1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann Updates nicht auf MBP's installieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mac.Gyver79, 30.11.09.

  1. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Hallo,
    ich habe folgende Probleme mit meinem MPB.

    Ich war für einen Monat im Ausland und hatte hatte in der Zeit mein MacBook Pro (early 2008) nicht genutzt.
    Heute bin ich nun wieder zurück in Deutschland angekommen und wollte mein MBP wieder auf Vordermann bringen.

    Allerdings kann ich die Updates nicht installieren. Es wird mir immer gesagt, dass das Update Fehlerhaft sei und nicht installiert werden konnte (weiss jetzt den genauen Wortlaut nicht mehr)

    Ich habe darauf hin beim Apple Support angerufen. Nach 15 Minuten in der Warteschleife sagte mir der Appelmitarbeiter (der auch nicht so richtig wusste wie er helfen könne) ich sollte das Festplatten-Dienstprogramm durchlaufen lassen.

    Daraufhin habe ich die Zugriffsrechte und das Volumen überprüft.

    Bei den Zugriffsrechten bekam ich 2 Fehlermeldungen:

    Warnung: Die SUID-Datei "System/Library/PrivateFrameworks/Install.framework/Versions/A/Resources/runner" wurde geändert und wird nicht repariert.


    Warnung: Die SUID-Datei "System/Library/PrivateFrameworks/Admin.framework/Versions/A/Resources/readconfig" wurde geändert und wird nicht repariert



    Der Applemann sagte mir, dass das normal wäre und ich nicht weiter darauf achten sollte. Hab die Meldung früher (vor dem Urlaub) nicht gehabt.
    Er gab mir auch noch einen Link dazu
    --> http://support.apple.com/kb/TS1448?viewlocale=de_DE

    Bei der Volumen Überprüfung bekam ich die Meldung dass das Volumen beschädigt ist und es repariert werden müsse.
    Allerdings konnte ich das nicht direkt ausführen.
    Reparieren ist hellgrau unterlegt (also nicht anklickbar).

    Ich sollte das über die Snow Leopard DVD das Festplatten-Dienstprogramm erneut durchführen und die Reparatur von dort aus ausführen.

    Allerdings bricht der Vorgang ab. Der Mitarbeiter wusste auch erst mal nicht weiter und meinte, ich sollte das System neu aufspielen.


    Jetzt saß ich gerade am MBP meiner Mutter und es kam die Meldung, dass neue Updates installiert werden könnten. Ich also auf Update geklickt und siehe da, genau das gleiche Problem. Der Rechner meiner Mutter ist jetzt 3 Monate alt und sie hat auch nicht wie ich zig Sachen installiert bzw. deinstalliert.


    Kann mir kaum vorstellen, das der die Festplatte meines MBP´s und der MPB meiner Mutter beide den gleichen Fehler haben (also eine Defekte Festplatte).

    Hoffe, dass jemand nen Tip für mich hat.
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Keine direkte Hilfe, nur: Daß du das Volume nicht so ohne weiteres reparieren konntest, ist normal. Da wird ja an der internen Dateistruktur rumgestrickt, das geht natürlich nur, wenn man von einem anderen Medium aus bootet - vergleichsweise mit dem Ast, auf dem man sitzt, und den man nicht absägen soll.
    Hast du mal versucht, das Update manuell bei Apple runterzuladen und zu installieren?
    Am besten das Comboupdate, das wird bei bei Problemen immer empfohlen, weil es auch eventuelle Inkompatibilitäten ausbügelt, wenn zwischen den Updates was verändert wurde, was sich auswirkt, von den Updates aber nicht erfasst wurde (laienhafte Erklärung, ich weiß).

    NT: Der erste Verdacht bei der Meldung, daß das Update fehlerhaft ist, ist natürlich, daß an der Internetleitung was hakt. Kann man das ausschließen?

    Um eine weitere Fehlerquelle auszuschließen: hat jemand mal in den Verzeichnissen /Library/Receipts bzw. eventuell im entsprechenden Verzeichnis im Benutzerordner was gelöscht oder geändert? Da fragt das System nämlich bei Updates den aktuellen Stand ab.
     
  3. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Hmh, da hat mir der Typ von der Hotline wirklich weiter geholfen (mit seinem Tip).

    Hab mit 2 verschiedenen gesprochen. Vom ersten kam der Tip mit dem Volumen reparieren (auf die Weise wie ich es gemacht hatte). Der 2. war der Deutschen Sprache nicht so sehr mächtig und konnte auch nicht weiterhelfen.
    Der musste sogar nen Mitarbeiter fragen, wie man in den Abgesicherten Modus kommt.

    Ich geh mal davon aus, das das Internet geht (nutze es ja momentan auch).

    Verändert hat niemand etwas an den Rechnern. Wenn da jemand "rumfummelt", dann bin ich das :)
    (und "Experimente" mach ich wenn auch nur an meinem Rechner).

    Also weitere Ratschläge wären super!
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Aus der Hüfte in die Luft geschossen:
    Proxy Server eingestellt?
    Alle Programme am vorgesehenen Ort oder in Unterordner verschoben
    In den /Libary/Receipts etwas verändert?
    Als Admin oder als StandardUser unterwegs?
    Schon die zugehörigen Voreinstellungs und Cache Dateien der Softwareaktualisierung entfernt?
    Festpalttenreparatur geht nicht aus dem laufenden System heraus
    Die SUID Warnungen kannst du ignorieren, sind keine Fehler
     
  5. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Hab am Rechner nix verändert. Bevor ich nach Kanada ging, lief alles am Rechner (Updates)

    ADMIN

    Wie geht das und wo?
     
  6. l3roc

    l3roc Carola

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    109
    ist ja interessant. Das selbe Problem habe ich auch an meinem MacBook. Habe Snow Leopard neu aufgespielt und wollte dann das system updaten. bei mir kam auch eine fehler meldung das was schief gelaufen sei und es deshalb abgebrochen wird. Habe es über die Softwareaktualisierung versucht und manuell, indem ich mir das combo update geladen habe. beides brachte keinen erfolg.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Und was genau stand in der Fehlermeldung?
    Warum hast du überhaupt das System neu aufgespielt? Irgendein schwerwiegender Fehler, der jetzt auch nioch vorhanden sein kann? Hast du mal die Rechte und das Volume geprüft?
     

Diese Seite empfehlen