1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Joomla oder ez publish?

Dieses Thema im Forum "CMS" wurde erstellt von hover, 24.12.08.

  1. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    ich habe bis jetzt gute Erfahrungen mit Joomla gemacht.
    Ich nutze bis jetzt vorwiegend Jommla 1.5 für kleinere bis mittlere Projekte. Im Bereich Seo und Template lässt sich alles recht einfach realisieren. Sogar ein relativ komfortables Shop-System lässt sich einfach und gut verwirklichen. Nun habe ich von ez Publish gehört, aber mich noch nicht näher damit beschäftigt.

    Viele Beschreibungen von begeisterten usern von ez Publish hören sich ja fast so an, als wäre ez publish eine Eierlegende Wollmilchsau.

    Was mich jetzt besonders interessiert ist die Performance.
    Ich habe manchmal das Gefühl, dass Joomla dem Server viel Rechenleistung abverlangt.
    Liege ich da richtig? Der Seitenaufbau dauert nämlich manchmal etwas lange.
    Wie ist es im Vergleich zu ez publish, ist das performanter?
    Auch im Hinblick darauf, wenn mal mehr Besucher gleichzeitig da sind.

    Und wenn man mal von der Einarbeitung in ez publish absieht, ist ez publish genauso einfach wie Joomla in der Handhabung?

    Und kennt jemand eine online Dokumentation von ez publish auf deutsch?
     
  2. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707

    Also ezPublish spielt def. in einer anderen Liga als Joomla. Allerdings würde ich beide Systeme nicht miteinander vergleichen. Joomla 1.5.x hat meiner Meinung nach eine ziemlich schwache Daseinsberechtigung, ich arbeite wenn ich mit Joomla noch etwas mache Grundsätzlich mit einer a8e Version, welche eigens umgeschriebene und entschlakte Core-Dateien hat ( angefangen bei der Pagination bis hin zu so Kinderkrankheiten wie der com_content und Ihrer Quelltextausgabe, etc. )

    ezPublish ist auf jedenfall auch einen Zacken anspruchsvoller, nicht wirklich mit Joomla zu vergleichen, allerdings auch nicht die "Eierlegende Wollmilchsau". Ein CMS sollte auf den Bedarf des Projektes abgestimmt werden. Eins für alles wird es nicht wirklich geben, es sei denn man kennt sich mit einem eCMS so gut aus, das man es einfach für alles umbauen/einsetzen kann.

    ezPublish ist def. flotter als Joomla, was aber keine Kunst ist, es sei denn du hast dir noch nie die Core-Dateien von Joomla angeschaut. Eine gute eZPublish Community auf deutschsprachigem Boden kann ich dir nicht empfehlen, die englischen Cheat-Sheets sind allerdings nicht sonderlich schwer zu verstehen.

    Ich arbeite momentan etwas mehr mit TypoLight, auch ein recht gutes System, an dem mich eigentlich nur die Template-Engine stört, aber das ist wohl Gewöhnungssache.
     
  3. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    ich habe mir ez Publish mal näher angesehen. Das ist ein mächtiges System, aber ich werde damit nicht warm. Es ist mir wohl zu umfangreich.

    Was mir jetzt noch über den Weg gelaufen ist, ist Drupal.
    Das scheint mir genau das zu sein was ich suche.
    Ein sauberes, flottes CMS mit vielen Möglichkeiten.
    Nach den ersten Versuchen gibt es sich um einiges flotter als Joomla.
    Und es gibt eine Menge Komponenten dafür.
     

Diese Seite empfehlen