1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung... - Macbook / Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Macinschorsch, 29.01.08.

  1. Macinschorsch

    Macinschorsch Gloster

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    60
    Hallo liebe Gemeinde,
    nach etlichen Jahren in der Windowssklaverei und einem kaputten Notebook steht ein Neukauf an. Und es wird mit Sicherheit ein Macbook, evtl. ein MBP.:-D

    Nun hab ich da ein paar Fragen:
    Habe bereits im Forum gelesen, dass demnächst neue MBPs rauskommen.
    Wie lange ist denn die aktuelle Macbook Serie (2,2GHz) schon auf dem Markt? Sollte ich mit meinem Kauf noch etwas warten, weil vielleicht in naher Zukunft auch neue MacBooks rauskommen? Und wie sieht es mit der Preisentwicklung aus?

    Der Geldbeutel und die Vernunft sagen MacBook.
    Das Auge und das Herz sagen MBP, auch wenn ich mir nach meiner letzten Notebookpleite geschworen habe, niemals mehr in die Region von 2000€ für ein Notebook vorzudringen.
    Zugegeben: Der15" Bildschirm und das Alugehäuse des MBP reizen mich gewaltig.
    Sehe ich es richtig, dass der Unterschied zwischen dem kleinsten MBP und dem schwarzen MB ledigilich in der Grafik liegt?

    Wann würde ich denn die Grafik des MBP brauchen? Will aber nicht auf dem Ding zocken.

    Vielen Dank schon mla im Vorraus :)
     
  2. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.233
    Die Frage ist ob Du einen 13 15 oder 17 Zöller brauchst.

    Wenn Du mit einem 13er klar kommst dann hol das Book. Erstens wegen dem Preis und ich kenne kein schöneres Notebook als das schwarze MacBook. Aber das ist subjektiv.

    Sicher ist das Air der Hammer aber von den Zutaten her kein Gerät für ernstes Arbeiten. Es ist das Nokia 8800 der Notebooks
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Preisentwicklung und das erscheinen neuer Modelle kann Dir nur Apple selbst beantworten.

    Für alles andere solltest Du genauere Angaben machen z.B. welche Software Du einsetzen willst, des weiteren sind genau die Fragen ob MB oder MBP hier schon 100 fach beantwortet worden.
     
  4. Macinschorsch

    Macinschorsch Gloster

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    60
    Also einen 17" möchte ich auf keinen Fall mehr. Mein letztes Notebook war ein 17", dazu groß und schwer.
    Am MacBook reizt mich die Mobilität, das Gewicht eben und die Größe.
    Habe heute in einem Laden aber feststellen müssen, dass das MBP und das MB sich vom Gewicht nicht viel nehmen.

    Wegen dem 13" des MacBook habe ich schon noch ein wenig Bedenken...
    Da ich vom Hörensagen mitbekommen habe, dass für elemntare Anwendungen alle Programme bei Leopard bereit integriert sind, werde ich vermutlich nur mac office 2008 installieren.
    Wie sieht es denn mit dem Schreiben auf der kleinen Tastatur aus? Ist das Trackpad gut bedienbar? Und hat das MB eine Tastaturhintergrundbeleuchtung?
     
  5. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Für Office 2008 langt Dir das MB mit 2GB RAM, ist eine ganz normale Tastatur nicht kleiner, nur MBP hat beleuchtete Tasten.
     
  6. Macinschorsch

    Macinschorsch Gloster

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    60
    .

    Erstens wegen dem Preis und ich kenne kein schöneres Notebook als das schwarze MacBook. Aber das ist subjektiv.


    Ich finde das schwarze Macbook auch sehr schön, aber ich sehe nicht ein wieso ich nur für die schwarze Farbe und für ne 40 GB größere HDD 200 Euro ausgeben soll.

    Da wäre ein HDD-Austausch auf ca. 200GB wahrscheinlich immer noch billiger!?

    Also wenn es ein MacBoók wird, dann auf jeden Fall das mittlere (2,2 in weiß)
     
  7. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Von der Verarbeitung her sind die MacBooks nicht so klasse - es gibt z.B. häufig Bruchstellen am Gehäuse. Die Tastatur ist übel. Ich würde mir wirklich überlegen, lieber etwas Vernünftigeres zu holen; ein MBP oder vielleicht sogar gleich ein Thinkpad. Die Dinger sind wenigstens auch schon in den unteren Preisklassen tadellos verarbeitet und halten ewig.

    Z.B. dies hier, das hier oder das hier.
     
    #7 eet, 29.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.08
  8. Macinschorsch

    Macinschorsch Gloster

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    60
    Hm..das hört sich ja nicht so gut an....

    Weiß jemand, wieviel ein MacBook wiegt? Auf apple.com/de konnte ich nichts dazu finden.
     
  9. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
  10. Mac Guy

    Mac Guy Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    394
    Ich würd dir zu einem Macbook raten. Oder welches MBP würdest du dir dann holen?
     
  11. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    ich würde dir zu einem mbp raten, wegen der besseren verarbeitung ;)
     
  12. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Wenn ich's ganz gemein sagen sollte, würde ich sagen, das MacBook ist 'ein Funbook für Lifestyle-Studenten'. Darauf, dass es ein Grundstudium übersteht, würde ich aber nicht wetten mögen. ;)
     
  13. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.233
    Ja genau weil das eine pro heißt und silber und größer ist und beleuchtete Tasten hat ist das MacBook ein Funbook für Studenten. ja ne ist klar
     
  14. Mac Guy

    Mac Guy Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    394
    Genau! Nur Kinderspielzeug.
     
  15. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.233
    Ein Kollege hat das Pro und würde sofort gegen meins tauschen............
     
  16. lord.schoko

    lord.schoko Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    176
    Moderne Lifestyle Studenten haben kein Grundstudium mehr, die sind dann in der Profilierungsphase und gehen auf Bachelor zu... ;)

    MacBooks halten auch ordentlich was, dafür sind sie billiger... Warum sollte sich jemand, der es nicht braucht, mit einen MBP belasten? Finanziell, aber auch vom Gewicht her.
    Ein MBP 13" wäre natürlich super. Das noch für um die 1600€ und alles wäre okay, aber leider ist das nicht mehr so.

    Von daher rate ich dir ein MB zu kaufen. Bleibt mehr Geld über für Festplatten, Externe Maus/Tasta, Essen, trinken, Parties,...

    Aber es muss jeder selber wissen was er braucht oder nicht, bzw wo für ihn der größere Nutzen liegt
     
  17. Macinschorsch

    Macinschorsch Gloster

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    60
    Also ich hab mir jetzt das nochmal überlegt.
    Hab aus den drei Macbooks das vernünfigste rausgesucht (weiß, 2.2) und aus den 2 MBP (weil 17" eh nicht in Frage käme) und da würde mir das schwächste reichen.

    Vergleich ich dann aber wieder die beiden Modelle, dann frag ich mich wieder, ob es knap 650€ Aufpreis wert ist für ne zwar ordentlichere Grafik (die ich aber zu 99%) eh nicht brauche, das Aludesign und den größeren Bildschirm....ich weiß nicht...o_O

    Das MBP reizt mich zwar immer wieder, wenn ich es sehe, aber brauchen tu ich es eigentlich nicht. (Zwecks Windowsperformance: Hasta la Vista! Kein Windows mehr!)
    Und als ich vor kurzen mir das MacBook angeschaut habe, hat es mich auch sehr angesprochen.
    Und das Notebook muss auch nicht länger als ein Grunstudium durchhalten ;), dann gibts eh wieder ein neues.

    Und gewissermaßen ist es ein Lifestyleprodukt, ja. Und genau so eines will ich:p
    Spaß beiseite!

    Mich würden vor allem noch mehr Infos von MacBook Besitzern interessieren, Erfahrungen, Tipps, auch worauf man von Anfang an achten sollte...

    Danke für die Beteiligung an meinem ersten Mac-Thread:-D
     
  18. lord.schoko

    lord.schoko Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    176
    Erfahrungen sind bei mir alle positiv.

    Tipps für den Anfang? Bestellen, Auspacken, Einschalten, Umgang mit Mac OS X lernen (schau mal hier im forum bei mac os x helper) und spass haben. da gibs nicht viel zu beachten. Außer, dass 99,9% aller deiner Fragen hier im Forum bestimmt schon geklärt sein werden, die restlichen 0.01% findest du hier.

    Stay tuned.
     

Diese Seite empfehlen