1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

kann trotz erkanntem netzwerk mit macbook nicht ins inet (fritzbox)

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von floree*, 25.03.08.

  1. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    Hy zusammen.
    Ich habe seit samstag ein Macbook mit airport, wollte damit eigentlich ins internet über die 1&1 fritz.box (an einem windows rechner) gehen, wie ich das mit meinem alten windows laptop auch ohne probleme konnte. musste nur das kennwort eingeben und es ging.
    das netzwerk wird zwar vom macbook erkannt, und auch ob ich ein kennwort brauche (hab dann teilweise das kennwort von der fritzbox ausgeschaltet, wurde auch vom macbook erkannt, dass ich kein passwort mehr brauche) und ich hab das kennwort auch richtig eingegeben. ich hab sogar mal die verschlüsselung in der fritzbox gewechselt (WPA, WEP, WEP2) und auch im macbook umgestellt, aber es geht trotzdem nicht. muss man der fritzbox vielleicht sagen, dass sie einen neuen (nicht windows) rechner zugang gewehren soll?
    wie geht das wenns so ist? das airport funktioniert ja anscheinend, da es anzeigt, ob das netzwerk mit einem passwort verschlüsselt ist oder nicht (kleines schloss symbol offen oder geschlossen).
    ich hoffe, mir kann jemand helfen.
    gruß
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo,

    geh mal in der Benutzeroberfläche der Fritzbox in der Übersicht auf "Netzwerkgeräte" und schau, ob im Feld "WLAN-Zugang beschränken (MAC-Address-Filter)" der Punkt bei "Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" steht, oder nicht. Falls nicht, dann ändere es auf die von mir beschriebene Einstellung ab, und probier, ob du dann ins Netz kommst.

    Dem MacBook ist es ansich egal, ob das W-LAN WEP, WPA oder WPA2 verschlüsselt ist.
     
  3. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    vielen dank erstmal, leider funktionerits aber noch imer nicht, weil ich die einstellung mit den mac adressen zulassen nicht finde in der fritzbox. unter netzwerkgeräte kann ich nämlich nichts einstellen bzw ändern...
    wo kann ich das evtl sonst noch einstellen?
    vielleicht noch zur info, ich habe ne fritzbox 7170
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hi, habe leider vergessen, noch etwas zu erwähnen. Du musst in der Fritzbox erst die Expertenansicht aktivieren, damit du auf erweiterte Einstellungen Zugriff hast.
    So kommst du hin: FritzBox Startseite>Einstellungen>System>Ansicht: Hier den Haken bei "Expertenansicht aktivieren" setzen. Dann hast du Zugriff auf den MAC-Adressen-Filter, wo du bereits oben gesagtes "anstellen" bzw. besser gesagt einstellen kannst.
    Falls das auch nicht hilft, dann solltest du vielleicht mal direkt den AVM-Support kontaktieren (nicht 1&1, die kannst du vergessen) oder du meldest dich hier einfach nochmal. Ich kann mich morgen aber erst gegen Abend wieder hier melden.
     
  5. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    vielen dank für die hilfe, jetzt hats tatsächlich geklappt. lag wirklich an der fritzbox. sehr kompetente leute hier. ich hab tatsächlich gestern bei 1&1 angerufen, und der mitarbeiter konnte mir das auch so in etwa sagen, nur war das problem, dass er einen extrem undeutlichen (ich nehme an türkischen) dialekt hatte. is also am telefon schwierig gewesen, ihn zu verstehen. allerdings hatte er schon ahnung. naja, danke nochmal
     
  6. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Du kannst jetzt die Expertenansicht wieder deaktivieren und solltest aus Sicherheitsgründen den MAC-Adressen-Finder so einstellen, dass er keine weiteren WLAN-Geräte zulässt.
     
  7. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Den MAC-Adressen-Filter würde ich nicht aktivieren. Der bereitet nur Probleme und bringt so gut wie nichts (es ist ein leichtes, die "erlaubten" MAC-Adressen herauszufinden und zu simulieren). WPA/WPA2 ist das Nonplusultra, wenn man ein WLAN absichern möchte.
     

Diese Seite empfehlen