1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kalender veröffenlichen aus localen und Internet

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von clae, 11.07.06.

  1. clae

    clae Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.05
    Beiträge:
    12
    Hallo Forum,

    ich habe auf meinem iMac Mac 0S 10.3.9 einen WebDav-Server eingerichtet. Der steht in Büro1. Dort haben mein Kollege und ich von unseren PowerBooks Mac OS 10.4.x problemlos unsere ical-Kalender veröffenlicht und gegenseitig abonniert. Sehr praktisch.
    Nun arbeiten wir auch häufiger in einem weiteren Büro2. Und sind auch viel in der Welt unterwegs. Wir würden gerne auch sonst auf der Welt unsere Kalender sharen.

    Letzendlich hätte ich gerne eine VPN-Lösung, da ich mich damit aber noch garnicht auskenne, habe ich ersteinmal folgendes gemacht:
    Büro1: dyndns-adresse vom iMac eingerichtet.
    Büro1: dandns-adresse am Router vor dem iMac eingestellt (Zyxel Prestige 660HW).
    Büro1: weiterleitung der Ports 20-21 und 80 an die lokale ip des iMacs.
    Büro1: Firewalls deaktiviert (Keine Sorge, nur zum testen)

    Büro2: (dort hänge ich über WLAN auch hinter einem Router) einen Kalender veröffentlicht mit der dyndns-adresse: http://www.user.dyndns.biz/dav/xx/xxx.
    Das veröffenlichen hat funktioniert.

    Wenn ich mich jetzt aber wieder im Büro1 befinde, funktioniert die veröffentlichung nicht. Ich muss erst anstelle von http://www.user.dyndns.biz/ die locale ip des iMacs eingeben.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass er egal ob ich mich im lokalen Netzwerk oder in der Welt befinde, ical immer auf den imac veröffenlicht/abonniert?
    In einem anderen Forum wurde mir empfohlen die hosts-Datei zu ändern. Leider wurde mir auf Nachfrage nicht weiter geholfen. Ich habe keine Ahnung von Hosts-Dateien, oder ähnlichem. Hat jemand eine Idee, bzw. ein Tipp für ein verständliches Tutorial?
    Vielen Dank
    gruß
    clae

    P.S.
    Ich bin nicht vom Fach.
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Es gibt Router, die lassen es nicht zu, einen Service im lokalen Netz über die WAN-Adresse aufzurufen. Hab ich mich auch schon geärgert drüber.

    Schau mal, ob du auf deinem Router eine "DNS-Override"-Funktion oder etwas ähnliches findest. Dort kannst du nämlich für z.B. xyz.domainname.com eine andere IP-Adresse eintragen als eingentlich tatsächlich vorgesehen ist. So kannst du beispielsweise für http://www.user.dyndns.biz/ die IP deines Macs eintragen.

    Hab ich vergessen:
    Die Hosts-Datei befindet sich unter /etc/hosts. Bearbeiten kannst du sie z.B. mit dem Terminal
    Code:
    sudo vi /etc/hosts
    Einfach die IP und danach den Hostnamen eingeben und abspeichern.
    Also wenn du den DynDNS-Name auf den locahost leiten willst, einfach
    Code:
    127.0.0.1 user.dyndns.biz
    eingeben.
     
  3. clae

    clae Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.05
    Beiträge:
    12
    Danke.
    Der Router scheint keine DNS-Override funktion zu haben.
    Habe ich Dich richtig verstanden, dass das Ändern der hosts Datei den selben Effekt hat?
    Ich habe sie wie Du beschrieben hast mit dem Terminal geöffnet.
    Wie veränder ich dort drinne nun etwas?
    Bisher steht da folgendes:
    ##
    # Host Database
    #
    # localhost is used to configure the loopback interface
    # when the system is booting. Do not change this entry.
    ##
    127.0.0.1 localhost
    255.255.255.255 broadcasthost
    ::1 localhost
    ~
    bis zum Ende des letzten localhost kann ich navigieren. Reinschreiben kann ich nichts. Und wie ich -wenn ich Ändern kann- Änderungen speicher weiß ich auch nicht.
    Verstehe ich das richtig:
    Wenn ich auf dem Powerbook nun die locale ip des iMacs eintrage und dann user.dyndns.biz würde er immer wenn ich die lokale IP des iMacs eintrage (bei iCal, Safari, Transmit (FTP-Client)) user.dyndns.biz eintragen.
    Das würde mir ja nicht weiter helfen, oder?
    Ich würde gerne, dass ich an dem Powerbook eine Adresse angebe (bei iCal, Safari, Transmit) und ich, egal ob ich an dem Router, welcher mit dem iMac verbunden ist (Lokales Netzwerk) hänge, oder mich sonst wo im Internet befinde, ich immer auf dem iMac lande.
    Geht das mit dem Ändern der hosts-Datei?

    Vielen Dank gruß
    clae
     
  4. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    wenn du die hosts datei änderst, dann wird IMMER der aufruf der dyndns.biz adresse auf die eingestellte umgeleitet. also auch wenn du draussen im internet unterwegs bist...
     
  5. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Haste natürlich Recht.
    Aber bei einer DynDNS-Adresse, die sowieso auf das WAN-Interface des vorgeschalteten Routers geleitet werden soll, müsste es eh nicht drauf ankommen. Der Zweck bleibt ja der selbe.

    @clae:
    Navigieren kannst du im vi mit den Pfeiltasten, um die Datei zu editieren, musst du zuerst 'i' drücken. Danach bist du im Edit-Modus und kannst wie gewohnt etwas reinschreiben.

    Um die Änderungen zu speichern, drückst du zuerst Escape (um aus dem Edit-Modus wieder rauszukommen) und gibst
    Code:
    :wq
    ein. Deine Änderungen werden gespeichert und das Programm wird beendet.

    Um die Änderungen zu verwerfen (kann ja vorkommen), musst du
    Code:
    :q!
    verwenden.
     

Diese Seite empfehlen