1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man den Inhalt von einem fremden iPod überspielen?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von dr_zoidberg, 24.11.05.

  1. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Hallo Freunde des kalten Winters,

    ich habe hier den iPod von einem Freund, der ist randvoll mit guter Musik. Kann ich da den Inhalt in mein iTunes ziehen, um es dann auf meinen iPod zu ziehen oder auf DVD zu brennen?
    Es sollte halt nur nichts an seinem iPod passieren, sonst bin ich ein toter MacUser

    Geht das und ist das Legal?


    ;)


    Doc... :p
     
  2. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    Geht so nicht und ist laut Apple glaub ich auch nciht legal.

    Tipp: Benutz CopyPod oder ein ähnliches Programm damit müsste es gehen.

    lG
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Geht ist aber illegal!
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Was soll da illegal dran sein. Zu privaten Zwecken ist das meineswissens nach nicht illegal. Sonst würden wir alle im Knast sitzen wenn du einem Bekannten eine Cassette kopierst oder CD brennst. Ausserdem ist es mir ehrlich gesagt völlig wurscht was die Schnarcher von Plattenfirmen davon halten. Ich habe tausende von Vinylplatten und CDs gekauft, ein Vermögen für DVDs ausgegeben...Wenn ich da mal ein paar Titel kopiere habe ich deswegen keinen Moralischen. Und grade die Musikindustrie verarschen doch konstant ihr Klientel, seien es die Musiker oder die Konsumenten. (bin selber Musiker) Die einzigen die dabei verdienen sind nur die Rechtsanwälte ;)

    Gruß Schomo
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Es ist allein schon in dem Moment illegal, wenn du den Kopierschutz des iPods umgehst.

    Auch ich habe jede Menge CDs gekauft, aber deine Argumentation kann ich nicht nachvollziehen, nix für ungut. Würde man deine Aussage zu Grunde legen, könnte man auch sagen: Ich habe schon soviel Software in meinem Leben gekauft, da kann ich mir auch ruhig ein paar Programme, die mir ein Dritter besorgt, aufspielen, auch wenn die eigentlich Geld kosten.

    Nicht, dass wir uns falsch verstehen, ich bin wahrlich kein Freund der Plattenindustrie (muss so eine Sch... CD fast 20 Euro kosten? Bestimmt nicht), aber deine Argumentation geht so ein bissl in die Richtung "ein bißchen schwanger": Entweder man ist schwanger oder man ist es nicht, entweder kaufe ich mir die Musik oder ich besorge sie mir illegal unter Umgehung des Kopierschutzes.

    ;)

    Carsten
     
  6. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    laut urhebergesetz sind doch privatkopien in geringer menge erlaubt, oder hat sich das inzwischen geändert?

    also ich sehe da auch nicht wirklich ein problem! illegal ist meines wissens das umgehen von kopierschutzmassnamen und das bewerben und vertreiben solcher umgehungssoftware in deutschland.

    da es bisher jedoch weder von seiten des gesetzgebers noch der plattenindustrie einwände gegen programme gibt welche es ermöglichen musik vom iPod auf den rechner zu kopieren scheint dieses ja nicht illegal zu sein.
    also warten wir mal ab und kopieren in der zwischenzeit die eine oder andere privatkopie!

    im übrigen kaufe ich auch musik und film, oft bringt mich die eine oder andere privatkopie dazu!
    wenn das nicht wünschenswert ist ...

    gruss, bernd :)

    edit: da fällt mir noch ein: warum kann man eigentlich musik oder film von kopiergeschützten cd's oder dvd's ohne probleme mit legaler software in ein anderes format umkodieren und dann nutzen?
    zum beispiel mit iTunes oder quick time pro, und diese dann zb. auf dem iPod mit videofunktion nutzen!?!
     
    #6 micki, 25.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.05
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Knackpunkt bei der iPod Sache ist halt der Kopierschutz, sprich es ist nicht vorgesehen, Dateien von einem iPod zurück auf einen (anderen) Rechner zu kopieren. Hier der Link zu einem Radiointerview mit einem Rechtsanwalt aus Hannover:

    Neues Urheberrecht

    Gruss

    Carsten
     
  8. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    BTW: Eine "Analog-Kopie" ist nach wie vor für private Zwecke erlaubt. Wenn Du z.B. eine DVD in einen Player einlegst und den analogen Videoausgang des Players an nen Rechner anschliesst und damit aufnimmst, ist es ok. Sobald Du eine digitale Kopie anfertigst, ist es strafbar.

    Sehr intelligent durchdacht auch das Urheberrecht an manchen Stellen... ;)

    Salve,
    Simon
     
  9. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
  10. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Kopierschutz umgehen -> illegal. Privatkopie -> nicht illegal. Dafür zahlen wir auf alles mögliche die GEMA genannte Urheberrechtsabgabe (auf Brenner, Medien und ja, auch auf den iPod).

    Kopiere ich also Musik auf den iPod, nicht via iTunes sondern in der Funktion als externe Festplatte, wäre es also in dem Sinne nicht illegal. Spiele ich die gleiche Musik über iTunes drauf und umgehe dann den Kopierschutz um es wieder runter zu bringen wäre es illegal. Irgendwie Schizo. Aber irgendwie auch ziemlich deutsch.

    [edit]Fern ab jeglicher moralischer und urheberrechtlichen Bedenken kannst du ja mal hier gucken... [/edit]
     
  11. MrX_1987

    MrX_1987 Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.05.05
    Beiträge:
    10
    Was für ein Kopierschutz beim iPod?!
    Also zumindest unter Fat32 formatierten iPods wird die Musik doch nur in versteckten Ordnern abgelegt und am Dateinamen ist nicht zu erkennen um welchen Song es sich gerade handelt.
    Aber das geht doch nicht schon als Kopierschutz durch, oder?

    Und im neuen Urheberrechts-Gesetz steht meines Wissens etwas von wirkungsvollen technischen Schutzmaßnahmen...
     
  12. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Grenzwertig, würde ich mal sagen.

    Wirksam wird meines Wissens so ausgelegt, dass du entweder irgendwelche Manipulationen selbst vornimmst, oder eben eine Software nutzt, die das für dich tut. Solche darf ja nach dem neuen Urheberrechts-Gesetz nicht mehr verkauft werden. Ansonsten wäre ja jeder Kopierschutz für irgend jemanden unwirksam ;).

    Klar dürfte sein, dass wenn du eine CD einliest und dein iTunes dies einfach tut, der Kopierschutz nicht wirksam ist. Hat man halt vergessen, dass es auch Macs gibt...
    Inwieweit das sichtbar machen versteckter Ordner bereits eine "Manipulation" darstellt, oder inwieweit das ein ganz normaler Vorgang ist, den jeder Anwender halt einfach mal so durchführt, ist eben das was ich auch grenzwertig finde. Bei den Irrungen und Wirrungen der Jurisprudenz würde ich mich allerdings nicht drauf verlassen, dass sowas erlaubt ist.
     
  13. Schnobba

    Schnobba Gast

    Hey,
    ich hab ein ähnliches problem!
    ich hab mir den neuen ipod video gekauft. jetzt will ich die komplette musikbibliothek vom alten auf den neuen übernehemen. weiß jemand wie man das macht? ich habs schon mal mit idump probiert aber das erkennt den ipod nicht! also mir würde es schon helfen wenn jemand wüsste wie ich die lieder auf den pc krieg die ich nich mehr drauf hab...
    schon im vorraus danke!
    gruß schnobba
     

Diese Seite empfehlen