1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[Kaufberatung] iMac 27" oder MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von latinheart, 10.11.09.

  1. latinheart

    latinheart Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    14
    Hallo Apfeltalk-Gemeinde,

    ich stehe nun kurz davor mir nen Mac anzuschaffen (switcher) :) und bin auch verdammt glücklich darüber, weil ich u.A. dieses Forum auch schon sehr lange verfolge und ich die Philosophie von Apple nun wirklich lieben gelernt habe :) hihi...

    jedenfalls bin ich nun am überlegen ob ich mir den iMac 27" mit i7 quadcore und 8gb (4x2gb) holen soll, oder das MacBook Pro 15" 2.8 dc mit 4gb und die geforce mit 512mb.

    Natürlich gefällt mir beim iMac die wahnsins Größe und natürlich der Cache von 8MB statt 6, wie beim MacBook usw.
    Was sagt ihr ?

    Klar, es stellt sich dann gleich die Frage, will ich mobil sein oder nicht.
    Lassen wir die Frage einfach mal weg. ;)
    Was spricht denn sonst noch für den iMac oder das Macbook ?
    Wie sieht´s denn mit der Leistung für Photoshop und Adobe Premiere aus ?
    Vom Preis her ist es mir egal, weil beide Kisten circa auf 2000€ nach meiner Konfiguration hinauslaufen.

    Würde mich wirklich über gute Komentare freuen.

    Schönen Abend noch.
    Gruß
     
  2. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    also ich habe nun ein jahr den nun alten imac und ich bin sehr glücklich damit... nur das problem ist die mobilität! wenn du in die uni musst oder so isses schon feiner ein mobiles gerät zu haben! ich kaufe mir jetzt zu meinen imac noch ein pro dazu damit ich auch mobil arbeiten kann oder einfach mal mich aufs sofa setzen kann was beim imac sehr schwer wird ;) ...

    wenn du viel mir photoshop arbeitest würde ich den imac bevorzugen aber sonst ganz klar auf das pro gehen! es liegt an dir wo deine schwerpunkte sind...
     
  3. allex

    allex Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    66
  4. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Der imAc ist natürlich in der Konfig leistungsstärker als das Macbook Pro.
    Du musst für dich also entscheidn, ob du lieber Mobil sein möchtest oder eine höhrere Leistung willst, dafür aber die Mobilität wegfällt.

    Auf dem Macbook laufen Photoshop und Premiere probemlos. Die Leistung reicht mehr als dafür aus. Wobei grad im Videobereich eine allgemeine Aussage nicht zu treffen ist, da es darauf ankommt, was für ein Material verarbeitet wird und welchen Workflow man anwendet.

    Die Variante von Allex gäbe es auch noch.Du kaufst dir ein MBP mit Cinema Display. Dann bist du mobil und hast aber auch einen schönen großen Monitor.
    Denke, wenn dien Anwendungsbereich nicht über den genannten großartig hinaus geht, dann reicht ein MBP völlig aus.

    Der iMac ist mit seinem i7 Prozessor natürlich zukunftsicherer :)

    Um doch einen relativ tauglichen Rat abzugeben:

    Wenn du auf die Mobilität verzichten kannst und der Preis keine Rolle spielt, dann bist du bestimmt mit dem iMac 27'' mit i7 Prozessor besser beraten, weil du für die Zukunft erstmal gerüstet bist.
     
  5. airleo

    airleo Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    249
    Hab das Macbook Pro am 30er Dell hängen.
    So hab ich immer alles dabei und muss nichts syncronisieren.
    Ausserdem sieht der nackte Monitor immer noch besser aus als so ein All-In-One Gerät.
     
  6. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Wenn du nicht zwingend mobil sein musst würde ich auf jeden Fall den iMac nehmen! Da haste schließlich mehr vom Geld ;)
    Auch wenn ja die 27er iMacs zurzeit Problem mit Display flackern haben... wurde das mittlerweile behoben?

    mfg
     
  7. robinsbegin

    robinsbegin Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    727
    wie macht sich das Gerät im anhaltenden Augenkontakt. Wird einem schlecht, Schwindelgefühl, Augenschmerzen, kurzzeitiges Eintreten von Augenbeschwerden. Schließlich sind 13" klein. Wobei ich das gerne als mobile Lösung genommen hätte und zum mitschreiben auf dem 13". Nichts mit externen Monitor in der Schule. Da ist das leider alles sehr genau berechnet, dass jeder einen Rechner hat und da fällt nicht mal so eben ein Rechnermonitor für das Macbook ab.

    Vielleicht kannst du ja mal kurz einen Tagesablauf mit dem MBP 13" im Unileben skizzieren.
     
  8. allex

    allex Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    66
    Mit Erfahrungswerten kann ich Dir nicht dienen, da das Gerät noch geliefert wird. Weiss also nicht, wie Du zu der Annahme kommst, ich setze das MBP im Unileben ein?!

    Des weiteren sind Deine Anforderungen offensichtlich gänzlich andere, oder?
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann setzt Du das Notebook hauptsächlich in der Schule ein? Brauchst Du es tagtäglich in der Schule, bzw. lasst ihr die Geräte dort, oder nimmst es nur sporadisch mit?

    Wie gesagt, es hängt von Deinen Anforderungen ab, welche möglichen Lösungen für Dich in Frage kommen.
     
  9. latinheart

    latinheart Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    14
    Hallo ihr,

    also erstmal vielen lieben Dank für die vielen Antworten.
    Das mit der Mobilität ist eben so ne Sache, hab hier noch nen einigermaßen guten windows laptop, den ich dann immer in die uni mitnehmen könnte ...
    ich werd wohl bei der iMac 27" inkl. i7 Entscheidung bleiben.

    Habe dazu noch kurz ne Frage, und zwar, is´s bei dem neuen auch problemlos möglich die RAM´s zu tauschen bzw. aufzurüsten, wie´s beim Vorgänger der Fall war ??
    Weil hab gehört, bei dem neuen is das ned mehr so einfach möglich, stimmt das ?

    Desweiteren ne Frage noch zu mactrade.de
    Ich hatte vor mir den dort über 10 Monate zu finanzieren..
    Wie is die Akzeptanz von denen, wenn ein Student her geht und sich nen Produkt für knappe 2000€ bei denen finanzieren lassen will ??
    Wollen die da Arbeitsverträge o.Ä. sehen oder wie läuft das generell da ab ???

    Vielen Dank schonmal.

    Schönen Abend noch.

    Gruß
     
  10. luckygolf

    luckygolf Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.09
    Beiträge:
    411
    Ram läßt sich auch bei dem neuen ohne Probleme tauschen. Was die Finanzierung bei Mactrade angeht, mußt du schon ein gewisses Einkommen vorweisen können, sonst wird dein Kreditantrag von der Santander Bank abgelehnt^^

    Aber du solltest dir ernsthaft überlegen, ob du wirklich in der Lage bist 2000 EUR zu finanzieren ;)
     
  11. robinsbegin

    robinsbegin Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    727
    da liegst du richtig. Teils teils möchte ich das machen.
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    In meinen Augen wird hier versucht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Es handelt sich bei den Gerät um zwei völlig verschiedene Einastzbereiche...

    Im Zweifel würde ich aber zum MacBook Pro greifen, da kannst du zu Hause und halt mobil arbeiten... ;)
     

Diese Seite empfehlen