1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kaufberatung: wacom grafiktablett

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dewey, 26.09.08.

  1. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    hallo,

    ich will mir ein grafiktablet kaufen. jetzt habe ich bei amazon folgende wacom tablets gefunden:
    Wacom Graphire Bluetooth
    Wacom Volito 2
    Wacom Bamboo

    welches würdet ihr empfehlen, da der preisunterschied ja nicht so riesig ist?

    lg, dewey
     
  2. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    das letzte.
     
  3. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    gibts da vl auch ein "warum"?
     
  4. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    design. nee, spaß. ich kenn mich nicht aus. mir gefällt das letzte nur am besten.
     
  5. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Hi dewey,

    welche Größe soll es denn sein? A6, A5 oder A4 ?
    Ich selber habe das graphire Bluetooth A5 und bin sehr zufrieden. Die A5 größe finde ich perfekt, es ist kompakt auf dem Schreibtisch und bietet (im Gegensatz zu A6) ausreichend Platz. Habe mal an einem A4 Tablet gezeichnet, da fand ich die Zeichen-Wege zu lang und der Preis ist natürlich auch nicht ohne.

    Zu den Anderen Modellen kann ich leider nix sagen, da ich nie damit gearbeitet habe. Das Bamnoo ist doch eine etwas günstigere Serie, oder?
    Ich für meinen Teil würd mich in jedem Fall wieder für ein Bluetooth-Modell entscheiden, ist einfach angenehmer, gerade an meinem MacBook Pro wenn man nicht ständig im Büro sitzt.

    viele Grüße

    Matthias
     
    dewey gefällt das.
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also du würdest mir dieses model empfehlen. das war auch mein favorit vor allem da ich auch am mbp arbeite und das ganze dann natürlich feiner ist ohne verkabelung :) danke jedenfalls für deine meinung :)
     
  7. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Genau DAS würde ich empfehlen.
    Es kostet zwar etwas mehr bietet aber auch viele Vorteile. Zum ersten der größere Platz zum zeichnen, zum zweiten die Mobilität ohne Kabel. Die Qualität ist hervorragend, vor allem merkt man keine Verzögerung beim Zeichnen, zumindest nicht Bluetooth bedingt.

    Das beste wäre natürlich wenn Du die Tabletts vorher mal ausprobieren könntest, um festzustellen was deinem Arbeiten entgegenkommt. Ich habe am Anfang lange gebraucht die Koordination so hinzubekommen das meine Hand auf dem flachen Tisch etwas malt, was meine Augen auf dem hochgestellten Bildschirm sehen.
    Daher denke ich das eine gewisse Eingewöhnungszeit schon nötig ist um wirklich Urteilen zu können welches Tablett jetzt besser für jemanden ist.
     
  8. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Bamboo ist ja mehr oder weniger der Nachfolger der Graphire Serie.

    Die Leute die ich kenne und es verwenden sind sehr zufrieden damit.
    Vorteil gegenüber dem Graphire ist eine neue Oberfläche, die etwas rauher ist und sich mehr papierartig
    beim zeichnen anfühlen soll.
    Ausserdem sind mehr Tasten am Tablett (frei belegbar).

    Ich hab mir vorher das Bamboo Fun bestellt, nachdem mein altes Graphire2 den Geist aufgegeben hat.
    Unterschied zum normalen Bamboo ist ausser der Farbe (weiss), dass der "Radiergummi" (die Rückseite des Stiftes) ebenfalls druckempfindlich reagiert.

    Allerdings ist das mit dem Radierer nicht sooo wichtig,
    da man genausogut das Radiererwerkzeug aus der Funktionspalette wählen kann um mit der vorderen Spitze zu radieren.
    (Ebenenmasken sollten den Radierereinsatz ausserdem fast unnötig machen.)

    Vom Bamboo Fun gibt es auch noch eine grössere A5 Variante, vom normalen nicht.

    Das Volito2 hat nur Windows Treiber!!!
    Sollte also rausfallen.

    Zur Grösse sollte man sich überlegen was man damit macht.
    Ich verwende es in Photoshop zur Fotoretusche.
    Wichtig ist mir also hauptsächlich die druckempfindliche Eigenschaft.

    Da ich für solche Detailverbesserungen sowieso nahe heranzoome reicht mir ein A6 völlig aus.

    Wer hingegen freihand Zeichnungen oder Airbrushs am Mac machen will sollte sicher nicht kleiner als A5 kaufen.
    Selbst das ist dann schon recht wenig, aber darüber gibts eben nur die teureren Modelle.

    Weitere Unterschiede zu den "grossen" Wacoms:
    -Druckempfindlichkeit hat 512 statt 1024 Stufen.
    -Keine Unterstützung für mehre Stifte die man verschieden vorkonfigurieren kann (schneller Wechsel zwischen z.B. Pinsel, Airbrush etc. ohne im Programm was von Hand umstellen zu müssen)
    -Neigungsempfindlichkeit der Stifte (bei der Retusche fehlt einem das aber auch nicht wirklich)
    -grössere Flächen verfügbar.


    edit: zu langsam.
    Klar das Graphire ist auch grösser verfügbar.
    Dennoch hat der Nachfolger Bamboo Fun A5 im Workflow starke Vorteile durch mehr Tasten und den Zoomring bei gleicher Grösse

    Je nachdem wie oft man das Teil verwendet ist das den Aufpreis schon wert.

    edit2: Evtl. auch ein Entscheidungsgrund könnte sein ob du ein 4:3 oder ein 16:20 Monitor hast.

    Graphire ist vom Verhältnis eher für klassische 4:3 angepasst,
    Bamboo mittlerweile auf 16:10

    Kabellos ist aber natürlich auch ein Vorteil unterwegs, dafür hast eben dann den Spass mit Akkus wechseln/laden.
     
    Meiggel und dewey gefällt das.
  9. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    danke für deine umfangreiche meinung. hab dich schon karmatisiert :D
     
  10. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Warum verfasst Du die Frage nach einer Kaufberatung nicht im dafür vorgesehenen neuen Forenbereich? Wolltest sicher warten, bis ich das Verschieben für Dich erledigt, stimmts? ;)
     
  11. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    eigentlich hab ich sogar danach gesucht und nachdem ich es nicht gefunden habe, mir gedacht das ich doch irgendwo schonmal einen vorschlag dazu gelesen habe so einen bereich einzuführen hier im forum aber wohl leider nichts draus geworden ist. naja anscheinend hab ich ihn übersehn. danke jedenfalls fürs verschiebn
     
  12. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    das graphire A5 gibts bei amazon übrigens gebraucht (wie neu) für 130 Euro. Ich werde glaube ich erstmal das Bamboo Fun A6 ausprobieren.
     
  13. riddl

    riddl Antonowka

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    352
    Mittlerweile entschieden dewey? Stehe nämlich vor der selben Frage und bin kurz davor mir das Bamboo zu kaufen.
     
  14. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ne hab das jetzt bissl rausgeschoben weil ich mir für das geld doch ne größere hd geholt habe fürs book :D aber vl in nem monat oder so
     
  15. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich arbeite mit dem Intuos 3 (A4) und würde kein kleineres mehr nehmen. Es ist die Frage, wie Du Dir das Arbeiten damit angewöhnst. Ich habe es vor meiner Tastatur liegen. Der Abstand zur Tastatur ist zwar etwas größer, aber daran gewöhnt man sich und man sitzt dadurch direkt vor dem Monitor damit.

    Wenn Du eine Weile mit dem Stift gearbeitet hast, verwendest Du keine Maus mehr. (Ich hab nicht mal mehr eine. Nur die mitgelieferte Wacom-Maus für Nicht-Stift-User die etwas an meinem Arbeitsplatz machen müssen) ;)

    Ich hab auch in einem anderen Thread schon etwas dazu geschrieben. Mal sehen, ob ich ihn finde ...

    EDIT: Hab nachgesehen und bemerkt, dass ich ziemlich oft meinen Senf dazugegeben hab. :eek:

    Der hier könnte Dich eventuell interessieren. Und Kira hat in weiterer Folge ein kleines Review zum Bamboo Fun geschrieben. Auch interessant für Dich könnte der Kommentar von Casey Jones sein, der damit auf das "Problem" der A6 Arbeitsfläche eingeht, vor der ich immer warne.
     
    #15 Dante101, 22.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.08

Diese Seite empfehlen