sollte die Maschine auf jeden Fall schaffen, auch wenn Du die Wäsche an der Luft trocknest.

    Ich persönlich würde beim Wasserverbrauch nicht auf das unterste Level gehen. Dabei habe ich immer die starke Befürchtung, daß einfach zu wenig Wasser zur Verfügung steht, um das Waschmittel hinterher auch gut auszuspülen. Manche Maschinen bieten einen optionalen vierten Spülgang an. Gerade für Allergie-geplagte Menschen ist das ein wesentlicher Punkt.

    Allzuviel Mäusekino, sprich Internetanschluß, ESP oder automatische Sockenzähler braucht man nach meiner Erfahrung nicht. Koch-, Eco-, Bunt-, Fein- und Wollprogramme reichen - ich stopfe so gut wie alles in die Maschine.

    Zuhause bei mir steht ein AEG-Modell und läuft seit ca. 10 Jahren klaglos. Da in der DDR sozialisiert, ist das ein Toplader *Ich knie mich nicht vor meine Waschmaschine!*. ;)

    Ich würde nich darauf achten, wo das Flusensieb sitzt, wenn die Maschine in der Wohnung steht. Das sollte gut zugänglich sein.
     
  10. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Miele sind wohl die besten Maschinen und der Sevice ist 1a!

    Zuviel Energie sparen zerstört die Maschine. Man sollte regelmässig eine Kochwäsche laufen lassen, damit die Flora der Maschine nicht hops geht. Vor allem Keime in den Ableitungen
    sollten verhindert werden (halt durch Kochwäsche), sonst 'riecht' die Wäsche unangenehm.
    Desweiteren darauf achten, dass das Bullauge nach der Wäsche geschlossen werden soltte!

    Mit Bosch habe ich auch gute Erfahrung gemacht. Bei mir Steht jetzt ne AEG.
    Auch Top-Maschine.
     
  11. Verlon

    Verlon Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    1.876
    Du meinst die Bakterien und Pilze, die in den Waschmaschinen mit der Zeit entstehen, oder? In den Waschmaschienen verbleibt immer ein sog. Laugensumpf bestehen, und der kann kräftig vor sich hin schimmeln. Kaputt geht davon eine Maschine aber nicht, allerdings sollte man, wie du schon sagtest gelegentlich mal ne Kochwäsche durchjagen.

    Allerdings kenn ich das anders mit dem Bullauge. Man sollte nach der Wäsche das Bullauge offen halten, damit die Feuchtigkeit aus der Maschine raus kann und die Flächen trocknen können. Dadurch verhindert man das Schimmeln, da die Mikroorganismen diese feuchte Atmosphäre benötigen.
     
  12. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    um auch mal einen Bezug zum Thema des Forums herzustellen: Click ;)

    (frank - bekennender Miele Fan - sozusagen der Apple unter den Wasch-/Spülmaschinen & Trocknern ;))
     
  13. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Ich hab mir zum Anfang meines Studiums ne Bosch geholt (WFO 247S) und die läuft nach 5 Jahren immer noch wie ne 1.
     

Diese Seite empfehlen