1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes: Titel erneut laden?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Vandroiy, 03.10.08.

  1. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor einiger Zeit die Otto-Show auf iTunes gekauft. Leider war bei 2 Episoden Bild und Ton nicht synchron. Dies ist laut den Benutzerrezensionen nun behoben. Wie kann ich mir die korrigierte Version herunterladen? Muss ich hierzu die "alten" Dateien aus meiner Mediathek entfernen? Ich möchte lieber vorher sicherheitshalber nachfragen ...

    Danke und Gruß,

    - Vandroiy.
     
  2. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Prinzipiell sind die Dateien nach dem Löschen weg und du müsstest nocheinmal bezahlen. Wenn die Version, die du geladen hattest, Fehler hatte, dann schreib Apple eine Email und bitte um eine Gutschrift!
     
  3. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Apple hat sich zuerst quergestellt und mir mitgeteilt, dass eine solche "Rückerstattung" nicht möglich wäre. Darauf habe ich geantwortet, dass ich eigentlich keine Rückerstattung wolle, sondern eine technisch einwandfreie Version des gekauften Titels. Daraufhin haben Sie sich entschuldigt und mir den kompletten Kaufpreis rückerstattet und mich gebeten, den Titel in den nächsten Wochen nicht noch einmal herunterzuladen, weil sie die Qualität nochamls prüfen werden. Das nenne ich mal sehr kulant! :)

    Grüße,

    Vandroiy.
     
  4. DerHeiner

    DerHeiner Erdapfel

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    1
    Das scheint ein Standard-Verfahren zu sein. Ich habe mich auch über einen Titel beschwert, der klang, als käme er von einer 30 Jahre alten Schallplatte (gab's früher mal ;) ).

    Die erste E-Mail lautete so:

    Ihr Anspruch auf Rückerstattung für "***" wurde sorgfältig geprüft. Laut der Verkaufsbedingungen des iTunes Store gibt es jedoch für keine Artikel, die im iTunes Store gekauft werden, einen Anspruch auf Rückerstattung. Diese Richtlinien entsprechen den Rückerstattungsrichtlinien von Apple und sorgen für den Schutz der durch Copyright geschützten Materialien.

    Mit dem Hinweis auf die US-AGBs (!) wollte man mich wohl noch weiter abschrecken. Nach einer Meckerantwort kam dann die zweite E-Mail mit offenbar der zweiten Standard-E-Mail:

    Es tut mir leid, dass der Artikel, den Sie gekauft haben, nicht dem Qualitätsstandard entspricht, den Sie sonst von Apple gewohnt sind. Momentan kann ich Ihnen keinen Störungs freien Titel anbieten, habe aber diesen Titel selber und weiss genau wie schlecht der klingt.
    Apple nimmt die Qualität seiner angebotenen Produkte sehr ernst und wir werden das von Ihnen gemeldete Problem recherchieren.
    Wir haben Ihnen diesen Kauf zurückerstattet. Der Betrag von €9.99 wird in den nächsten 7 bis 10 Geschäftstagen rückgebucht.
    Bitte kaufen Sie diesen Artikel innerhalb der nächsten paar Wochen nicht noch einmal. Dies sollte uns genügend Zeit geben, das Problem zu lösen oder den Artikel, falls notwendig, aus dem iTunes Store zu entfernen.


    Klingt ziemlich genau nach dem, was Vandroiy erlebt hat.

    Gruß,
    Heiner
     
  5. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Die E-Mails sind, abgesehen vom Betrag, identisch :) Eigentlich wollte ich ja gar keine Rückerstattung, eben nur eine Version des Videos, in der Bild und Ton synchron sind. Die existiert ja laut den Benutzerrezensionen. Aber so ists natürlich auch okay :)
     

Diese Seite empfehlen