1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung PowerBook gebraucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von blinki, 15.08.08.

  1. blinki

    blinki Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    7
    Meine historischer PC-Traktor hat seine Seele ausgehaucht.
    PentiumIII-Prozessor, 747 MHz, 512 MB RAM, 60 Gig Festplatte (voll).

    Ich ueberlege mir aus USA einen Rechner mitbringen zu lassen.
    Frage 1: Gibt es noch etwas zu bedenken ausser den fehlenden
    Umlauten und dem Stecker-Adapter? (Habe die entsprechende
    Linksammlung aufmerksam gelesen.)

    Da ich grafisch arbeite und nicht noch einen Monitor anschliessen
    moechte, finde ich das PowerBook G4 mit 17" am interessantesten.
    Frage 2: Gibt es innerhalb der PowerBook G4-Gattung wesentliche
    unterschiede? Welche auf keinen Fall und welche kaufen?

    Es kommt haeufiger vor, dass ich Photoshop, Illustraitor und InDesign
    gleichzeitig benutze.
    Frage 3: Wieviel MHz und MB RAM macht da Sinn? (das hab ich noch
    nie kapiert.)

    Ich muss aus Kostengruenden gebraucht kaufen - habe keine Garantie.
    Gibt es Modelle, die besonders zuverlaessig laufen? Oder besonders
    unzuverlaessige?

    Herzlichen Dank fuer die Beantwortung meiner Fragen!
    Gruesse, b*
     
  2. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Das hat mich jetzt verwirrt, du meinst vermutlich ein MacBook Pro, das PowerBook wird schon etwas länger nicht mehr produziert :)
     
  3. blinki

    blinki Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    7
    PowerBook G4

    Nein, ich hatte tatsaechlich daran gedacht, ein PowerBook G4 gebraucht zu kaufen.o_O
    Das Macbook Pro kostet auch gebraucht um die 1.100$, das ist zu viel fuer mich.

    Aber vielen Dank, dass Du Dich mit meinen Fragen beschaeftigt hast.

    Gruesse, b*
     
  4. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Sich ein gebrauchtes Power Book G4 aus den USA mitbringen zu lassen erachte ich als ziemlich unsinnig.
    Das geht schon mit dem falschen Netzteil los, wenn etwas dran sein sollte, erreichst du den Verkäufer überhaupt nicht.
    Hier im Marktplatz bekommst du Leo taugliche G4 ab 450 Euro und kannst dir das Gerät eventuell vorher noch ansehen. Von der Tastatur ganz abgesehen, ich habe einen klodeckel mit US Tastatur, was mich immer schon genervt hat - ist aber Ansichtssache.

    Ich würde auf jeden Fall auf mindestens 1,25 Ghz mit möglichst viel RAM achten, mindestens 100 GB Platte und mit Superdrive.
    Die Größe ist ebenfalls Geschmackssache, ich liebe mein 12 Zoll, weil es ultramobil ist. Wenn du viel Grafik machst, sollte es schon ein 15 Zoll sein oder du hast einen externen Monitor. Das 17 Zoll ist nicht mehr unbedingt zum Mitnehmen geeignet.
    Achte auf alle Zubehörteile ( zum Beispiel TV Adapter ) und richte dich auf den Kauf eines neuen Akkus ein.
     
  5. blinki

    blinki Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    7
    Was besseres faellt mir nicht ein.

    Danke fuer Deine Tipps! :)

    Schreibe gerade mit einem geliehenen PowerBook G4 aus USA und ich finde, Netzteil und Tastatur sind Probleme an die man sich gewoehnen bzw loesen kann.

    Ich hatte den Marktplatz garnicht entdeckt, aber da geht's eher bei 500,- los und hoert bei 800,- auf - ich komme also wieder zu dem Schluss, dass ich mit der US-Variante so um die 200,- Euro spare. Und dass waere mir das Tastatur/Umlaut-Problem eigentlich wert.

    Das Problem mit dem "wenn was dran ist" ist ein Risiko, dass immer existiert. Egal ob der Verkaeufer in USA oder von diesem Forum ist. Da habe ich bei ebay wenigstens die Bewertung als kleines Druckmittel.

    Wirklich geholfen hast Du mir mit Deinen Empfehlungen fuer Prozessor und Arbeitsspeicher. Das werde ich versuchen zu beruecksichtigen. :)
    Eine letzte Frage: Was ist Superdrive? Aber vielleicht krieg ich's auch raus. o_O

    Gruesse, b*
     
  6. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    SuperDrive = DVD Brenner. Aber woher kennste die Preise in USA? Haste da schon nen Angebot oder wie? Also mir will das alles noch nicht in den Sinn...
     
  7. Blinkyy

    Blinkyy Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    446
    Hi...

    cooler Name übrigends ;). Superdrive is CD + DVD Brenner

    ComboDrive is nur ein CD-Brenner der DVD's nur lesen kann.
     
  8. blinki

    blinki Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    7
    Hello blinky, cooler Name auch ;)
    Ok, jetzt verstehe ich. Combo Drive, Superdrive... aha aha...:cool:

    Die Preise sind Marktbeobachtungen von ebay.com und die Verguenstigung
    entsteht vor allem durch den schlechten Dollarkurs.

    Vielen Dank fuer die Hilfe,
    b*
     
  9. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Noch mal zum Netzteil : Ich meinte nicht. daß NT könnte eventuell kaputt sein ( war etwas mißverständlich formuliert ) sondern, daß US Netzteile auf 110 Volt laufen und andere Stecker haben, du also hier ein Europa Netzteil für 99 Euro kaufen müsstest.
     

Diese Seite empfehlen