1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Journalistenschule in Missouri fordert iPhone für den Unterricht

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 10.05.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Die Verbreitung von Apple-Produkten in Europa ist eher gering, betrachtet man zum Vergleich den Amerikanischen Hype um die kalifornische Lifestyle-Hardware. Die 'Missouri School of Journalism', ihrerseits unlängst bekannt durch eine starke 'Bindung' zu Apple, machte den Besitz eines iPhones oder iPods (Touch) für die Studenten kürzlich zur 'Pflicht'. Ein entsprechendes Informationsblatt geht in den kommenden Tagen an alle Eingeschriebenen.[/preview]

    Zwar werden auch Laptops, Zunes und andere Geräte geduldet, aber die Empfehlung, sich ein Apple-Gerät anzuschaffen, steht fest. Sinn des Ganzen: Man möchte einen möglichst großen Nutzen aus iTunes U ziehen und den Studenten das Wiederholen der Inhalte erleichtern. Außerdem, so die Hochschule, ermögliche eine solche Regelung eine leichtere Finanzierung der Geräte, da es nun eine 'offizielle Anschaffung' sei.

    Mit seiner Meinung zu Pen & Paper steht Brian Brooks, Dekan der Einrichtung, nicht alleine da. Immer mehr Hochschulen nehmen Abstand von Readern und anderen gedruckten Medien, da deren Nutzen inzwischen stark vermindert ist. Zu effektiv seien Podcast & Co., so der Dekan.

    via Columbia Missourian & Missouri SoJ & 9to5Mac
     

    Anhänge:

  2. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Die Meinung zu den Readern teile ich - Ich gucke da nicht 1x rein.
     
  3. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Reichlich bescheuert, die Studenten zu "zwingen", sich ein iPhone oder einen iPod, und dazu noch den teuersten, zuzulegen. Würde die Uni die iPods bereitstellen oder zumindest herleihen, ließe sich noch darüber reden... ;)
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Es ist eine Empfehlung. Zwar eine sehr direkte, aber keiner wird gezwungen.
     
    uuser gefällt das.
  5. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Gut, dass Bildung nichts mit dem Kontostand der Eltern zu tun hat...
     
  6. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Hieß es nicht...

     
  7. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878

    Das kommt leider immer mehr darauf an wo du bist...
     
  8. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ich hoere die Ironie daraus.....

    Aber in den Staaten war es nie anders.
     
  9. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    '' <-
     
  10. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Ok, habe deren Homepage nicht gelesen, da ich diese News schon woanders gelesen habe und dort unmissverständlich zu lesen war, dass ein iPhone oder ein iPod Pflicht wäre. Sorry für den Irrtum.
     
  11. Greenfeeld

    Greenfeeld Gala

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    53
    mal ganz davon abgesehn das es ja auch schon recht "günstige" mac varianten gibt wie z.b. mac mini oder macbook weiß. klar kosten die immer noch was aber hey der apfel ist da auch schon drauf!
     
  12. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Krass...! Aber in Amerika ist das mit Apple eh besser als in Europa und vorallem das Angebot an iTunes U ist schon super!
     
  13. Johnny94

    Johnny94 Empire

    Dabei seit:
    09.12.08
    Beiträge:
    89
    Also, ich finde es übertrieben o_O
     
  14. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Es hat alles mit irgendeinem Kontostand zu tun - damit sollte man sich möglichst schnell im Leben arrangieren. ;)

    Zum Thema:

    Ich finde es generell eine gute Sache, wenn neue Medien im Bildungsbereich erschlossen werden, aber so eine extreme Hindeutung auf n spezielles Gerät, was man sich doch bitte holen solle, finde ich irgendwie bei einer Bildungseinrichtung unangebracht.

    Gruß
     
  15. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    :)
     
  16. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Mir will nicht ganz einleuchten, wofür man um Vorlesungen als Video/Podcast zur Verfügung zu stellen eine so starke Bindung an Apple braucht. An meiner Uni kriegen sie es auch so hin die Vorlesungen online zu stellen, ganz ohne "Empfehlungen" zum iPhone ;)
     
  17. Chrissel

    Chrissel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    639
    ...tja in amerika is das wohl anders (ich mein wer da schon alleine an ner staatlcihen schule ist is doch eigentlich fast abgeschrieben)


    aber was das mit dem iphone angeht... ich finds au übertrieben aus der anderen seite scheint die schule damit zu versuchen einen (ob sinnvollen oder nicht sinnvollen) standart aufzubauen
     
    Stefan Müller gefällt das.
  18. Dennis1988

    Dennis1988 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    382
    Ich finds gut. Wer schleppt schon gerne nen Haufen Blätter oder Bücher andauernd mit sich herum?
    Das zeigt das wenigstens ein paar versuchen mit der Zeit zu gehen. Immerhin hält sich die Menschheit was Technologien angeht sowieso zurück. Alles was wir jetzt alles haben vom Technologischem Standpunkt wäre auch schon früher möglich gewesen. Denn was Resourcen angeht, haben wir nicht mehr als früher.
    Und das ist schon mal ein kleiner Fortschritt in eine zivilisierte technisierte Menschheit. Wenn die Amis jetzt damit anfange, wird es hier dann auch höchstens in 10 Jahren anfangen.

    Das heißt wenn wir 2012 überleben.(Tipp Google mal das Jahr in Verbindung mit den Mayas!)
     
  19. Laetur

    Laetur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    472
    In Deutschland auch nicht...
    Es gibt nur wenig Industrieländer wo die Abschlüsse der Kinder abhängiger sind, vom Einkommen und Bildungsstand der Eltern.
    *nur mal Anmerken will*
     
  20. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    coole sache wäre es wenn man ein iphone geschenkt bekommt wenn man dort student ist ^^

    lg
     

Diese Seite empfehlen