1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jailbreak - Spielerei oder sinnvoll?!

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von cr4v3n, 30.08.08.

  1. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hy,

    hab ein Original iPhone von T-Mobile (3G). Jetzt hab ich mal einige Beiträge durchgeforstet aber auch nicht wirklich alle Fragen beantworten können...

    Bietet der Jailbreak denn mehr als nur Spielereien wie Emulatoren oder Dock, Hintergründe anzupassen? Sind auch i-welche wirklich sinnvollen Programme dabei?

    Habe mal davon gehört das man mithilfe zweier kleiner Programme das iPhone zum Modem machen kann, ist das noch möglich?

    Gibt es mittlerweile noch Nachteile die durch ein Jailbreak entstehen können? Weil ich hatte bisher noch keinerlei Probleme mit meinem iPhone und will auch keine haben...

    Bekommt man den Jailbreak auch wieder völlig entfernt?

    Danke schonmal
     
  2. Maluku

    Maluku Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    464
    Also ich mag screen+ssh von Terminal aus gestartet plus VNC aus dem Appstore, ideale und sichere Fernwartung von meinem Windows-server
    Terminal (Jailbreak) starten, screen(Jailbreak) eintippen, SSH(Jailbreak) zu Linuxserver mit Port-Forward, wieder ins Home. MochaVNC(appstore) starten und voila sicheres VNC geht sogar über edge schnell genug um eine Anwendung neu zu starten oder den Server zu rebooten.

    Das ist nur mal so eine Anwendung, die ich recht passend fand. Fernwartung ist sehr wichtig für Leute mit einem Server.

    P.S. Ssh muss in screen laufen, sonst killt die speicherbereinigung so nach 2 Minuten das SSH, sehr nervig.
     
  3. Slartie

    Slartie Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    104
    Das iPhone als Modem benutzen zu können (wenn auch etwas umständlich) ist in der Tat ein gutes Argument für einen Jailbreak, weitere sind:

    - wie mein Vorposter schon schrieb das Terminal mit SSH-Client zur Server-Fernwartung (wobei es mittlerweile auch nen ordentlichen SSH-Client im Appstore gibt, allerdings nicht kostenlos)

    - das SMS-Programm von bitesms.com als bessere Alternative zum Standard-SMS-Tool (hat ein paar nette Features die ich bei Apples Programm schmerzlich vermisse, z.b. eine Anzeige noch verbleibender Zeichen, und erlaubt es über den SMS-Versand via Internet und bitesms.com elegant die horrenden Telekom-SMS-Preise zu umgehen (6 Cent pro SMS sind einfach ein schlagendes Argument))

    - ScummVM ist auch noch eines der (für Adventure-Fans) tollen Programme welches es nie im Appstore geben wird

    - und nicht zuletzt: der Jailbreak erlaubt es, diese beschissene nervige Autokorrekturfunktion abzuwürgen (weiß der Geier was Apple bei dieser Funktion geritten hat, sie ist imho jedenfalls ein ergonomisches wie funktionales Desaster)
     
  4. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Also mein 3G iPhone ist noch "Jungfräulich"

    Ein Jailbreak kam nie in Frage für mich da ich mit den Apps die Apple anbietet echt zufrieden bin.
    Ausserdem finde ich es nervig jedes mal auf ein Update Seitens der Entwickler zu warten wenn Apple ne neue Firmware anbietet.

    Muss eigentlich jeder für sich selber entscheiden.

    Gruß Creativer
     
  5. Slartie

    Slartie Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    104
    Oh, ich vergaß: der Jailbreak bestrht nur aus einer Softwaremodifikation und kann daher jederzeit rückgängig gemacht werden durch Aufspielen der originalen, unmodifizierten Firmware. Das dürfte die Frage nach den Nachteilen weitestgehend klären...gut, das bedeutet natürlich auch dass man nach dem Release einer neuen Firmwareversion ein paar Tage warten muss bis das Jailbreak-Tool der Wahl diese unterstützt, sonst ist man nach dem Update die gewonnenen Freiheiten natürlich wieder los. Und es besteht das geringe Restrisiko dass beim Jailbreak oder beim Aufspielen der modifizierten Firmware irgendwas irreparabel schief geht, auch wenn mir persönlich noch nicht ein einziger solcher Fall bekannt ist...

    Und ein weiteres Argument hab ich auch noch vergessen: es gibt mittlerweile ein ganz brauchbar funktionierendes Video-Tool, mit dem man die iPhone-Fotokamera zum Aufzeichnen von Filmen verwenden kann. Darauf wird man im Appstore wohl auch ewig warten dürfen, es sei denn Apple rüstet sowas irgendwann selbst nach (dass es technisch möglich ist haben wir ja jetzt gesehen).
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    man sollte hie einen representativen und damit eineirmassen objetiven überblick zum thema erwarten. was alleine schon darin begründet liegt, dass sich in dieses subforum doch fast nur verirrt, wer bereits den jailbreak/unlock vorgenommen hat oder darüber nachdenkt.

    für das gros der nutzer bietet das iphone in kombination mit dem offziellen appstore alles, was sie für sich je benötigen, tools fürs arbeitsleben, games in hülle und fülle und viel anderes nettes. und dies zum zumeist kleinen preis, wenn nicht gar als freeware.

    die programmen und tools, die heute und wohl auch in zukunft via cydia/installer den weg auf das iphone finden können, sind vornehmlich dinge, die von apple auf dem iphone 'nicht gerne gesehen 'werden, einen nicht sdk-konformen systemeingriff mit sich bringen oder aus anderen gründen nicht via appstore vertrieben werden können oder wollen ...

    was nicht hiesst, dass sich mit dem jailbreak nicht einiges feines und nützliches installieren liesse (siehe dazu auch slarties oder malukus posts).

    aber man sollte fairerweise nicht verschweigen, dass es im zuge, oder auch in folge des jailbreaks durchaus zu problemen mit dem iphone kommen kann. das ist zwar nicht der regelfall, aber eben auch nicht auszuschliessen.

    ich selbst nutze übrigens den jailbreak und seine möglichkeiten, rate aber (auch dir) dazu, erstmal zu sehen, ob man nicht mit dem, was der appstore bietet, sein auskommen findet ...
     
  7. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    stimme eycandy zu (gut was?^^)

    trotzdem würde ich generel zum jailbreak raten, da ich nach wievor keinen nachteil sehe. das beste rauszuholen, ist für mich immer am besten.

    lg
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    nur so ein kleines beispiel eines 'nachteils', den der jailbreak mit sich bringen kann: nach dem update auf 2.0.2 und dazu ausgeführtem jailbreak verweigert das iphone hier die bildschirmrotation in safari und der ipod.app ...

    nur ein beispiel von vielen, die sich hier in diesem forum in diversen threads finden lassen ...
     
  9. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    dazu gibt es aber auch fixes. wenn man dieses problem dann haben sollte.

    ich habs nicht.
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    so? wo?

    ich mag mir zudem jetzt nicht die mühe machen, all dies threads hier heraus zu suchen, die problme nach einem jailbreak schildern, ohne dass es dafür eine lösung gab. aber zu behaupten, alles sei easy, ist naiv. aber die diskussion hatten wir bereits gestern, chichii ...
     
  11. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Ich stimme auch @eyecandy's Ausführungen voll und ganz zu! o_O

    Ich bin mittlerweile am neuen 3G auch "un-jailbroken" unterwegs und mir geht (ausser der abschaltbaren Autokorrektur) absolut nichts mehr ab. Ich geniesse es, ein gutes Gefühl zu haben, auf nichts mehr aufpassen zu müssen, updaten zu können, wann ich will - etc.

    Am alten 2G habe ich noch alles getestet und draufgespielt und abgeändert und, und, und, .....

    Nun bin ich älter und ruhiger geworden und lasse damit auch mal die Icons so, wie Apple glaubt, dass sie schön sind - nun spiele ich mir das Lieblingshintergrundbild und meine Klingeltöne wieder ganz normal über iTunes ein und nicht mehr direkt per SSH (was ja komplett unnötig war ..... ) etc.

    Ich bin im App-Store fündig geworden, was meine zusätzlichen Programme angeht. Auch hier habe ich mich mittlerweile auf ein Mindestmaß beschränkt, die ich auch wirklich ständig benutze.
    Klar gibt es Programme, die ich "geil" finde und auch am jailbroken 2G gleich installiert hatte, aber nach 3-4 Wochen kommst du drauf, dass du das Programm nach dem ersten Hype gar nicht mehr verwendest hast, weil ich es schlicht und ergreifend nicht brauche.

    .... und dass hier in der Freak-Abteilung mehr PRO's als CONTRA's kommen werden, ist auch klar! ;)

    möma
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    da warten wir wohl vergeblich auf deinen fix ...
     
  13. caique2001

    caique2001 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    498
    SuFu ! :p;)

    TMLKNW

    LG, caique2001
     
  14. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    wer schon so grossartig über die problemlosigkeit von jailbreaks (dank fixes ;) ) schwadroniert, sollte vielleicht auch einen link bereithalten können ;)

    ich bezweifle zudem, etwas zu finden ...
     
  15. caique2001

    caique2001 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    498
    Wer clever ist, findet es nicht, sondern programmiert sich einen kleinen Workaround, und zwar selber.

    :p


    Gruß,
    caique2001

    p.s.: doch noch kein Unlock
     
  16. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Sorry @caique2001 - absolut nicht böse gemeint, aber mit deinem letzten Posting disqualifizierst du dich aber schon ganz gehörig ........ o_O ;)


    möma
     
  17. caique2001

    caique2001 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    498
    Ich denke eher, es ist ein Mißverständnis und die im Post versteckte Ironie ist völlig deplatziert angekommen o_O.

    Gruß,
    caique2001

    (s.a. hier)
     
  18. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    das, caique, bestätigt nur einmal mehr, das der jailbreak und mögliche - von manchen naiv verneinte - folgen dies alles nicht generell empfehlenswert machen ;)
     
  19. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Der Grund für mich ( und Jailbreak ):

    Ich will mein iPhone mehr anpassen als es Apple jemals zulassen wird, dazu gehören für mich z.B. SSH, Winterboard, swapBT ( Bluetooth an/aus per EIN App start ), WifiToogle, SSH-Toggle, dann noch Cycorder bzw. iPhonevideorecorder, Anpassen der SMS-Töne und natürlich nicht zu vergessen biteSMS - damit sich T-Mobile an mir und meinen SMS nicht eine goldene Nase verdient.

    Nachteil ist ganz klar - man muss jedesmal warten bis das DEV Team eine passende neue Software ( jetzt zum Glück ja auch QuickPwn) rausbringt.

    Ich habe lange mit mir selber verhandelt ob es wirklich "notwendig" ist mein iPhone einem Jailbreak zu unterziehen und offensichtlich kam ich zu den Ergebnis das für MICH ein Jailbreak gut nutzbar ist.

    Ich würde trotzdem jedem empfehlen - wartet bis zur 2.1 bevor ihr einen Jailbreak macht, denn es wird sicherlich nicht mehr lange dauern bis diese Version kommt - auch wenn QuickPwn verfügbar ist. Wenn 2.1 werde ich mein iPhone 3G komplett frisch aufsetzen um keinerlei Probleme zu bekommen.
     
  20. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859


    Ist mir auch schon passiert ---> auf zu neuen iPhone-Abenteuer! ;)


    möma
     

Diese Seite empfehlen