1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung günstige DSLR

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von icruiser, 07.06.09.

  1. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Hallo Community,

    ich habe derzeit die fixe Idee mir eine DSLR zuzulegen,
    Nun möchte ich allerdings nicht all zu viel Geld ausgeben.

    Deshalb frage ich mich, da ich noch einige Teile (Objektiv, Blitz und Batterypack) meiner Canon EOS 300 habe, welcher Body der richtige für mich ist.
    Habe auch schon nach einer 300D in der bucht geschaut, bin mir allerdings nicht sicher ob ich mit der alten Technik noch Spass haben werde.

    Oder sollte ich mich eher von meinen alten Teilen verabschieden und mir was neues Zulegeno_O

    Fragen über Fragen... ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
    denn der Einzelhandel möchte mir ja doch eher nur was verkaufen.
     
  2. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    billig und gut: 1000D ansonsten die 450D würd ich sagen
     
    icruiser gefällt das.
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Herje, wieviel 10000 Freds gibts denn noch dazu? o_O
     
  4. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Solch eine Frage ist ja meist recht individuell..

    was willst Du denn damit machen? Welche Anforderungen, Vorlieben, Notwendigkeiten bestehen, welche markenabhängige Features sind Dir ggf. wichtig (Stabi Body, live-view, Klappdisplay,..)? Verwendung alter Objektive geplant?

    Wenn Du gute Objektive hast, lohnt Markentreue, ansonst Klärung der Frage s.o. :)
    Die Einsteigerkameras sind alle recht gleich gut, individuelle Feinheiten geben dann den Ausschlag. Sofern keine (D)SLR nötig, bieten sich auch Bridge-Kameras hervorragend an.
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Warum hast du die 300D verkauft?
    Was hat dir an ihr gefallen, was nicht?
    Welche Objektive hast du noch?
    Welchen Blitz besitzt du?

    Was möchtest du mit der neuen Kamera fotografieren?
    Wieviel kannst du für den Body, und wieviel für die evtl. benötigten Optiken ausgeben?
     
  6. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Ich vermute, er meint seine analoge 300er.
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Ach, ja, kann sein.
    Dann ist es ja noch spannender, zu wissen, welche Objektive er noch hat!
     
  8. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Ich hatte nie ein 300D nur eine analoge EOS 300 mit der ich auch sehr zufrieden war
    nun möchte ich aber Jahre später lieber digital Fotos machen.

    Wegen des sehr begrenzten Budgets dachte ich an die 300D.
    möchte nämlich eigentlich nicht mehr wie 200-300 Euro ausgeben

    Ich habe für die EOS300 noch ein 28-80 und ein 70-300 Objektiv
    und einen Metz Blitz und Canon Batterypack.
     
  9. Meinster

    Meinster Querina

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    180
    na wenn du die objektive noch hast, dann kannst u diese doch auch weiter nutzen

    ich würde übrigens zu eos 350d greifen
    der ausstattung ist hier doch nochmal recht viel besser als bei der 300d und man sollte diese auch bereits für 250 €*bekommen, zumindest hab ich letztens mal eine mit objektiven blitz etc. für 375€ gesehen
     
  10. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Das dachte ich mir auch ;)

    Hm.. die Objektive scheinen mir nicht so bedeutend, als dass sie bzgl. der Entscheidung viel Gewicht hätten. Bei hochwertigen Zoom bzw. Festbrennweiten wäre es wohl anders. Blitz? Kommt aufs Modell an. Eine 300D halte ich für zu alt, ne gebrauchte 400d in gutem Zustand sollte mehr Spaß bringen, aber hier überlasse ich das Feld lieber Murcielago als Canonnutzer ;)

    Bisher blieben die bisherigen Nachfragen dennoch recht unbeantwortet.. ;)
     
  11. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Was ist denn ein Batterypack? Ist das so eine Art Batteriegriff, den man unten an die Cam schraubt?
    Mal kurz gucken, was sich wie an der 300D oder anderen Digitalmodellen schlägt:

    28-80: Grottenschlecht an der DSLR, außerdem hast du durch den 1,6x Cropfaktor keinen Weitwinkel mehr. Alternative: 18-55mm IS, gebraucht ca. 70€
    70-300: Welches genau? Sind zwar alle (auch die neue IS-Version) ziemlich mies, aber … verwendbar
    Batterypack: Wenn es ein Griff ist, passt er nicht an die Digitale.
    Metz: Mit etwas Glück geht er nach einem Firmwareupdate


    Und generell muss ich sagen, dass man mit einem Budget von 300€ eigentlich gar nicht erst anfangen braucht. Ich habe vor einem Jahr 520€ für 400D & Kitobjektiv hingelegt … mittlerweile kostet alleine die Kamera gebraucht 1400€ …
     
  12. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Okay habe mir schon gedacht, dass ich mit meinen Kommunionparts heute keinen Blumentopf mehr gewinnen kann.
    Dann muss ich mich also doch eher im Kompaktbereich umschauen:eek:
     
  13. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Um das Hobby mit einer SLR wieder aufzuwärmen oder einfach mal digital weiterzuprobieren, ists doch einen Versuch wert. Spätere Investitionen nicht ausgeschlossen.

    Nun, nicht jeder wechselt innerhalb eines Jahres auf ne Einstellige Canon ;), obgleich ich mich für Dich freue (welche hast Du, wenn ich fragen darf?)
     
  14. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Hm, nicht unbedingt..
    willst Du "hauptsache digital" : dann irgendeine innerhalb Deines Budgets, unter Berücksichtigung Deiner Anforderungen

    willst Du SLR, aber digital: nimm evtl. ne gebrauchte Canon, kannst dann Deine Objektive verwenden (besser als nix), bei Bedarf zusätzlich was besseres nehmen (oder gleich von Murcielago vorgeschlagene gebrauchte 18-55 IS). Ein 50 1.8 ist zwischendurch dann immer drin.

    willst Du digital, aber mit mehr Möglichkeiten und guter Qualität:
    Auslaufmodelle der Bridge-Kameras.. die können sehr viel und mit bewusstem und etwas gekonntem Fotografieren holt man da viel raus.
     

Diese Seite empfehlen