1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kann Dateien nicht VON ext FAT32-Platte auf Mac-Platte kopieren - aber dorthin - Hä?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Booth, 07.07.07.

  1. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Hallo allerseits,

    ganz bekloppter Effekt, den ich in den letzten Wochen immer wieder mal bemerkt habe.

    Habe eine 300GB-Platte, die mit FAT32 formatiert ist und eine einzige Partition beinhaltet. Angeschlossen am MacMini mit USB und wird einwandfrei erkannt. Nur... ziemlich oft ist es so, daß ich NIX, aber auch GAR NIX von der Platte wegkopieren kann. Ich markiere eine beliebige Datei aus einem beliebigen Verzeichnis (auch 50KB-Minidateien), ziehe sie mit der Maus auf einen beliebigen Ordner meiner Mac-Platte ... und... schwupps - ich sehe wie die Grafik wieder zurück zur Quelle schwebt. Kopiert wird nix. Öffnen kann ich die Dateien problemlos - dann aus der Anwendung auch auf Mac-Platte abspeichern. Noch schräger ist, daß ich Dateien problemlos AUF die Platte kopieren kann. Nur eben nix mehr zurück. Was zum Geier isn das?! Kennt das wer?! Sicherheitsfeature von MacOS?! ;)

    Heute morgen habe ich mal nen HDD-Check mit MacOS gemacht, wobei sich das Dienstprogramm mit Fehler verabschiedet hat. Dann an Windows-Kiste drangehängt (wo die Platte einwandfrei funzt) und dort nen Check, der auch ein paar fehlerhafte Dateieinträge repariert hat. Anschließend kann ich am MacOS nun problemlos das HDD-Dienstprogramm überprüfen lassen - es gibt ne grüne Meldung raus, daß HDD erfolgreich geprüft wurde, und keine Fehler werden angezeigt. Nur kopieren kann ich immer noch nicht davon. ARGH.

    Wenn ich nen kleinen USB-Stick dranhänge, gibts die Probleme übrigens nicht. Von dem kann ich einwandfrei kopieren. Auch von einer 40GB-HDD, die allerdings mit NTFS formatiert ist.

    Was zum Geier übersehe ich?! Nen Berechtigungsproblem kanns doch nicht sein - Schreib- und Lesrechte aber keine Kopierrechte?! Das wär mir ja ganz neu. Was zum Geier übersehe ich?! Ich kann mir nicht vorstellen, daß das nen Bug oder nen HDD-Fehler ist. Garantiert irgendeine bekloppte Einstellung, die ich irgendwo übersehe. Irgendeiner eine Idee?
     
  2. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    oder ein schlechtes externes gehäuse, damit gibt auch manchmal probleme
     
  3. Lighti21

    Lighti21 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    153
    Hatte das Problem auch mal, keine Ahnung woran das lag, ich habs gelöst indem ich rumgespielt habe.

    Ich hab Dateien auf der OSX Platte immer hin und her kopiert also sagen wir einen Song aus Musik nach Filme dann weiter in Dokumente auf den Desktop Programme usw. dann hab ich das ganze Spielchen dannach mit Dateien von der Externen gemacht, und irgendwann gings dann versteh ich auch nicht so ganz, war kurz nach einer Neuinstallation das Problem.
     
  4. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Hmm - tja... bei mir ist das Problem nun seit heute morgen auch nicht mehr existent. Allerdings meine ich in den vergangenen Wochen das Problem auch mal gehabt und dann mal wieder nicht gehabt zu haben. Bin mir aber nicht völlig sicher. Ich kopiere halt meist nur vom Mac auf die externe Platte zur Sicherung und öffne von dort auch dann oft Dateien - aber ich kopiere selten zurück.

    Naja... ich beobachte mal weiter.
     

Diese Seite empfehlen