1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann mit Adium keinen IcqServer mehr erreichen - Weiß überhaupt nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Chatprogramme & VoIP" wurde erstellt von Rumpelstilzchen, 10.05.09.

  1. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    Abend liebe Apfelleute,

    ich hab eine gewaltiges Problem, und dass eigentlich seit Januar... Vor einigen Monaten, ging von einem Tag auf den anderen Adium(Icq) nicht mehr.
    Beim Versuch zu Verbinden erscheint folgende Nachricht:
    "Fehler: Verbindung zum Authendifizierungsserver nicht möglich: Fehler beim Auflösen von login.oscar.aol.com: No address associated with nodename"
    damals hat ich eh Prüfugen und keine Zeit mich drum zu kümmern, jetzt aber hab ich mehrere Wochen lang echt einiges versucht.
    Gestern war es soweit, dass ich den ganze Mac neu aufgesetzt hab, weil ich echt keine Idee mehr hatte woran es liegen könnte...
    Heut um 15:00 war es soweit, frischer System, neuer Versuch: selbe Fehlermeldung... ich könnt echt kotzen.

    dafür komm ich jetzt wieder über icq2go rein, was vorher nicht ging. Das heißt, Passwort/Nick und Account funkioniert, bzw. sind richtig.

    Ich schreib jetzt einfach mal ne Liste mit meinen Daten, wahrscheinlich mehr als nötig, aber vllt ist der Knackpunkt ja dabei...

    Mac 10.4.11 (Tiger)
    Adium 1.3.3
    Adium 1.2.6
    Adium 1.3.4b3 (hab alle probiert - das letzte Mal funktioniert hats mit 1.2.6)
    java release 8
    das neuste SecurityUpdate

    Netzwerk (vllt. steckt ja da der Teufel)
    -Ethernet(integriert)
    -ich geh manuell über tcp/ip ins Netz über den FachHochschul Server. Damit gabs schon viele Schwierigkeiten, weil der unnötig viel blockt und so ziemlich alles sperrt was er nicht gleich checkt. Aber ich weiß von Kollegen in meinem Wohnheim, dass bei ihnen Adium reibungsfrei funktioniert.
    -unter Proxies ist Http und Https mit den Ports 8080 angewählt.
    -Passiven FTP-Modus (PASV) verwenden / hat nen Hacken)

    -Firewall ist deaktiviert / hab ich nie an
    -Internetsharing ist deaktiviert

    Adium selbst:
    - login.oscar.aol.com Port 5190 /kein Proxy ausgewählt
    ich habs auch noch mit Abwandlungen in der Bezeichnung des Servers versucht, aber ohne Erfolg
    - als Ports hab ich auch noch 20 / 80 /8080 probiert, keine Ahnung ob das Sinn gemacht hat, aber versucht hab ichs trotzdem.

    Ohne Hilfe schaff ichs nicht, ich kenn mich was Netzwerksachen angeht überhaupt nicht aus. Ich hab keine Ahnung was Was macht und ich find auch keine Einstellung mehr, die ich noch ändern könnt.

    übernächtigte Grüße
    Andre
    Rumpelstilzchen

    PS: ich habe die Suchfunktion benutzt, hab fast ne 3/4h lang durchgesucht, und keine Lösung zu meinem Problem gefunden.
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Ich glaube, du musst unter Adium den Proxy auch noch aktivieren (Haken rein machen, siehe Bild im Anhang).

    Wenn du systemweit auswählst, sollte er die Proxy-Einstellungen nehmen, die du schon bei Netzwerk eingegeben hast.
    Wenn es nicht geht, probier einfach die anderen Einstellungen mal aus...
     

    Anhänge:

  3. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    Hi, danke für die zügige Antwort schonmal.

    Also ich hab den Proxy mal aktiviert. Bekomm dann aber eine Fehlermeldung, dass der Http-Proxyserver das Tunneln über den Port 5190 nicht erlaubt. Systemweit wie manuell, alle Auswahlmöglichkeiten.
    Als Daten hab ich die selben, wie aus den Netzwerkeinstellungen genommen, also mit Port 8080, war das richtig?
    noch ne Anmerkung: ich weiß, von den anderen Apple Usern bei uns im Wohnheim, dass die den Proxy immer deaktiviert haben. Die hatten damals im Januar übrigens das selbe Problem wie ich, nur dass die Adium einfach neu installiert haben und danach ging es wieder... bei mir halt nicht.

    So, hat zwar nicht funktioniert, aber ich hab wenigstens mal wieder ne andere Fehlermeldung! Sowas ist grad schon unheimlich motivierend ;)

    Gruß
    Andre
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Hmm, evt. mal versuchen (ohne Proxy an) nen anderen login-Server wählen (zb. login.icq.com), der war bei mir am Anfang für ICQ voreingestellt.
    Oder einfach mal die Einstellungen bei den anderen Apple-Usern vergleichen, ob die da was anderes drin stehen haben... (am besten auch die systemweiten Proxy-Einstellungen)
     
  5. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    Mahlzeit,

    Login.icq.com hat ich auch schon versucht, mit und ohne Proxy, da kommt wieder meine Authentifizierungsfehlermeldung... Einstellungen hab ich die gleichen wie meine Kollegen, hab bei einem so ziemlich alles durchgewühlt, ob ich Unterschiede zu mir find, aber nix gefunden.
    Letztendlich stehen grad wieder die Einstellungen in den Fenstern die ich eigentlich immer schon (fast 3 Jahre) habe, nur dass sie eben jetzt nicht mehr funktionieren wollen :(

    Wo könnte ich eigentlich was "aus Versehen" verstellen, dass sich nur auf sowas wie Adium auswirkt? Ich steh echt vor nem Rätsel.
    Oder kennt jemand einen alternativen Client mit dem ichs mal ausprobieren könnte, obs an Adium oder meinem System liegt?
    Dann probier ich dass nämlich nochmal aus.

    Ich mach jetzt mal Frühstück
    Andre
     
  6. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Probiers doch mal mit dem mit Mac OS mitgeliefertem iChat. Dort steht zwar nicht direkt ICQ-Account. Aber es sollte funktionieren, wenn du AIM-Account auswählst, und deine ICQ-Daten dort eingibst.
     
  7. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    Also ich kenn mich mit dem iChat jetzt zwar nicht aus, aber habs ihn jetzt mal versucht:
    "Die Verbindung zu AIM konnte nicht hergestelt werden. Der angegebene Host wurde nicht gefunden"
    hab grad mal proteus gefunden, werd ich mal ausprobieren, und dann berichten, ob der klappt.
     
  8. leonprof87

    leonprof87 Erdapfel

    Dabei seit:
    10.05.09
    Beiträge:
    2
    tach

    hast du bei den Anmeldungseinstellungen den Port 5190? Ich sitze auch hinter nem Proxy und bei mir ging der 5190 nicht. Ich hab jetzt 443 und login.icq.com und es funktioniert wunderbar.

    Grüße
     
  9. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    @leonprof87
    habs mal probiert, leider die selbe Fehlermeldung wie ganz oben....
     
  10. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Guten Tag, ich habe ein ähnliches System. Nutze Adium 1.3.4.b3 unter Tiger. Als ICQ-Server habe ich eingetragen: login.oscar.aol.com auf Port 5190, Port 80 funktioniert auch. Zeichenkodierung ISO-8859-1, kein Proxy. Vielleicht geht's damit.
    Seltsamerweise geht auch login.icq.com auf Port 5190 und 80.
     
  11. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    @j33n5:
    Hi, hab ich leider alles schon erfolglos versucht. Deine Einstellungen waren sonst (als es noch funktioniert hat) auch meine Standarteinstellungen...

    Hab jetzt auch mal Proteus ausprobiert ---> selbes Problem, egal mit welchen Einstellungen, es kommt die Nachricht: " Kein Netzwerk"

    Das kann doch gar nicht sein.

    Aber danke nochmal für eure rege Hilfe, wenn wir dass hinkriegen spendier ich ne Runde! :D
     
  12. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Musst du denn diese Proxies auswählen, um den FH-Server benutzen zu können? Was ist denn dort eingetragen? Sobald ich das nämlich in den Systemeinstellungen aktiviere, geht bei mir auch nix mehr. (was ja logisch ist, da ich keinen benutze)


    Edit: Ich bin mal auf die Seite des Rechenzentrums der FH-Schweinfurt (das ist doch dein oder?) – da steht nichts von Proxy

     
    #12 j33n5, 10.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.09
  13. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    Ja ich muss den Proxy auswählen, und mich mit einem Passwort anmelden, aber nur in den Netzwerkeinstellungen. Man hat uns auch immer den Tipp gegeben (admin) bei seperaten Einstellungen in anderen Programmen die Finger wegzulassen.
    Da geht auch bei anderen Macusern nix mehr, wenn die in Adium z.b. "Verbindung über einen Proxy herstellen" auswählen.

    Es gibt eigentlich schon immer Probleme mit dem FH-Server, aber es ist grad das erste Mal dass ich es nicht mehr hinbekomm. Blockt Inhalte die er nicht blocken sollte, sobald jemand Skype verwendet bricht alles zusammen, sogut wie alle interessanten Ports gesperrt. Es ist eigentlich ne Zumutung, aber das Studentenwerk weigert sich was zu ändern. Naja bin nur noch ein paar Monate da, dann bin ich eh weg, und hab dann hoffentlich "richtiges Inet"...

    Bin jetzt auch mittlerweile ziemlich sicher, dass es bei in den Netzwerkeinstellungen hängt, weil Proteus funktioniert ja auch nicht. Die Adiumeinstellungen müssten alle stimmen.
    Aber was könnte sowas blocken, wie gesagt, Firewall ist sowieso aus (da reicht unser Server allemal...)

    Gruß
     
  14. leonprof87

    leonprof87 Erdapfel

    Dabei seit:
    10.05.09
    Beiträge:
    2
    Hast du deine Netzwerkeinstellungen schonmal mit denen der anderen Macuser in deinem Wohnheim verglichen? Auch was TCP/IP und DNS betrifft? Wenn man bei google nach diesem Nodename sucht findet man oftmals DNS probleme. Kenn mich damit aber auch zu wenig aus :(
     
  15. Rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    27
    @leonprof87:
    ja ich hab meine Einstellungen verglichen, sind bis auf die IP (klar) gleich.
    Momentan vermut ich mittlerweile ein Proxy Problem. Werd bei Gelegenheit mal, meinen iMac in ein anderes Stockwerk schleppen, und schaun, wie er da funktioniert und umgedreht (also ein fremdes Macbook über meinen Anschluss ranstecken).

    Anscheinend gab es Januar, wie ich heut erfahren hab, ein schwerwiegendes Problem mit dem Server und da wurde "irgendetwas" gemacht.

    Es wurde schon öfters vermutet, dass es bei uns im Studentenwohnheim "Netzwerkgruppen" gibt, nicht jeder sieht im Netzwerk jeden, und das obwohl nichts an den Einstellungen dagegenspricht. Mein Zimmer war da schon immer komisch, vllt. bin ich da aus versehen wo rausgeschmissen worden....
    klingt alles ziemlich nach Vodoo - ich weiß - aber mehr fällt mir nicht mehr ein.
     

Diese Seite empfehlen