1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kann Bootcamp nicht mehr installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von pogofun, 18.12.08.

  1. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Hi , ich wollte mir heute mal XP aufs MacBook machen , hab den Bootcampasistenten aufgemacht ...alles lief gut , bis zur Partitionierung ... nachdem ich die Größe festgelegt hatte , und auf "Partitionieren" geklickt habe gab er mir nach 2 Minuten diesen Fehler :

    [​IMG]

    Jetzt wollte ich fragen , ob ich wirchlich formatieren muss ? Oder gibtz nen Trick ?
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich schätze deine Festplatte ist zu stark fragmentiert und generell zu voll. Falls du größere Datenmengen auslagern kannst und die FP defraggen kannst wäre es ohne neue Partitionierung machbar.
     
  3. King_X

    King_X Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    302
    Da habe ich mich ewig mit rumgeschlagen, einzige Möglichkeit ohne Neuinstallation: iDefrag. Habe in den sauren Apfel gebissen und die knapp 30€ hingelegt, aber hat wunderbar funktioniert. Er schiebt dir alle Filesegmente an den Anfang der Platte und der Boot Camp-Assistent partitioniert ohne zu murren.
     
  4. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    ok, gibtz noch ne andere lösung ausser iDefrag ?
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Grosse Pladde kaufen. Umbauen. Alte Pladde an Adapter anschließen und migrieren. Dabei wird alles sauber aufgeräumt und du hast nachher genug Platz für Windows. Außerdem kannst du ne Weile Backup auf die externe Platte machen bis die auch dafür dann zu klein wird dann .

    kostet etwa 70-100 €, je nach Vorhandensein des Adapters.
     
  6. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    also , ich hab jetzt iDefrag gekauft .... und jetzt sagt es mir : ich kann die Mac FP nicht defragmentieren , weil .... hier ein ScreenShot :

    [​IMG]
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    ....grosse Pladde!!!
     
  8. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Also , ich habe dann das Quick(on-line) genommen ..... defragmentiert und dann nach so 2 Stunden sagt das Prog. : Finished .... und ich probiere den bootcamp asistenten erneut aus und er funktioniert immer noch nicht ...
    zur Info : Ich hab mir vor einer Woche ne WesternDigital 320 GB externe gekauft .....
     
  9. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Das ist der OSX-interne Virenscanner, der die Installation von Viren die Windowssystemen schaden können vermeidet. Wurde auf Windows entwickelt und in eine versteckte Datei auf OSX portiert.
    Als Hauptursache aller Windowsviren wurde bei der Entwicklung das System selbst erkannt, so dass eine Installation unter Bootcamp nicht mehr möglich ist und künftig keine Virengefahr mehr besteht.



    Ansonsten würde ich von der Platte ein Backup erstellen, die Platte formatieren und das Back-up aufspielen.

    Gruß und viel Erfolg
    Moorcock
     
  10. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    soll ich also ein Backup machen ( z.B. SuperDuper ) oder geht es denn gar nicht mehr ?
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Du hast doch diese riesige externe Platte. Mach einfach ein Image mit dem Festplattendiestprogramm (FPDP) auf die externe Platte. Dazu auf Wiederherstellen gehen. Die interne HD auf Quelle ziehen. Die externe Platte auf Ziel ziehen und ab geht die Post.

    Dann mit der Leo CD/DVD und dem FPDP die interne Platte neu formatieren und auf GUID Partitionstabelle achten!!!!!!. Danach das Image mit dem Wiederherstellprogramm zurückspielen. Dabei einfach Ziel und Quelle vertauschen.

    Danach sollte Bootcamp gehen.
     
    #11 gugucom, 18.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.08
  12. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    OK Danke ... ich werds ausprobieren
     
  13. King_X

    King_X Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    302
    Sorry dass ich mich so spät erst wieder einschalte... Du musst den ersten Offline Algorithmus nehmen. Der schiebt alles ordentlich an den Anfang der Platte.
     

Diese Seite empfehlen