[MacBook Pro] Kaufberatung Bildungsrabatt, Refurbished oder neu

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von implied, 06.12.18.

Schlagworte:
  1. implied

    implied Ingol

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.087
    Moinsen,

    ich denke grad an ein neues MBP, für meine Belange ist das Juli 2018 2,6GHz mit 512er SSD absolut "ausreichend". Bisher nutze ich das 2012er MBP i7 2,6 GHz, das wird ja doch ein immenser Fortschritt.

    Mit Apple habe ich bereits telefoniert, der Bildungsrabatt (ich bin freier Dozent) wäre 10%
    Neu kostet das Gerät satte 3299,-
    Mit Bildungsrabatt dann 2969,-
    Als refurbished aber "nur" 2799,-, das sind immerhin 500,- weniger, dann reicht es für den satte 499,- teuren Care.

    Wie sind denn so allgemein die Erfahrungen der refurbished-Geräte? Habe hier schon einiges gelesen in Sachen fehlerhaft gelieferter Geräte.....

    Freue mich auf input
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.820
    Das eine Gerät, das ich bisher refurbished gekauft habe, ein MacBook Air Mid 2012, läuft seit Dezember 2012 tadellos. Nur der Akku ist jetzt nach 6 Jahren ziemlich fertig und sollte ersetzt werden.
     
    dg2rbf und implied gefällt das.
  3. Klaus2000

    Klaus2000 Braeburn

    Dabei seit:
    03.03.12
    Beiträge:
    43
    Ich habe mir mittlerweile das zweite Macbook im refurbished store gekauft (und auch ein iPad). Die Geräte kommen in Originalverpackung, in Folie gewickelt und sehen aus wie neu. Vielleicht ist es ja sogar besser, da sie noch einmal getestet wurden. ich kann das nur empfehlen.
     
    dg2rbf gefällt das.
  4. implied

    implied Ingol

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.087
    MBP 15“ 2,6 6-Core i7, 512GB ist da.
    Geil

    Display ohne Fehler, soweit ich bisher gesehen habe. Gehäuse einwandfrei. WLAN ohne Probleme, mangels Adapter (die erst morgen kommen) mal schnell eingerichtet und getestet: alles unauffällig.
    Wenn die Adapter da sind mache ich mal TimeMachine Wiederherstellung mit der Platte von meinem 2012er, dann gehe ich in die Tiefe ....

    Trotzdem muss man schon sagen, dass einem Gerät zu dem Preis nicht mal ein USB-C auf USB Adapter beiliegt, ist schon heftig.
    .... Und den Sensor für die Remote Control haben die auch weggespart......
     
    #4 implied, 11.12.18 um 17:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.18 um 12:05 Uhr