1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann mein bootcamp nicht bei VMware importieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von PeterPank, 05.02.09.

  1. PeterPank

    PeterPank Alkmene

    Dabei seit:
    18.12.04
    Beiträge:
    34
    Hallo Kollegen,

    ich kann meine unter bootcamp erstellte und mit Windows versehene Partition nicht bei VMware importieren. Wenn ich es tun will, bekomme ich eine Fehlermeldung mit den Worten: "Keine ausreichenden Berechtigungen für den Import der Boot Camp-Partition." und ich soll mich doch als Admin anmelden und so. Jetzt bin ich aber quasi der Admin an meinem MacBook. Wie kann ich die vorhandene Windowsinstallation benutzen oder importieren? Ich bitte um Rat- und Vorschläge.
    Vielen Dank
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Was heißt den quasi admin? Bist du es oder nicht? Rausfinden kannst du das in den Systemeinstellungen unter Benutzer, da sollte dann ADMIN unter deinem Namen stehen. Sonst Rechte reparieren.
     
  3. PeterPank

    PeterPank Alkmene

    Dabei seit:
    18.12.04
    Beiträge:
    34
    Also ich bin schon als richtiger Admin angemeldet.
    VMware akzeptiert auch meinem Benutzernamen und das Passwort, lässt mich dann aber nicht die bootcamp-Partition importieren.
     
  4. PeterPank

    PeterPank Alkmene

    Dabei seit:
    18.12.04
    Beiträge:
    34
    Nachtrag:
    Ist es egal, ob ich die bootcamp-Partition FAT32 oder NTFS formatiert habe?
    Meine läuft nämlich auf NTFS.
    Hat noch jemand einen Vorschlag bitte?
     
  5. PeterPank

    PeterPank Alkmene

    Dabei seit:
    18.12.04
    Beiträge:
    34
    Nachtrag 2:
    habe es jetzt mit Hilfe des VMware-Forums geschafft, dass ich die Windows-Partition importieren kann, aber jetzt "kopiert" das Programm mir alles noch mal auf meine OS-X Platte. Ich dachte, VMware würde sozusagen auf die Windows-Partition zugreifen, ohne dass man noch mal alles rüberkopieren muss. Oder habe ich da einen Denkfehler? Dann hätte ich ja auch das Windows direkt in VMware installieren können.
     
  6. macintom

    macintom Gala

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    50
    Hast Du sowas wie einen "Transporter" oder "Converter" benutzt?

    Ich glaube das wäre nämlich falsch. Dann hast Du zwei Windows-Installationen die Du JEDES Mal beim Hochfahren wieder neu registrieren/über´s Internet aktivieren mußt.

    So wird ´nen Schuh draus:

    "To create a virtual machine from the Boot Camp partition

    1 From the Virtual Machine Library window, select Boot Camp partition,
    which is automatically detected, and click the run arrow.
    2 Enter your Mac password to access the Boot Camp partition.
    You must have administrator privileges to use the Boot Camp as a virtual
    machine. VMware Fusion creates a virtual machine from your Boot Camp
    partition and starts Windows.
    3 After Windows boots from your Boot Camp virtual machine,
    VMware Fusion starts the installation of VMware Tools to enable full
    virtual machine functionality and optimize performance for your Boot
    Camp partition when used as a virtual machine. Follow the onscreen
    instructions and restart your virtual machine when prompted.
    4 When the VMware Tools installation is complete, reboot your computer.
    The first time you power on your Boot Camp virtual machine after installing
    VMware Tools, you will need to reactivate Windows."


    http://www.vmware.com/pdf/fusion_getting_started_20.pdf
    Seite 13 f
     
    #6 macintom, 05.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.09
  7. Alexander333

    Alexander333 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.08.07
    Beiträge:
    9
    Hallo, es wäre nett, wenn Du die Lösung kurz beschrieben könntest, da ich ein identisches Problem habe. Ich kann weder die Bootcamp-Partition importierne noch läuft sie ohne Import. Bei Start der originär aufgeführten " Boot Camp partition" kommt lediglich die Fehlermeldung: " Datei nicht gefunden: Virtuelle Festplatte vmdk". Eine solche fehlt bei mr gänzlich. Hat jemand eine Vorstellung, wie man VMWare überreden kann, die Bootcamp Installtion neu als virtuelle Maschine einzurichten? Deinstallieren und neuinstallieren hielft nämlich nicht ( wohl weil die Einstellungen trotz Deinstallation an einem mir unbekannten Ort gespeichert bleiben )

    Für Hilfe wäre ich dankbar
     

Diese Seite empfehlen