1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kaufberatung: iMac 24" 2,8 GHz

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von yadayadayada, 13.12.08.

  1. yadayadayada

    yadayadayada Erdapfel

    Dabei seit:
    13.12.08
    Beiträge:
    1
    Guten Tag zusammen,

    ich trage mich jetzt seit einiger Zeit mit dem Gedanken, von Windows auf Mac umzusteigen. Bisher hatte ich allerdings - abgesehen von ein paar Klicks im Apple-Store - noch nicht die Gelegenheit, mich wirklich mit dem System Mac auseinander zu setzen. Ich würde mich freuen, wenn mir der ein oder andere erfahrene Macer hier kurz ein paar Fragen beantworten würde:

    1. Ein Bekannter - bekennenderweise kein absoluter Mac-Profi - hat mir neulich erzählt, Apple sei in puncto Homephoning stellenweise schlimmer als Microsoft. Ist das so? Ich habe keine Bombenbauanleitungen auf meinem Rechner, versuche aber immer, die gängige Datensammelwut nicht mit zu machen. Er erzählte mir auch, dass es dafür eine extra Software (Snitch it? Oder so ähnlich!?) gäbe, die allerdings sehr störend sei, da sie zehnmal am Tag frage, ob man diese oder jene Verbindung nun zulassen möchte. Wie sind hier eure Erfahrungen?

    2. Das mag etwas neurotisch sein, aber: Ich richte mir jeden Zentimeter Arbeitsplatz gerne individuell ein, wie flexibel ist ein Mac in dieser Hinsicht? Kann ich mir die/das/den Dock, Ordner usw. so einrichten, wie ich das haben möchte? (Mir fallen jetzt keine konkreten Beispiele ein, aber ich denke, ihr wisst was ich meine ;)

    3. Den o. g. iMac würde ich mir gerne bei Amazon kaufen: http://www.amazon.de/Apple-MB325D-D...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1229131848&sr=8-1 (danke für Ratschläge bezügl. anderer Shops, mein Entschluß steht allerdings insofern fest, da ich absoluter Amazon-Gläubiger bin und außer Lebensmitteln und Drogen alles dort bestelle). Reicht dieses Ding von der Leistung her für flüssigen Videoschnitt? Die Kohle für einen Mac Pro möchte ich nicht ausgeben - mir ist allerdings bewusst, dass ich für 1500 Euronen sehr wahrscheinlich einen ziemlich leistungsstarken PC ergattern könnte, daher die Frage. Ich habe im Apple-Store in San Francisco mal an einem solchen iMac neugierigerweise einfach mal wild alles an Applikationen geöffnet, was da war, und war doch überrascht, wie flüssig das funktioniert hat. Wobei ich wohl dazu sagen muss, dass ich an einem 4 Jahre alten 1,5 ghz Notebook sitze, und insofern schon angetan bin, wenn sich Firefox in weniger als 30 Minuten öffnet ...

    Wenn mir jemand kurz diese etwas wirren Fragen beantworten könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Chris
     
  2. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    mit zusatzsoftrware kannst du viel personalisieren (Ornder und Programm Symbole, Abstände im Dock usw.)
    Ich habe diesen iMac selber seit einigen Monaten und bin TOP zufrieden !
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Das Ding nennt sich LittleSnitch und kontrolliert die ausgehenden Verbindungen.
    In erster Linie sind es auch Programme wie Acrobat Reader, Stuffit usw. also gratis Programme die eigentlich keinen Grund haben nach Hause zu telefonieren und dies ist auch der Grund weshalb ich den LS einsetze. Bei den teuren Profi-Programmen hätte ich ja noch Verständnis . Die Abfrage ist aber nur einmal (je nachdem wie man es bestätigt) somit nicht nervend.
     

Diese Seite empfehlen