1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes Top 100

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von dertex, 09.08.08.

  1. dertex

    dertex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    192
    Hallo Leute,

    ich habe gerade AppleScript gelernt und testweise mal ein kleines Skript geschrieben, das die Previews der Top 100 des deutschen iTunes Music Store nacheinander wiedergibt.

    Ist natürlich eine andere Frage wie sinnvoll ein solches Skript ist...aber zum testen reichts aus.

    Hier das Skript:
    Code:
    -- iTunes Store Top 100 Preview
    
    -- Konstanten
    set Top100URL to "http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewTop?id=100&popId=1"
    set Wartezeit to 7
    
    tell application "iTunes"
    	
    	-- iTunes starten / in Vordergrund holen
    	activate
    	
    	-- iTunes Top 10 Seite des deutschen Stores aufrufen
    	-- Auf Seitenaufbau warten
    	tell application "Finder"
    		open location Top100URL
    		delay Wartezeit
    	end tell
    	
    	-- Abspielen starten
    	play
    	
    	-- Nach 30 Sekunden jeweils zum nächsten Track wechseln
    	repeat 99 times
    		delay 30
    		next track
    		play
    	end repeat
    	
    end tell
    Allerdings habe ich auch noch eine Frage:
    Kann man mit dem "open location"-Befehl keine iTunes-URLs ohne Umweg über einen Webbrowser öffnen? Laut der Seite http://dougscripts.com/itunes/itinfo/info03.php müsste das eigentlich gehen. Bei mir kommt aber immer eine Fehlermeldung.

    Falls ich etwas umständlich gelöst haben sollte, wäre es echt toll, wenn ihr mir das mit Verbesserungsvorschlag posten würdet.


    Viele Grüße
    dertex
     
    #1 dertex, 09.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.08
  2. CloneOfMyself

    CloneOfMyself Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    253
    Naja, in iTunes ist der "open location"-Befehl eben zum Öffnen eines Streams gedacht. iTunes ist eben kein Browser, sondern tut nur das, was es am besten kann: Musik machen.
     

Diese Seite empfehlen