• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft noch bis zum 26.11.22! Mach mit! --> Klick
  • Auch über unser November-Foto könnt Ihr jetzt abstimmen: Hier geht es lang --> Klick

Kann nach löschen der Bootcamp Partition nicht mehr hochgefahren werden

DavidBartz

Golden Delicious
Mitglied seit
25.01.21
Beiträge
7
Hallo,
Ich war letztens bei einem Kollegen, der ein 2012er MacBook er hat.
Er hat mir erzählt dass er eigentlich keinen Speicherplatz mehr hat außer 3GB weil alles voller Fotos und Videos ist.
Später hab ich dann gesehen, dass 208GB Bootcamp zugewiesen wurden und das System nur 42GB zur Verfügung hat.
Also hab ich verschiedene Sachen versucht aber es gab ein paar Probleme z.B. dass ich Bootcamp nicht starten konnte, weil die MacOs version zu Alt ist. Diese kann ich aufgrund des Speicherplatzes aber auch nicht updaten. Die Partition konnte ich später aber mit dem Festplattenprogramm löschen.
Alles hat erstmal geklappt und der Mac wurde an dem Abend eigentlich so gut wie nicht mehr benutzt.
Am nächsten morgen hat mir der Freund nun ein Bild geschickt mit dem Problem, dass der Mac nicht mehr startet und den Dateiordner mit dem Fragezeichen beim Start anzeigt.
Ich wäre sehr Dankbar, wenn mir jemand bei dem Problem helfen könnte und ich bedanke mich schonmal im vorraus
LG
 

YoshuaThree

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.771
Am nächsten morgen hat mir der Freund nun ein Bild geschickt mit dem Problem, dass der Mac nicht mehr startet und den Dateiordner mit dem Fragezeichen beim Start anzeigt.
Das bedeutet dann wohl, dass mehr gelöscht wurde als nötig. Wahrscheinlich fehlt eine oder alle der macOS Volumes.

Also hab ich verschiedene Sachen versucht
Wieso seid Ihr nicht nach der Apple Anleitung vorgegangen und habt so Bootcamp gelöscht?

Ich wäre sehr Dankbar, wenn mir jemand bei dem Problem helfen könnte und ich bedanke mich schonmal im vorraus
Na ja er könnte jetzt mit der Recovery das MacBook starten, dann mal ins Festplattendienstprogramm gehen und schauen was von der HDD / SSD noch übrig ist an Installationen. Wenn zuviel gelöscht wurde - also auch macOS - wird man wohl nicht um eine Neuinstallation mit Rückspielen eines Backups herum kommen.

Aber wie gesagt - erst mal Recovery Mode booten und ins Festplattendienstprogramm schauen was noch da ist.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

DavidBartz

Golden Delicious
Mitglied seit
25.01.21
Beiträge
7
Das bedeutet dann wohl, dass mehr gelöscht wurde als nötig. Wahrscheinlich fehlt eine oder alle der macOS Volumes.


Wieso seid Ihr nicht nach der Apple Anleitung vorgegangen und habt so Bootcamp gelöscht?


Na ja er könnte jetzt mit der Recovery das MacBook starten, dann mal ins Festplattendienstprogramm gehen und schauen was von der HDD / SSD noch übrig ist an Installationen. Wenn zuviel gelöscht wurde - also auch macOS - wird man wohl nicht um eine Neuinstallation mit Rückspielen eines Backups herum kommen.

Aber wie gesagt - erst mal Recovery Mode booten und ins Festplattendienstprogramm schauen was noch da ist.
Ich habe nachdem ich die Bootcamp Partition gelöscht habe auch gesehen dass die MacOS Partition wie davor war also noch 42Gb insg. und 38 belegt. Nachdem ich die Partition gelöscht hatte habe ich diese eben mit dem + Button vergrößert und danach hatte sie ca. 240GB Speicher 38 belegt und den Rest frei weswegen ich im nachhinein dachte, dass vielleicht irgendwo im System hinterlegt ist, dass Bootcamp starten müsste oder so etwas in der Art aber es eben nicht mehr darauf zugreifen kann und deswegen einen Error bekommt
 

YoshuaThree

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.771
Ich habe nachdem ich die Bootcamp Partition gelöscht habe auch gesehen dass die MacOS Partition wie davor war also noch 42Gb insg. und 38 belegt. Nachdem ich die Partition gelöscht hatte habe ich diese eben mit dem + Button vergrößert und danach hatte sie ca. 240GB Speicher 38 belegt und den Rest frei weswegen ich im nachhinein dachte, dass vielleicht irgendwo im System hinterlegt ist, dass Bootcamp starten müsste oder so etwas in der Art aber es eben nicht mehr darauf zugreifen kann und deswegen einen Error bekommt

Ich verstehe nur die Hälfte - aber ob etwas da ist oder nicht mache ich jetzt nicht an den vorhandenen oder nicht vorhandenen GB fest die Du anscheinend siehst oder nicht siehst.

Er soll im Recovery Mode booten, ins Festplattendienstprogramm gehen, sich alle Laufwerke anzeigen lassen, davon einen Screenshot machen (mit dem Handy) - Dir senden - und von mir aus ladest Du dann das Bild hier hoch und wir sehen weiter.

Alles Andere ist doch nur ein herum gerätsel und vielleicht könnte eventuell... bringt doch nix.

Wir können jetzt mutmaßen und herum pfuschen so wie Du bei Bootcamp - oder es versuchen jetzt richtig zu machen. Und wenn man etwas richtig machen will und richtig noch retten - dann macht man so etwas basierend auf Fakten. Und die würden wir jetzt gerne sehen ;) ... dann kann man Dir - gerne - auch richtig helfen ;)
 

DavidBartz

Golden Delicious
Mitglied seit
25.01.21
Beiträge
7
Problem hat sich außerdem nach 3 Tagen von alleine wieder behoben. Also ist einfach ganz normal wieder hochgefahren.