1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann es sein, dass MBP externe Fessplatten "killt"?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von adriling, 02.12.09.

  1. adriling

    adriling Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    152
    Hallo,

    im letzten Jahr hat es bei mir vier (verschiedenste) externe Festplatten zerlegt, alle, als sie direkt (vie USB) am MBP angeschlossen waren. Kann es sein, dass das/ein MBP irgendwelche Spannungsschwankungen hat, die über den USB-Anschluss die Platten zerlegen? Könnte man das irgendwie messen? Oder habe ich einfach nur Pech?

    Herzlichen Dank und Gruß,
    adrian
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Ich habe das Problem auch gehabt. Aber mir scheint es eher, als läge es an zT nicht geerdeten Festpalttenrahmen. Mir ist das naemlich sowohl am MBP als auch an meinem damaligen Desktop-PC passiert.
     
  3. adriling

    adriling Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    152
    Hm, kann natürlich auch sein, was kann ich dagegen machen, Gummimatte unter die FP legen? Thx adrian
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Dann eher -wenn rumsi recht hat- den Rahmen erden....
    Gruß
    Andreas
     
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich möchte es nicht betiteln, aber ich hab das problem auch, dass die festplatten in externen rahmen schneller sterben. thermale probleme hatte ich mit keinem der rahmen, ebensowenig habe ich die festplatten transportiert.
     

Diese Seite empfehlen