1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kaufberatung MB (late 08) oder MBP (early 08)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von the_alien, 21.10.08.

  1. the_alien

    the_alien Idared

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    24
    Hi

    Kann an ein MBP (early 08) zum Preis eines großen MB (late 08) kommen. Hatte mir bisher eigentlich das kleinste Alu MB ausgesucht und komme jetzt natürlich stark ins grübeln.

    Einsatzgebiete wären:
    -privates surfen, chatten etc.
    -Uni (Entwicklung, Datenbanken, Präsentation, Seminararbeit, Thesis)
    -auflegen (als DJ mit Rane Serato Scratch Live)
    -ab und an spiel ich auch gerne mal ne Runde (nicht die neusten und nicht auf hohen Details [konnten meine Rechner nie])

    Vorteil am MBP wäre natürlich ein größerer Bildschirm, mattes Display (nice to have, kein muss), ein paar GHz mehr und eine anständige Grafikkarte.
    Wohingegen das MB natürlich den höheren FSB hat, das Touchpad und transportabler ist. Ach ja und auch noch ein Tacken günstiger (wenn auch nicht viel).

    Tips?

    Danke
    the_alien
     
  2. Flinx

    Flinx Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    525
    Ich bin seit Mai diesen Jahres im Besitz eines 15,4" MBP mit 2.4Ghz und mattem Display. Den Kauf (damals mit Studirabatt ca. 1.640€) habe ich zu keinem Zeitpunkt bereut.

    Im Vergleich zum aktuellen "großen" MB, das ebenfalls mit dem 2.4Ghz Penryn-Prozessor ausgestattet ist, dürftest Du kaum Geschwindigkeitsunterschiede feststellen. So sehr wirkt sich der beim MB höhere FSB nicht aus. Die 8600GT-Grafikkarte des MBP ist der 9400M, die beim neuen MB verbaut ist, jedoch deutlich überlegen, d.h. dass sich das "alte" MBP auch auf längere Sicht deutlich besser zum Spielen eignet.

    Ausschlaggebend für mich wäre allerdings der Bildschirm des MBP. Unabhängig von der Glossy/Matt-Diskussion ist das MBP-Display aus meiner Sicht einfach besser. Zwar besitzt das neue MB-Display nun ebenfalls eine LED-Hintergrundbeleuchtung und ist dadurch heller als sein Vorgänger, jedoch ist der Betrachtungswinkel deutlich schlechter. Achso, eine höhere Auflösung hat das MBP-Display natürlich auch. Ausserdem müsstest Du aufgrund des neuen Display-Ports beim MB sämtliche Adapter-Kabel (DVI, VGA) nachkaufen, beim "alten" MBP ist der VGA-DVI-Adapter beigelegt.

    Insgesamt bist Du anschlusstechnisch beim MBP besser bedient, weil Du neben den 2 USB- auch noch die beiden FireWire-Anschlüsse hast, die beim neuen MB weggefallen sind.

    Leider habe ich das neue MB bisplang nur einmal kurz live zu sehen bekommen und konnte es noch nicht ausgiebig "befingern". Schick ist es, keine Frage. Gegenüber dem "alten" MBP erscheint der Qualitätsunterschied beim Gehäuse aber imho eher gering.

    Was die Transportabilität angeht finde ich die Unterschiede ebenfalls eher gering. Zwar sind die Abmessungen des MB gegenüber dem MBP natürlich deutlich geringer, der Gewichtsunterschied beträgt jedoch nur knapp 25%. Mit knapp 2,5 Kg (gegenüber 2,04 Kgb beim MB) und dem abgerundeten Gehäuse empfinde ich das MBP als supermobiles Leichtgewicht.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich empfehle Dir das "alte" MBP.
    Spass hättest Du aber sicher mit beiden. :-D

    Grüße,
    Flinx
     

Diese Seite empfehlen