1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann ich meinen ipod FAT32 formatieren und trotzdem am mac nutzen

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von RealDiel, 12.01.07.

  1. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    hallo,
    ich hab da eine "problem" ich hab in meinem auto "blue & me" von microschrott, leider scheint dieses system nur mit ipods zu funktinonieren die FAT formatiert sind. blöd halt nur das ich keinen mac habe und für das autoradio ein extra zusatzmodul zu kaufen seh ich nicht ein.

    hat also jemand eine idee wie ich den ipod ins fat dateisystem bekomme und ihn trotzdem mit meinem itunes 7 am mac syncen kann?
     
  2. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo,

    such einen Freund auf der einen Windows PC sein eigen nennt. Dann lad iTunes 7 für Windows und installiere es. Verbinde Computer und Deinen iPod dann wird iTunes letzteren erkennen und ein "Wiederherstellen" vorschlagen.

    Wenn Du einwilligst ist Deine Musik vom iPod verschwunden aber er ist dann Fat formatiert! Dein Mac kann dann auch mit ihm kommunizieren denn der kommt mit Fat klar.

    Gruss, Bernd :)
     
  3. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    ja cool danke
     
  4. Joerg_RE

    Joerg_RE Gast

    Hallo Bernd,
    ich brauche keinen Freund, sondern habe (noch) selbst einen XP-Rechner. Wichtig wäre mir, den iPod als externe Festplatte an beiden Rechnern benutzen zu können! Ich verstehe deinen Beitrag so, dass das geht?

    Nur noch Mal zu Sicherheit nachgefragt: Ich kann den iPod dann an beiden Rechnern als Festplatte und auch am Mac mit iTunes benutzen?
    Ich war - unbedarft wie ich bin - im Vorfeld davon ausgegangen, dass das geht. Hoffentlich rächt sich jetzt nicht meine Naivität ;)
    Gruß Jörg
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo Jörg,

    ja, ein Windows formatierter iPod funktioniert auch auf einem Mac, mit iTunes und auch als ext. Festplatte. Und natürlich desgleichen unter Windows.

    Wenn er Mac formatiert ist funktioniert das ganze auf einem Windows PC nur mit Zusatzsoftware.

    Gruss, Bernd :)
     
  6. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Sehe ich das richtig, dass ich einen FAT-formatierten iPod am Mac mit meiner Library abgleichen kann? Das wäre ja toll! :)

    LG, Hannes.
     
  7. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Ja das siehst du richtig.

    lg
    mausbull
     
    Kang00 gefällt das.
  8. DJ Vollkasko

    DJ Vollkasko Jonagold

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    22
    >Sehe ich das richtig, dass ich einen FAT-formatierten iPod am Mac mit
    >meiner Library abgleichen kann?

    Der iPod wird dann im Festplatten-Modus einfach als externes USB- oder FW-Laufwerk erkannt, also kein Problem.

    Dagegen haben Windows-Maschinen Probleme, wenn sie auf einen Mac-formatierten iPod als Festplatte zugreifen wollen. WENN der iPod als externes Speichermedium genutzt werden soll, ist also FAT32 immer sinnvoll, egal ob für Mac- oder Windows-Benutzer. (Das gleiche gilt übrigens auch für "normale" externe Festplatten--mit FAT32 machen sie auch Mac-Usern einfach mehr Spaß, weil Windows eben schlecht in "Fremdsprachen" ist. ;=] ) iTunes tut das FAT32 nichts, also keine Konflikte.


    Soweit alles gut... Aber wie kann man eine Partition abtrennen und unter Mac auf einem Win-iPod erfolgreich Linux installieren?! Der Windows-Installer läuft auf dem Mac nicht, der Mac-Installer will nicht an die FAT32-Platte ran... Arrrrgh!

    Hat jemand da einen schlauen Tipp?
     
  9. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Naja das einzige ist, dass man die iPod "Software" nicht mehr am Mac updaten kann (bei mir so der fall). Also einen FAT32 formatierten iPod kann man nur unter Windows updaten. Sind also auf beiden Seiten Vor- und Nachteile.

    lg
    mausbull
     
  10. DJ Vollkasko

    DJ Vollkasko Jonagold

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    22
    Alles eine reine Image-Frage! ;=]


    Oh. Wusste ich nicht. Das ist ja ärgerlich!


    Kann man auf dem Mac ein Image vom iPod ziehen und das wiederherstellen? Dann könnte man sich den Kram ja sichern, zu einem Kumpel mit PC gehen und den iPod FAT32 formatieren, und anschließend das Image wieder draufziehen... Wäre vielleicht ein guter Workaround. Was meinst du?
     
  11. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ähhh was hast du für ein Problem? Deine Songs hast du doch in iTunes.

    Gruß Schomo
     
  12. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Hab das "Updaten" noch nicht probiert, denk aber, dass das unabhängig von der Library gehen sollte. Also an Windows PC anstöpseln, iPod Synchronisation auf manuell stellen und dann den iPod updaten.

    Hat da jem Erfahrung damit?

    /mausbull
     
  13. DJ Vollkasko

    DJ Vollkasko Jonagold

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    22
    Hallo, vielleicht kann mir jemand hiermit helfen:

    Ein Freund hat einen nagelneuen iPod Classic, der Mac-formatiert ist (ab Werk). Er möchte den gerne mit FAT32 haben, logo, wg. Datanaustausch (siehe oben). Allerdings sträubt sich angeblich das PC-iTunes, die Kiste per "Wiederherstellen" als FAT32 zu initialisieren; irgendwoher hat er dann die Aussage geholt, das sei von Apple so verdongelt.

    Meine erste Reaktion: WTF?

    Meine zweite: hier rum zu fragen. ;=) Hat hier schonmal wer von sowas gehört? Gibt es einen Workaround?
     

Diese Seite empfehlen