1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kaufberatung - Computer

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von p!erre, 05.11.07.

  1. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    hallo erstmal.
    bin ganz neu hier, also erst mal kurz zu meiner person:
    ich bin pierre, 19 jahre alt und mach' dieses jahr mein abitur.

    bin im besitz eines ipod 3g doch schon lange davor wollte ich immer mal einen mac haben.
    wollte mir eigentlich die ganze zeit ein macbook zulegen doch der mac mini hats mir irgendwie angetan, nicht nur der preisliche aspekt sondern: brauch ich wiklich einen rechner für unterwegs..


    doch jetzt zu meinen eigentlichen fragen:
    wie ausschlaggebend sind die leistungsangaben? ich eiere zur zeit auf einem fast kaputten Athlon1400 herum, wir haben auch noch einen 2,6erP4 und mit dem lässt es sich recht angenehm arbeiten. in dem geschwindigkeitsbereich stolle mein neuer rechner dann schon sein.
    was wäre denn da zu empfehlen?

    wieviel RAM sollten es sein? 512 sind ja anscheinend recht knapp. reicht 1gb?

    wegen dem umstieg auf's OS mach ich mir eigentlich keine sorgen, sollte doch für einen (dann ehemaligen) Windows-user kein problem sein.

    vll. irgendwelche tipps, auf was ich achten sollte bevor ich mir (endlich) mein mac zu lege.

    vielen dank schonmal im voraus
    pierre

    p.s.: ich hoffe ich bin hier in der richtigen rubrik:)
     
  2. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Hallo! :-D Willkommen bei AT!

    Die GEschichte kommt mir bekannt vor.. So ungefähr war es bei mir auch.. ;)
    Wenn Du mobil sein willst und nicht spielst, kannst Du Dir ein Macbook kaufen. Das ist von der Arbeitsleistung schneller als Deine alten Rechner und schön mobil. Wenn es statitonär sein sollte und Du normal arbeiten willst (ohne Spielen) kannst Du Dir nen MAc Mini kaufen. Sobald etwas Grafik dazukommt schlage ich Dir den kleinsten iMac vor.

    Kau den Mac und einen 1GB Riegel. Dann hast Du genug für die meisten Arbeiten. Wenn Du Bildbearbeitung und Videoschnitt machst, reicht es dann wohl nicht mehr.

    Kommt darauf an, was Du nunmal machst.
    NAch ein paar Tagen Eingewöhnung fühlst Du Dich schnell zuhause.. ;)
    Schreibtisch aufräumen, Platz schaffen und dabei anfangen, sich zu freuen. Vorher solltest Du aber noch darüber nachdenken, ob es Programme gibt, für die Du Windows verwenden musst. Dann musst Du das auch auf Deinem MAc installieren..
    Bitteschön
    Klar.. ;)
     
  3. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    vielen dank schon mal für die schnelle antwort.
    Spielen tun ich eigentlich kaum noch.
    hab jetzt mal nach einem jahr wieder bisschen diablo2 gespielt, evtl auch mal quake3..
    aber laut den benchmarks, die ich gesehen habe müsste die leistung sogar ausreichen.

    hab da nur ein ein kleines problem:
    mein vater ist nicht ganz so vom mac überzeugt, liegt nicht daran das sie ihm nicht gefallen würden oder weil er eingefleischter win-user ist, sondern eher was die leistung angeht. er meint ich sollte mir für das gleiche geld leiber einen normalen dektop-pc holen, welcher mehr ram, mehr cpu leistung, größer festplatte, ect. hat.
    der aspekt des fantastischen betriebssystemes zieht irgendwie net so ganz^^
    was sind denn die besten gründe um auf mac umzusteigen?

    ist nicht so als ob er mir den schenekn würde, ich zahle den schon von meinem eigenen geld, hab halt nur eine 2te meinung mit einbezogen.
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Benutz mal die SuchFunktion, da ist vieles aufgelistet...

    Hier mal ein paar Sachen:

    - Starke Rechenleistung
    - Intuitives, seeeehr stabiles OS
    - Umfangreiches Softwarepaket mit dabei (vergleichbares würde für Windows 300€ aufwärts kosten)
    - Das System ist auch in vielen Jahren noch lauffähig und neue Softwaretitel laufen meißt auch auf älteren Rechnern.
    - Beim MacBook die lange Akkulaufzeit und sieht sehr gut aus ;)

    Außerdem sind die Apple Rechner verglichen mit ebenbürtig ausgestatteten Windowsrechnern nicht viel teurer, wenn man den Wert der Software einrechnet eher billiger als ein Windows MARKEN PC.

    Und wer kauft sich schon ne Medion Kiste...


    Wenn du ihn eindeutig überzeugen willst: Lass ihn mal nen Tag oder 2 mit Mac OS arbeiten...
     
  5. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    da kann ich dir nur recht geben. war heute nochmal bei einem der großen elektroläden dessen nnamen ich nicht nennen will *räuper* jupiter *räusper*, der einzigste der mac hier in der nähe vertreibt und war einfach nur begeistert. hab bestimmt ne stunde im laden gestanden und einfach nur so ein bisschen rumgespielt *g*

    das mit der software bringt auch net soviel,.. *man könnte sie auch anderweitig o_O^^*

    zumindestens hab ich ihn schon mal soweit, dass wir und mal einen zusammen anguggen...
    mal schauen...
     
  6. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699

    Das muss dich als ehrlichen Menschen doch erschüttern und dazu bringen, deinen Vater zu rügen :-D
     
  7. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    es erschüttert mich zu tiefst.

    es wäre echt toll wenn er gefallen am mac finden würde, dann hätte er bestimmt auch bald einen und dann mein bruder auch noch^^ machaushalt.. so würde mir das gefallen.

    b2t:
    momentan nutze ich den "rechenschieber" zu musik hören, verwalten, hin und wieder mal ne presentation erstellen, paar docs schreiben und zum surfen...
    mich nervt dieses windows einfach..(obwohl ich schon win2k nutze, welches das bis jetzt stabilste in meinen augen ist).. ständig hat es irgendwas.. firefox würde fehler erzeugen, dies und jenes ist auch fehlerhaft, und kaum haste das teil formatiert, spinnts schon wieder, will einen rechner der zuverlässig arbeitet ohne mich um so spielereinen kümmern zu müssen...
     
  8. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    ich hätte da auch noch ein schlagendes argument, dass selbst dein vater nicht widerlegen kann:
    beim mac ist die HARDWARE aufeinander abgestimmt. apple schraubt nicht jeden schrott zusammen, nur weil die komponenten billig sind. die jungs in cupertino gucken bei der hardware, ob die wirklich optimal zusammenarbeitet und testen die geräte vorher auf herz und nieren. wenn die hardware dann stimmt und nur dann*, bringen sie ihr absolut geniales softwarepaket ins spiel (Mac OS X + iLife).

    ein weiteres argument ist, dass ein mac einen wesentlich höhere wiederverkaufswert hat als ein "normal-pc".

    *) viele pc-hersteller achten nur darauf, dass das gerät von den werten her gut aussieht und ahcten nicht darauf, dass mainboard-chpsatz und graka oder ram gar nicht miteinander können.
     
  9. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    grade eben hat sich schon wieder mein firefox verabschiedet...wie mich das nervt.. (ich glaub) ich brauch nen mac.

    der mac mini wird ja schon fast als billig apple angepriesen...
    mein dad kam auch voher mit dem argument: willst ja nur einen mac, weil apple draufsteht.markengeilheit ect....

    der mac mini ist zwar das günstigste produkt aus der reihen.
    aber ihn als einsteiger produkt zu bezeichnen wäre falsch, er ist genauso vollwertig wie jeder andere?
     
  10. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Der Mac mini ist eigentlich ein MacBook ohne Bildschirm kann man fast sagen. Fast die gleiche Leistung. Ein High-End Videobearbeitungsmonster ist er freilich nicht aber langt allemal für den Standard User:

    Surfen, Mails, Textverarbeitung, Videos und Bilder bearbeiten etc.
     
  11. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    gut, das reicht mir ja auch schon.
    ich glaub ich mache das richtige wenn ich mir jetzt einen zulege...
    fehlt nur noch ein anständiger bildschirm ( denke da schon an ein Apple Studio Display...)
    jetzt nur noch meine xbox360 loswerden die ich eh kaum nutze und dann los ;)
     
  12. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    richtig so. bloß weg mit solch destruktiven zeitverschendern!
     
  13. p!erre

    p!erre Idared

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    25
    naja dann fang ich mal morgen an mein altes unnützes zeug loszuwerden, und werde dann hier (voller stolz, natürlich) meinen MacMini vorstellen ;)
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    meine Eltern haben seit Samstag einen neuen MacMini (den für 599 Euro), da die Resthardware schon vorhanden war - das Ding ist im Normalbetrieb genauso schnell wie mein iMac - der hat ja bereits 1 GB RAM, was für iTunes, Mail & Safari gleichzeitig vollkommen ausreicht

    wenn du allerdings einen neuen Bildschirm kaufen möchtest, dann nimm gleich einen 20" iMac und fertig oder kauf die einen gebrauchten 17" iMac
     

Diese Seite empfehlen