1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iWorks: Schriftstile der Schriftarten im Menü darstellen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von tomaso, 27.01.09.

  1. tomaso

    tomaso Granny Smith

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    eine Switcher-Frage: In MS-Word werden die Schriftstile der verschieden Schriftarten im Drop-Down Menü dargestellt.

    In Pages sehe das leider nicht, dort sehe ich den Schriftstil erst nach der Formatierung des Textes mit der entsprechenden Schriftart.
    Gibt's da irgendeine Möglichkeit?


    Bin nicht mehr der Jüngste u. kann mir die Schriftstile bei den vielen Schriftarten auch nicht alle merken...;)

    Danke f. Tipps,
    Gruß
    TG
     
  2. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    die darstellung der schriften kannst du in den programmeinstellungen aktivieren/deaktivieren. in der englischen version nennt sich die einstellung "Font Preview" und befindet sich im ersten Tab des dialoges für die programmeinstellungen (gilt für Pages).

    ohne diese voreinstellung zu verändern besteht zusätzlich die möglichkeit, die schriften mit gedrückter Alt-Taste ein- und auszublenden (vor dem öffnen des menüs Alt gedrückt halten).
     
  3. tomaso

    tomaso Granny Smith

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    12
    Bin vielleicht zu dusselig...

    aber s' klappt leider weder mit der einen, noch der anderen Methode bei mir.
    Ich finde keine Einstellmöglichkeit im 1. Tab, im 2. Tab werden nur Korrektureinstellungen angeboten.
    Anbei mal ein Screenshot des 1. Tabs der Einstellungen,

    Ach so, ich benutze die deutsche Version von iWorks 08.
    Danke.

    Gruß
    TG
     

    Anhänge:

  4. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wenn du ein Pages-Dokument vor dir hast, klick oben auf das Info-Fenster für "Schrift", dann kannst du in dem nun erscheinenden Pop-Up-Fenster unten beim Zahnrad "Vorschau einblenden" wählen.

    ZUSATZ:

    Bei den Sammlungen "Favoriten" und "Zuletzt benutzt" sollten die Namen der Fonts aber in deren Stilen aufgelistet werden, sodass du dort eine Komplettvorschau hast. Ist das bei dir nicht so?
     
  5. tomaso

    tomaso Granny Smith

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    12
    Ich hab die Schriftart bisher...

    immer über die Formatierungsleiste ausgewählt u. dachte dort gäbe es eine Möglichkeit den Stil direkt im Drop-Down Menü anzeigen zu lassen, so hatte ich zumindest den Tipp von "mdi" verstanden.

    Über das Symbol "Schriften" in der Symbolleiste kann man allerdings auch Schriftarten zuweisen (mit Vorschau). Besten Dank f. den Hinweis, hab ich so noch gar nicht wahrgenommen.

    Lieber wär's mir allerdings trotzdem in der Formatierungleiste gewesen...

    Betr.Zusatz: Doch das haut so hin, danke.

    Gruß
    TG
     
  6. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    ja, genau so war's gemeint: die schrift wird je nach voreinstellung oder mit gedrückter Alt-Taste im popup-menü der formatierungsleiste als vorschau dargestellt. bin mir nicht sicher, aber ich fürchte, dieser gimmick ist eine neue funktion in iWorks '09. solltest du also iWorks '08 benutzen, kann es dann sehr wahrscheinlich so nicht funktionieren.
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich benutze eigentlich immer den Schriften-Dialog (jederzeit über Befehl-T einblendbar), der ist viel flexibler als so eine Windows-artige Formatierungsleiste. Insb. ist er auch in der Lage, nicht nur eine lange Liste aller Schriften darzustellen, sondern diese nach Sammlungen zu filtern. Und er ist für alle "normalen" Mac-Applikationen immer gleich (MS Office und OpenOffice mal ausgenommen, die integrieren sich nicht so weit in OS X).
     

Diese Seite empfehlen