1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Japanische und andere lustige T-Shirts - Bezugsquellen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von pepi, 02.02.06.

  1. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bei Think Geek gibt es allerhand T-shirts an denen ich Gefallen finde. Ganz besonders haben es mir ein paar der japanischen angetan. Ebenso gibt es bei J-List einige Textilien die mein Begehr erwecken. (Bei J-List gibt es Inhalte die nicht für jeden Arbeitsplatz geeignet sind. Der Link geht jedoch nur zu Ungefährlichem.)

    Beide Firmen versenden nach Europa. Leider muß man daher zum eigentlichen Produktpreis noch kräftig Zoll und Einfuhrumsatzsteuer bezahlen. Das macht aus dem Unterfangen ein unverhältnismäßig kostspieliges Vergnügen.

    Ich habe schon stundenlang rumgegoogelt auf der Suche nach einem Geschäft oder einem Versandhändler der in Europa bzw. innert der EU ansässig ist um mir die unbeliebten Zusatzgebühren ersparen zu können. Leider bin ich nicht einmal ansatzweise fündig geworden. Das was Spreadshirt anbietet ist leider auch nicht das was man bei den beiden amerikanischen Firmen bekommen kann. Mit japanischen Texten kommen sie auch nicht klar.
    [​IMG]

    Hat hier jemand einen heißen Tip für mich woher ich derart Tuch käuflich erwerben könnte? Die Variante mit der Bastelstunde und der bedruckten Bügelfolie möchte ich tunlichst vermeiden.

    ありがとうございます
    Gruß Pepi
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Gibt es einen Copy-Shop in deiner Nähe? Die machen doch auch oft T-Shirts. Und zwar nicht mit so einer einfachen Bügelfolien, sondern häufig genauso wie bei Spreadshirt.
     
  3. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Schon mal bei Getdigital probiert ?. Die haben auch ein paar nette Shirts.

    grüße,
    jürgen
     
  4. mzet01

    mzet01 Gast

  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @Sin
    Copy-Shops hab ich mir schon angesehen. Zumindest in meiner Umgebung ist die Qualität grausig schlecht. Freisteller haben immer "quasi transparente Blitzer" wo man das Trägermaterial sieht. Ist eben kein Flock- oder Siebdruck. Außerdem sind sie mit japanischen Texten (obwohl sie Macs verwenden) heillos überfordert. o_O

    @Jogi
    GetDigital sieht schon recht gut aus. Zumindest ein paar Geekige Sachen und Shirts ähnlich ThinkGeek sind dort zu bekommen. Danke für den Tip.
    Gruß Pepi
     
  6. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich meinte auch nicht eine A4 Folie zum aufbügeln. Es gibt Folien, die ausgeplottet werden. Da gibt es keine "transparenten Blitzer". Und warum sollen die mit japanischen Texten überfordert sein? Einfach eine Vektor-Datei bringen (etwas anderes versteht der Plotter sowieso nicht). Und da ist es egal, ob japanisch, koreanisch oder russisch ist.
     

Diese Seite empfehlen