1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung und Feedback gesucht: eee Top & eee Box

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von qwert, 03.01.09.

  1. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Hallo AT'ler,

    ich suche einen zusätzlichen kleinen und sparsamen Zweitgerät. Dieser soll hauptsächlich als Surfstation, Medienbox und Officebox agieren. Der Mac Mini wäre meiner Meinung nach schon "zu gut", auch wenn erst bis zum 5. Januar warte. Vlt. überzeugt mich der neue Mac Mini so sehr, dass ich meine Auswahlmöglichkeiten nochmal überdenken muss. :)

    Bislang habe ich diese zwei Alternativen gefunden:

    eee Box ==> Informationen rund um die eeeBox: Klick mich!
    eee Top ==> Informationen rund um den eeeTop: Klick mich!

    Beide Geräte sind vollkommen verschieden und trotzdem passen beide Geräte in meiner Suchabfrage. Leider konnte ich bislang beide Geräte nicht testen. Weder Media Markt noch andere Elektromärkte haben beide Geräte zum Testen im Handel.

    Optisch und funktionell aus gesehen gefällt mir der eee Top sehr. Er ähnlicht dem Konzept eines iMac und für seinen Preis viele Optionen. Zudem ist in ihm ein Touchscreen verbaut. Die eee Box sieht zwar ebenfalls gut aus, ist aber deutlich schwächer ausgestattet. Auch ist der Kauf eines Monitor zu bedenken. Der eee Top ist ein allgemeiner All-In-One-Rechner und ist mit Windows XP oder Linux bestens gerüstet.

    Ich wende mich nun an euch: Besitzt einer von euch einen der beiden oben genannten Geräte und kann ein wenig Feedback dazu geben?

    Vielen Dank. :)
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Ich besitze einen Eee PC, also die mobile Variante davon, und bin voll begeistert. Schön klein, aber trotzdem genug Power für Office 2007.

    (1,6GHz, 1GB RAM, 12GB Speicher, Asus Eee PC 901)
     
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Ich konnte beide Geräte schon im Laden (örtlicher MM) bestaunen.

    Ich muss aber sagen, dass weder der eine noch der andere mich großartig überzeugen konnten. Der eeeTop hat ein Touchdisplay, was auf den ersten Blick zwar ziemlich cool scheint, beim längeren Arbeiten aber sicherlich ermüdend ist. Im schlimmsten Fall kann man ja aber auch noch Maus und Keyboard benutzen. Das Design des Top gefällt mir nicht besonders, ist auf keinen Fall mit einem iMac vergleichbar.

    Die eeeBox ist wirklich sehr klein, aber man merkt den günstigen Preis an der Verarbeitung. Der Standfuß ist ein besseres Blechrohr, und auch die Verbauung der Anschlüsse (vorne hinter einer Klappe) ist m. E. eher suboptimal. Function follows form, danach sah's mir aus...

    Man merkt, ich bin kein großer Fan der eee-Geräte;) Klar, auf den ersten Blick sehen die alle toll aus, klein, weiß, günstig. Aber für mich gehen diese Geräte zu viele Kompromisse ein, vor allen Dingen in den Bereichen Displaygröße, Ergonomie, Verarbeitung und Anschlüsse.

    Außerdem: Ein iBook G4 (oder ein günstiges PC-Notebook) kostet so viel wie ein eeePC, ein Mac mini G4 so viel wie eine eeeBox und ein iMac G4 so viel wie ein eeeTop. Und auf allen läuft OS X;) Die Frage ist eben, ob man ein Gebraucht- oder ein Neugerät will.


    Ich weiß, dass klingt jetzt alles sehr negativ, das ist aber meine Meinung zu den (jetzigen) eee-Geräten von Asus.
    Trotz allem solltest du dir die kleinen Teile auf alle Fälle mal in echt ansehen, vielleicht bist du da ganz anderer Ansicht als ich;)
    Dem aktuellen Verkaufsboom der sog. Netbooks, allen voran der eeePC, zufolge können die Teile so schlecht ja nicht sein:cool:
     
  4. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Danke für die schnelle Antworten!
    Einen eee PC (701) besitze ich auch .. Verarbeitung spitze, Leistung spitze - Top! :)
    Den Touchscreen sehe ich eh nur als Spielerei. Wirklich verwenden würde ich ihn sowieso nicht. Ich brauche bloß einen soliden Zweitrechner. Die Austattung selber reicht mir vollkommen. Auch wenn Asus bereits die Nachfolger gezeigt hat (größere Displaygröße).

    Vom eee Top gibt es zur Zeit zwei Modelle: Der Unterschied besteht bloß in der Grafikkarte. Onboard-Grafikkarte oder HD3460-Grafikkarte von ATI und ein zusätzlicher Akku verbaut - das sind bloße Unterschiede zwischen den zwei Typen des eee Tops.
    Das hört sich nicht gut an. :eek:
     

Diese Seite empfehlen