1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung Gebrauchtwagen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Benutzername, 11.03.10.

  1. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Moin zusammen!

    Stehe vor der nicht ganz so einfachen Entscheidung, mir einen Gebrauchtwagen zuzulegen. Ich schmeiß' einfach mal ein paar Eckdaten in den Raum und freu mich über jede Rückmeldung:

    1. nicht mehr als 100.000km
    2. nicht älter als 2003/2004
    3. nicht mehr als 6.000 Euro
    4. möglichst zuverlässig und wartungsarm
    5. geringer Verbrauch + geringe Unterhaltskosten

    Mir ist dabei auch klar, dass Portale wie autoscout oder andere bei diesen Eckdaten entsprechend Ergebnisse ausspucken. Deshalb ist mir an dieser Stelle vor allem Eure persönliche Erfahrung mit dem ein oder anderen Modell wichtig. Ihr könnt auch gern Vorschläge nennen, die von einem oder mehreren Punkten abweichen, wenn Ihr der Meinung seid, dass ein bestimmtes Auto ganz besonders gut ist.

    Freu mich auf Eure Rückmeldungen!

    Grüße

    Ben
     
  2. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Gib mal Deine Parameter bei autoscout24 o. mobile.de ein.
    Was ist das Ergebnis? Fahrzeuge aller möglicher Arten im 4- oder 5-stelligen Bereich.

    Wenn Deine Anfrage hier was bringen soll, musst Du schon genauer werden.
    Welcher Karosserietyp, Benziner/Diesel, Schalter/Automatik, evt. Ausstattungsdetails.
    Wofür soll das Fahrzeug überhaupt genutzt werden (Familienkutsche, Langstrecke, Äcker durchpflügen, etc.)?


    MfG, Sawtooth
     
  3. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Okay...

    6. Kleinwagen (Opel Corsa, Peugeot 206 u.ä.)
    7. Benzin oder Diesel
    8. definitiv Schalter
    9. Alltagsgebrauch / Pendeln zum Arbeitsort (ca. 20km eine Strecke)
     
  4. micha_2211

    micha_2211 Alkmene

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    35
    Autokauf ist ja sehr stark von unterschiedlichem Geschmack geprägt, ich will dennoch versuchen, Dir ein bisschen weiter zu helfen:
    - keine Franzosen, die Wartungskosten sind aus meiner Erfahrung zu hoch (selbst jahrelang Peugeot und Renault gefahren)
    - möglichst keine Kleinwagen, da diese gerne von Anfängern oder als typische Zweitwagen gekauft werden. Das treibt den Preis
    - auch wenns hart ist: such Dir eine ungewöhnliche Farbe (mein Auto hat das seltsamste Weinrot/Gold, das ich je gesehen habe:)
    - Stufenheck ist ein absoluter Geheimtipp (zB. Jetta oder sowas), liegt wie Blei im Regal (kein Wunder... *würg*)
    - das Auto lieber eine Nummer größer (Kombi!) und dafür ein Jahr älter wählen, dann fallen oft Anfänger und Hausfrauen aus dem Interessentenkreis.

    Aaaaaaber: wenn Du das alles beherzigst, dann solltest Du nicht planen, das Auto nächstes Jahr gleich wieder verkaufen zu wollen; die Regeln gelten dann nämlich immer noch o_O
    Gruß, Micha
     
  5. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
  6. micha_2211

    micha_2211 Alkmene

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    35
    ach ja, nochwas: KEIN Diesel, hier hast Du meist das Problem der "nichtgrünen" Plakette
     
  7. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    – Diese Aussage deckt sich leider nicht mit unseren Erfahrungen.


    – Seit der unseligen Abwrackprämie ist der Markt so was von tot; da ist nicht mehr viel Raum für Preistreibereien, selbst im Kleinwagensegment.


    MfG, Sawtooth
     
  8. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Ich persönlich würde dir den Peugeot 206 empfehlen. Ich fahre seit 2001 206. Zu erst hatte ich einen HDi 90, mit dem in knapp 100tkm gefahren bin und seit Ende 2004 hab ich nen HDi 110. Km-Stand aktuell : 123tkm. Abgesehen von den Wartungen war er dreimal in der Werkstatt : Zweimal wurde das Hitzeblech am Kat getauscht und einmal die Bedieneinheit für die Fenster. Alles lief über die Garantie.
    Der Verschleiß an Teilen hält sich auch in Grenzen. Bei 44tkm wurden die Bremsbeläge erneuert. Neue Bremsscheiben und erneut Beläge waren erst bei 119tkm wieder fällig. Meine aktuellen Sommerreifen sind von Mitte 2004 und müssen jetzt getauscht werden. Bin mit denen knapp 70tkm gefahren (das Fahrzeug ist also kein Reifenfresser).

    Bei den technischen Tipps kann ich nur für den 206 sprechen :
    Wartung : Benziner (außer RC) und 1.4 HDi ab 10/2004 : 30tkm oder 2 Jahre, Diesel (außer 1.4 HDi ab 10/2004) und RC : 20tkm oder 2 Jahre.
    Zahnriemen : Benziner : 120tkm oder 10 Jahre, Diesel (bei dem Zeitraum, der für dich in Frage kommt ) : 240tkm oder 10 Jahre.
    Kraftstofffilter, Motorluftfilter und ggf. Zündkerzen sind alle 60tkm fällig.

    Wenn du also nach einem Fahrzeug mit 100tkm suchst, dann musst du dir ihm klaren sein, dass die nä. Wartung bei 120tkm eine etwa teurere wird. Das ist natürlich ein gutes Argument beim Verhandeln. Daher sollte man sich immer über die entsprechenden Wartungsintervalle informieren. Viele Gerbauchtwagenverkäufer (vor allem die privaten) erzählen gerne mal Geschichten.

    Generell gilt : Immer das Wartungsheft zeigen lassen und auch Vollständigkeit überprüfen. Zudem mal checken, ob die Daten auf dem Ölzettel im Motorraum mit denen im Wartungsheft übereinstimmen.
    Das kann ich zu mindestens für Peugeot nicht bestätigen. Die kleine Basiswartung kostet 99€. Dazu kommen noch die Kosten fürs Öl. Ich hab für meine letzte kleine Wartung 120€ bezahlt. Ich finde das einen fairen Preis.
    Das kann man so nicht sagen. Jeder Euro 4 Diesel bekommt die grüne Plakette, egal ob er einen Partikelfilter hat oder nicht.
     
  9. micha_2211

    micha_2211 Alkmene

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    35
    Wieso "leider"? Sei froh. ;)
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.473
    Ich würde mal den Honda Jazz in die Runde werfen. Das Auto hat jetzt nicht so den Coolness-Faktor, tut aber seine Pflicht ohne zu meckern. Es passen Leute bis ca. 2 m locker rein, Ladung bis ca. 2,4 m Länge.
    Und er hat keinen Zahnriemen, der irgendwann gewechselt werden muß.
     
  11. MacMueBo

    MacMueBo Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    444
  12. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Ja, erstmal herzlichen Dank für die bisher eingegangenen Anregungen und Erfahrungen.

    Ich war heute in einer ersten Runde unterwegs und habe mir sowohl Händler- als auch Privatangebote angeschaut. War dabei auf Opel Corsa C und Peugeot 206 begrenzt und habe sehr gemischte Erfahrungen machen müssen. Die Händlerangebote waren rundum eine Katastrophe, bis auf eine Ausnahme, auf die ich noch zu schreiben komme. Sämtliche Beschreibungen aus Autoscout24 entsprachen nicht der Realität, so wurden z.B. offensichtliche Raucherfahrzeuge als NR-Fahrzeuge angeboten. Kilometerstände müssen manipuliert gewesen sein, angesichts des teilweise schlechten Zustands im Innenraum. Besonders krass war ein Privatangebot, das auf wenige Blicke bereits offenbarte, dass es sich dabei um einen Unfallwagen handelt.

    Tja, nun habe ich ein Fahrzeug bei einem sehr bekannten Audi-/VW-Vertragshändler entdeckt, das auch zunächst einen guten Eindruck hinterlassen hat. Ein vorhandener Felgenstoß wird von der Werkstatt ersetzt, beim Preis ist man deutlich entgegen gekommen. Leider musste ich nun aber bei der Recherche zu diesem Modell entdecken, dass eben jener eingebaute Motor einen Konstruktionsfehler aufweist und dabei reihenweise mit einem Zylinderkopfschaden krepiert. Also wird's doch nichts mit einem 2005er Polo...

    Bin immer noch auf der Suche und werde wohl morgen - Urlaub sei Dank - wieder auf Tour gehen. Bin gespannt, was mich morgen für Dinge aus den Socken hauen...
     
  13. gangstervsfox

    gangstervsfox Morgenduft

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    166
    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lq22iynz2sgv

    oder

    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l2n1wpebrxpg <schürze tauschen biste mit 600 dabei und schwubs haste fastn neuwagen XD

    ich mag den fofi :p die alten sind rotze aber der neue is nice


    würde den unteren bevorzugen aleine wegen den 120ps mehr Fressen tut er ehh nicht...und wenns nur die schürze is und kein "Verzug" issts auch nicht alzu schlimm

    habe selber einen allerdings einen Diesel hatte vorher einen Peugeot106 und kann auch von Franzosen abraten...1radlager 180€ (würg)

    achja Steuern 80€ etwa und Versicherung rund 200€ 1/4 bei sf3 Vollkasko 500/150 (120ps...weniger Ps weniger Steuern/Versicherung)
     
  14. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Die Suche ist abgeschlossen!

    Ich konnte bei einem Peugeot-Vertragshändler einen Peugeot 206 110 Grand Filou Cool HDi mit Rußpartikelfilter erstehen, der zudem in einem hervorragenden Zustand ist. Habe mich schließlich nur noch auf die Suche bei Vertragshändlern konzentriert, da alle anderen Auto-Ecken, Pavillons oder sonstige Straßenhändler sensational grausam waren. Habe jetzt auch mehr Geld dafür investiert, als ursprünglich vorgesehen, erhalte dafür aber ein Rundum-Paket mit Inspektion, Garantie, TÜV/AU neu und kompletter Zulassung. Allein die komplette Betreuung ist mir den Mehrpreis wert.
     
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.473
    Eine gute Entscheidung!
     

Diese Seite empfehlen