1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann Update nicht mehr abbrechen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tom Sbg, 29.08.08.

  1. Tom Sbg

    Tom Sbg Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    146
    Hallo, ich habe versehentlich ein Update über das Internet ausgelöst. Jetzt reduziert jedes mal, wenn der IMac online geht das Downloadvolumen (250 MB/Monat). Wie kann ich das abbrechen und wo sehe ich, dass er ein update runter ladet?



    Betriebssystem: Tiger


    Vielen Dank für die Lösung meines Problems.
     
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Systemeinstellungen
    Software-Aktualisierungen

    Oder habe ich da etwas falsch verstanden? o_O
     
  3. Tom Sbg

    Tom Sbg Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    146
    Alles richtig verstanden. Bin nur ein Noch-Windowsuser der seine ersten Schritte auf einem fremden Mac unternimmt und sein Spuren der Zerstörung hinterlässt.




    Vielen Dank für die schnelle Hilfe, werde ich morgen gleich probieren.
     
  4. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Ich glaube, Du hast schon richtig verstanden, Red Cloud.

    Es gibt noch viele Programme, die gerne mal online gehen....
    Um zu verfolgen, welches Programm sich gerade ins Netz einwählen will, ist Litte Snitch die beste Option.
     
  5. Tom Sbg

    Tom Sbg Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    146
    Können diese Programme auch ca. 60 MB in wenigen Tagen ohne Zustimmung runter laden? Das wäre ja wie bei Windows!!!
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    60 MB ist durchaus nichts ungewöhnliches.

    Allerdings sind 250 MB Downloadvolumen auch wirklich verdammt wenig. Überlege mal, das Downloadvolumen für das iPhone sind ja schon 300 MB, das sind 250 für zuhause nur ein Klacks.

    Aber zum Glück kannst Du das alles abstellen, wenn es Dir zuviel ist. Ich würde mir dennoch überlegen, ein höreres Downloadvolumen zu nehmen. Schon ein Systemupdate von Apple könnte sonst dein ganzes Monatsvolumen verbrauchen.
     
  7. Tom Sbg

    Tom Sbg Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    146
    Der betroffene iMac wird nur für das Lesen von Emails und Surfen (lesen von Nachrichten) im Internet verwendet. Mehr als 40 MB wurden im Regelfall nie verbraucht. Die Updates wurden normalerweise mit einem USB-Stick eingespielt. Also Download über einen anderen Internetzugang. Aufgrund des bisherigen Durchschnittsverbrauches wird ein Upgrade eher nicht notwendig sein.


    Ich persönlich verwende eine Flatrate und hoffe, dass ich nach dem 9. September meinen Mac bestellen kann.


    Schwanke aber noch zwischen iMac 3 Ghz, 4 GB,


    bzw.


    Mac Pro 2 x 2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon, 4 GB,


    Sofware: Office 2008, Finalcut express oder Studio, Adobe Photoshop und InDesign, Iwork 08, Adobe Lightroom oder Aperture, Toast u. Crunch, Vmware oder Paralles und die Programme die hier nicht genannt werden dürfen.




    Schöne Grüße und ein schönes Wochenende.
     
  8. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Nun, in diesem Fall ist Little Snitch wirklich sehr hilfreich.
    Kein Programm kann sich verbinden, bevor Du es erlaubt hast.

    Weiterhin viel Spass und ebenfalls schönes Wochenende

    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen