1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kampf der Giganten - Wer ist der Favorit

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Sithlord, 08.05.06.

?

Layoutgiganten. Wer ist euer Favorit?

  1. Adobe InDesign

    39 Stimme(n)
    58,2%
  2. Quark XPress

    5 Stimme(n)
    7,5%
  3. Sonstiges

    4 Stimme(n)
    6,0%
  4. Äh... intressiert mich doch nicht

    19 Stimme(n)
    28,4%
  1. Sithlord

    Sithlord Gast

    So meine Leute. Ich will mal wissen was ihr über das feine InDesign und den feinen QuarkXPress denkt. Wer ist besser und warum. Hab eine Umfrage gestartet! Viel Spass


    Mein Favorit ist im Übrigen InDesign. Da ich ohne hin die ganze CS Palette benutze, ist das der einzige logische Schritt.
     
  2. Stereotype

    Stereotype Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    67
    Ganz klar InDesign.
    Ich habe etliche Jahre mit Quark gearbeitet und mich sehr oft über das Programm geärgert. Mit dem Switch zu OS X habe ich auch zu CS gewechselt. Das Arbeiten ist viel entspannter, schneller und einfacher (und natürlich billiger). Zusätzlich arbeiten wir noch mit inCopy, etwas vergleichbares in Preis und Komfort sucht bei Quark vergebens.

    -- Mein Gadgets-Weblog: «macadelic» -- :-*
     
  3. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Ganz klar in Design!
    Mit dem hab ich schon eine ganze Palette an Sachen gemacht, vom Flyer über einen Prospekt bis zu einer ganzen Zeitung alles vorhanden! das Programm hat mich noch nie enttoschen!
    Gruss risiko90
     
  4. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    passend zum thema ist auch dieser thread.
     
  5. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ich auch ganz klar indesign. dieses quark zueg ist ja echt totaler quark;) . da versteh ich echt nur beahnhof. dazu ist es sehr teuer. fuer den preis kriegt man die adobe standart suite.
     
  6. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    @Sithlord: haettest noch ragtime mmit reinnehmen sollen. ist so ne mischung aus textverarbeitung und layout. dazu umsonst fuer den privatgebrauch. benutze ich auch gern. allemal besser als word, was aber auch nicht weiter schwer ist;)
     
  7. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    Quark XPress 7 UniversalBinary Beta1 :D ;)
     
  8. weebee

    weebee Gast

    … in das allumfassende Monopol.
     
  9. Sithlord

    Sithlord Gast

    Nun dafür ist auch das Feld "Sonstiges" da. Hab mir gedacht das manch einer Ragtime oder iWork *hüstl* (ich weiß natürlich das das kein Layoutprogramm ist) bevorzugt.

    Warum Adobe InDesign? Seit der CS 2 Version ist es endgültig der Sieger für mich. Um es mal von der emotionallen Ebenen zu beschreiben: Es gibt Programme die mag ich und Programme die mag ich weder noch hasse ich sie. QuarkXPress ist einfach ein Programm, doch InDesign mag ich! (Außerdem hört sich InDesign cooler an.Weiß ist irgendwie albern:eek:)

    Und wenn ich sowieso immer Photoshop CS 2 dazu starte (Photoshop ist immer mein Anhängsel, starte es immer.) , dann ist InDesign in Zusammenarbeit mit den Photoshop ein vielfach besser Layouter als QuarkXPress.

    Ich arbeite effizienter in InDesign und das Handling ist ungemein einfach. Die Oberfläche ist meiner Meinung besser organisiert als bei XPress.

    Aber wie gesagt: Ich bin eben ein Photoshopler und ein Illustratler. Dass ich da auch ein InDesigner bin, darf doch niemand mehr verwundern. (Find ja auch GoLive besser als Dreamweaver)

    Gruß Sithlord,
    InDesign ist echt cool!
     
  10. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    bischt ein echter CS anhaenger, was? golive find ich ja nicht so toll, das ist total unaufgeraeumt und unlogisch, finde ich. ausserdem sieht der code manchmal ein wenig befremdlich aus...der html-freak sagt da: es geht nichts ueber selbstgeschriebenes...;)(bin kein html-freak). ich find indesgin aber auch cool. es ist vielleicht sinnvoll GoLive zu nutzen, wenn man sonst sehr viel mit adobe-software arbeitet, das arbeitet dann wohl besser zusammen.
     
  11. Sithlord

    Sithlord Gast

    @high-end-freak: Ja, ich liebe meine komplette CS Suite. Aber GoLive ist wirklich ein wenig unaufgeräumt. Aber Dreamweaver ist so unmotivierend. ich mach es auf und hab schon keine Lust weiterzuarbeiten. Seinen Code zu schreiben ist aber echt das Beste. Vollste Kontrolle. Und wenn was schief lief, kann man keinen Programm die schuld zu weisen;)!

    Aber ich lieb einfach Photoshop, Illustrator und InDesign.

    (Aber Adobes andere Produkte finde ich schrecklich! Premiere, Encore, After Effekt! SCHRECKLICH!)
     
  12. Sithlord

    Sithlord Gast

    Ja, aber immer doch. Hinein in das Monopol. Aber mal ehrlich: Photoshop, ist doch ziemlich genial. Über Illustrator kann man sich sicher streiten.

    Und da Adobe auch jetzt Macromedia ist, denk ich mir: Wo sollen Kreative sonst hin?
     
  13. MeroWinger

    MeroWinger Gast

    InDesign. Aber QuarkXPress kenne ich kaum.
     
  14. buchwurm

    buchwurm Gast

    mein favorit ist auch indesign, aber mit blick auf die neue qxp-version scheint mir schon, dass da jmd. seine hausaufgaben gemacht hat. ok, die frage bleibt, wer im praxis-test besser abschneidet.
    hat schon jmd. von euch die neue version getestet?
     
  15. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    InDesign! Bin schon seit Version 1.0 dabei. Adobe sollte aber aufpassen, die CS2 Suite wirkt auf mich schon recht aufgeblasen. Ist aber trotzdem eine feine Sache!!
    Mein spezieller Favorit ist InDesign 2.0.2. Entspricht genau dem, was ich will. CS 2 schiesst mir schon ein wenig zu weit und fett. Benutze 2.0.2 auf dem iBook und die CS2 auf dem G5. Quark hab ich auch noch drauf, iss aber nur noch ein "Öffner" alten Satzbestandes.
     
  16. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Ganz klar Antwort A... und ich nehme keinen Joker.:p
     
  17. snoopy

    snoopy Cox Orange

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    98
    ich brauche ragtime und pages !
     
  18. antonio_mo

    antonio_mo Gast

    hallo,

    sorry aber was ich hier lese ist für MICH ein weinig Kinderspiel!
    Also ich lese hier nichts was Indesign oder QXP ausmacht, der eine schreibt er findet es coller zudem klingt InDesign besser der andere schreibt er kommt mit den Paletten besser klar usw.
    Es ist so als würden Kinder ein Spiel bekommen und man sagt so wie findet ihr es?!
    Ein wenig mehr Kreativität hätte ich hier schon erwartet genauso wozu diese Programme da sind, mich würde ehrlich gesagt mal interessieren wer für seine Version bezahlt hat und wer nicht, aber ich erspare euch jeglichen Kommentar dazu zu einigen Usern hier.
     
  19. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ahoi Antonio,

    ist ja toll, was Du hier schreibst zum Thema, wozu die Programme da sind, ob Du fuer Deine Version bezahlt hast und was DU damit machst ;) Kritisieren, ohne es besser zu machen, ist leicht, ne?

    Ansonsten scheint auch mir, dass der Kinderanteil hier im Thread recht hoch ist, allerdings weiss ich auch, dass ausser mir noch mindestens ein Teilnehmer hier ein Profi ist. Von Dir weiss ich's nicht, auch nicht, ob Du inzwischen das Erwachsenenalter erreicht hast, welches laut manchen Psychologen heutzutage bei 30 Jahren anzusetzen ist :p

    Also, Antonio, Karten auf den Tisch :-D



    Ich ... habe als Grafiker, Gestalter, Kartograph, Korrektor und noch so einiges mehr gearbeitet, habe dreieinhalb Jahre Umschueler zwischen 20 und 50 zu Mediengestaltern ausgebildet, derzeit bringe ich unterschiedlichen Klienten Computer- und Medienwissen bei, trainiere Photoshop, InDesign und Illustrator ... habe verschiedene Versionen von vielerlei Software registriert, manche mehrfach, ich bezahle sogar meine Schriften und natuerlich Dutzende von Shareware- und Donationware-Programmen. Die Gesamtsumme meiner Investitionen fuer Software ueber die Jahre uebersteigt bestimmt 15.000 Euronen. Willst Du noch mehr wissen?

    Soll ich was dazu schrieben, wozu diese Programme da sind? Nee, ne?

    Grunz, Tom
     
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    FrameMaker von Frame Technologies. **** the rest.
     

Diese Seite empfehlen