1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

JVC Everio MOD Dateien bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Lazaro, 13.11.09.

  1. Lazaro

    Lazaro Jonagold

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich besitze eine JVC Everio GZ-MG505E mit 30Gb HDD, diese erzeugt MOD Dateien.
    Diese MOD Dateien sind Mpeg2 Video und AC3 Audio.
    Allerdings bekomme ich die MOD Dateien weder in IMovie noch in ein anderes Videobearbeitungsprogramm importiert.

    Hat hier jemand damit Erfahrung, kann mir sagen was ich falsch mache oder vielleicht einen Tip geben wie ich die Dateien ohne großen Qualitätsverlust doch bearbeiten kann.

    Besten Dank an alle Helfer :-D
     
  2. Matze1985

    Matze1985 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    263
    Welche imovie Version hast du denn? Ich glaube imovie 08 und 09 können das verarbeiten.
    Mpeg2 ist sowieso kein Format zum bearbeiten. Du kannst es aber mit Mpeg Streamclip in zum Beispiel DV umwandeln.
     
  3. Lazaro

    Lazaro Jonagold

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    23
    Danke für den Tip.

    Ich hab mir Mpeg Streamclip gezogen und dazu das Mpeg2 Plugin von Apple gekauft. Läuft zusammen 1a und ist dann auch in IMovie zu bearbeiten. :)
    Nur werden die Dateien wenn ich sie in DV umwandle riesig und nun muss wohl noch ne 2Tb Firewire 800 ext. HDD her, damit ich dem ganzen Herr werde. ;)

    Vielleicht muss noch Fial Cut Express her, was hat das denn alles für Vorteile gegenüber von IMovie und gibts da ne 30Tage version oder so? Sin immerhin knapp 200€ und die sind ja auch ziemlich viel.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Testversion gibt es leider nicht. Aber es ist auf der Apple-Seite recht gut beschrieben. Ausprobieren kannst du es zB im Store. Außerdem würde ich bei YouTube mal Videos anschauen, die Arbeitsweise unterscheidet sich, auch wenn Apple das anders behauptet, recht deutlich von iMovie.
     

Diese Seite empfehlen