1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iWeb bockt bei Schriftarten - was tun?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Utz Gordon, 08.10.08.

  1. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Hi Folks,


    ich habe ein Problem mit iWeb. Ich will einen Text in Helvetica 12pt., leicht angegraut in einem Textfeld erscheinen lassen.
    Innerhalb von iWeb klappt das soweit ganz gut.

    Sobald ich aber die Page exportiere, sind die Textfelder auf einmal in völlig verschiedenen Fonds - aber nur auf einer von den beiden Seiten. Was kann ich tun, außer den Quellcode zu Fuß (=von Hand im Texteditor) umzuschreiben?

    Anbei mal eben 3 Screenshots: richtige Darstellung in iWeb, falsche in Safari und ein anderer, richtig dargestellter Text in Safari.



    €dith sagt: vielleicht sollte ich noch hinzufügen, dass die Texte aus einem .pages-Dokument rauskopiert sind.

    Habe gerade mal eine blanke neue Seite genommen. Platzhaltertext genommen, abgespeichert - wird richtig angezeigt.

    Text aus Pages reinkopiert, formatiert - is direkt wieder krüsselmist.




    €dith 2: hab' jetzt mal den Text in Pages genau so formatiert, wie er in iWeb werden soll. Text dann bei iWeb einkopiert. Exportiert, alles in Times New Roman.

    Was mach ich falsch??? WTF ist denn jetzt bitte die intuitive, idiotensichere Bedienung?!



    €dith 3: Super, hab' jetzt noch 2 Sachen versucht.

    Versuch 1: Text über "Bearbeiten -> Einsetzen und an Stil anpassen" eingesetzt. Sieht richtig in iWeb aus, ist wieder Times New Roman im Browser.

    Versuch 2: Hab' mal mit Text Edit reingeschaut und mir ist aufgefallen, dass ich von CSS keine Ahnung habe und gar nicht wusste, dass man das für so Pipifax wie Texte anzeigen auch schon unbedingt drinne haben muss. Aber gut. Als ich sowas vor Urzeiten noch selbst gemacht hab' hat man sich auch noch blinkende .gif-Bildchen auf seine Tripod/Angelfire/Beepworld-Pages gemacht, da hink ich wohl was hinterher.
    Trotzdem steht im CSS Helvetica, 12 pt. WTF ist daran falsch zu verstehen?

    Warum kann Safari hunderttausend Seiten richtig anzeigen nur nicht die, wo's mal drauf ankommt?

    Ich renne gleich lachend in die Kreissäge!
     

    Anhänge:

    #1 Utz Gordon, 08.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.08
  2. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    So ich bin's noch mal und denke in meinem AT-Selbstgesprächrausch hier doch noch eine Lösung gefunden zu haben, wenn auch eine unelegante.


    Ich habe eine neue Seitenvorlage geöffnet und dann per "Bearbeiten -> Einsetzen und Stil anpassen" Text eingefügt.

    Ausprobiert im Browser. Klappt. Super.


    Wenn man jetzt aber neue Textfelder dazupackt, geht die Rechnung nicht mehr auf. Safari schmeißt einen einfach in (meistens) Times New Roman zurück - um das zu verhindern, muss man tatsächlich das alte Textfeld duplizieren und dann dort den Text über "Bearbeiten -> Eins. und an Stil anpassen" einfügen.

    Ich frage mich echt was der Zweck dahinter sein soll.


    Warum kriegt es iWeb nicht hin, Texte korrekt zu exportieren? Bzw. warum nur mit Krücken? Echt 'n Witz.



    Also... hoffe der Tip hier hilft wem, falls er mal aufs gleiche Problem stößt ;)



    lG
     

Diese Seite empfehlen