1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann nicht in OS X 10.4 booten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cobra, 02.03.09.

  1. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    Ich besitze 3 Intel-Macs die alle unter OS X 10.5 (Leopard) laufen. Es handelt sich dabei um ein weisses MacBook, ein 24“ iMac und ein neues MacBook Pro. Zu Wartungszwecken habe ich auf einer externen Festplatte ebenfalls Leopard installiert und kann damit alle drei Rechner problemlos booten.

    Ich besitze aber auch ein Programm das unter Leopard nicht läuft und OS X 10.4 (Tiger) voraussetzt. Ich dachte mir ich könnte das so lösen wie mit meiner Wartungs-Festplatte und einfach Tiger auf einer externen Festplatte installieren. Nun, der einzige Rechner der noch mit einer Tiger DVD ausgeliefert wurde war das MacBook (OS X 10.4.10). Die DVD habe ich aber zuvor nie eingesetzt, da damals Leopard schon auf dem Markt war und ich das neue Betriebssystem gegen eine Bearbeitungsgebühr nachbestellen konnte.

    Mein Erstaunen war nun gross als ich feststellen musste, dass ich mit der Tiger-DVD den iMac nicht booten konnte. Zunächst schien es, als würde das Betriebssystem geladen, dann wurde der Bildschirm schwarz und es erfolgte ein Neustart. Das gleiche geschah auch am MacBook Pro. Lediglich das MacBook liess sich mit der Tiger-DVD booten. Ich habe also mittels MacBook Tiger auf einer externen Festplatte installiert. Von dieser Platte kann ich das MacBook problemlos starten, jedoch nicht die anderen beiden Computer. Das Verhalten ist dasselbe wie beim booten von der DVD.

    Nach dem Installieren von Tiger konnte ich mein MacBook nicht mehr mit Leopard booten. Zugriffsrechte und Volume reparieren haben nicht geholfen. Erst ein Start in „Safe-Mode“ hat das Problem korrigiert, auch wenn der Startvorgang nun deutlich langsamer ist.

    Hat jemand eine Idee wieso sich Tiger nur auf dem MacBook verwenden lässt. Auf der DVD ist nicht, wie bei der Leopard-DVD, der Rechnertyp angegeben für den das Betriebssystem bestimmt ist.
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn das eine graue DVD ist, kannst du diese nur auf dem MB booten. Weiter kann noch das Problem sein, das sich bestimmte Hardware geändert hat und diese nur von Leo supportet wird.
     
  3. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    Es handelt sich zwar um eine graue DVD, aber ich glaube es gibt erst seit OS X 10.5 hardwarespezifische Installations-DVDs. Auf der Tiger-DVD steht denn auch nichts von MB, sondern "...für Apple Computer". Legt man bei Leo die falsche DVD ein kommt eine Meldung, dass das Betriebssystem nicht auf diesem Rechner installiert werden kann und nicht ein Absturz. Zudem kann man Leo unter Verwendung des richtigen Rechners auf einer externen Platte installieren von der aus sich dann alle Macs booten lassen.

    Kann es sein, dass die neueren Rechner nicht unter 10.4 laufen? Das wäre dann aber reichlich seltsam.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.481
    Schon mein Panther für den iMac G4 kam auf einer grauen CD, das scheint also schon länger so zu sein.
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich müsste bei meinem MB schauen. Die DVDs sind natürlich zuhause. Ich könnte einfach mal testen ob die von late 06 MB auf dem early 08 MBP starten. ich glaube aber nicht. Es ist ja auch unter umständen der Chipsatz geädert worden. Es kann schon sein, dass die DVDs nicht starten. Das gleiche ist ja auch bei den neuen Geräten. Die Retail Leo Version (10.5.0) hat glaube ich Probleme auf den Unibodys installiert zu werden.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die Hardware der Geräte wird wohl schon Leopard verlangen, oder Deine Tiger DVD ist für die entsprechende Hardware nicht geeignet. Frage den Autor der Software nach einer Leopard kompatiblen Version.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen