1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes-Titel auf Audio-CD brennen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Röbster, 06.09.07.

  1. Röbster

    Röbster Gast

    Hallo Zusammen!

    Bin ein absoluter Frischling mit einigen Schwierigkeiten. Kaufe artig Lieder im iTunes-Store um anschließend eine Audio-CD zu brennen. Verwende einen 800MB-Rohling - trotzdem bekomme ich maximal nur 2 - ich wiederhole - ZWEI Lieder auf die CD? Irgendwas passt doch hier nicht, oder? Playlist wird zusammengefasst mit ca. 85 MB bei einer Laufzeit die für den Rohling ebenfalls kein Platzproblem darstellen sollte.

    Habe schon im Forum gestöbert und mehrere Antworten auf ähnliche Fragen gefunden (Brenn-Einstellungen auf MP3 bzw. Daten-CD ändern, etc.) - leider lässt mir meine Anlage bzw. Autoradio keine andere Wahl als eine Audio-CD zu erstellen.

    Auch mit Toast funktioniert das Brennen nicht, da gibt´s gleich eine Schutzverletzung beim Import von iTunes-Liedern.

    Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen und weiss wo der Hund begraben liegt? Sind iTunes-Lieder derartig monströs dass diese eigentlich auf Audio-CDs keinen Platz finden?

    btw: gibt´s auf dem MAC keine ENTF-Taste? Geschriebenes immer - nach Cursor-Positionieren - quasi "von hinten" mit Backspace zu löschen ist mühsam.

    Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Hilfe hoffe auf aufschlussreiche Tipps!

    LG, Röbster
     
  2. Röbster

    Röbster Gast

    ok, hätte noch eventuell "Benngeschwindigkeit" als Ursache gefunden - dann gibts doch auch nicht mehr Platz aufm Rohling oder? Stichwort "Überbrennen" ist mir auch unter die Augen gekommen, allerdings ohne aufschlussreichere Infos.

    Bitte erbarmts euch wer tippts mir ein paar Hints!

    Danke im Voraus
    LG, Röbster
     
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Willkommen bei Apfeltalk!

    Wieviele Titel auf eine CD passen, hängt von der Dauer der Titel ab. Die Anzahl von Minuten, die auf einen Rohling passen, steht auf dem Rohling.

    Wenn nur zwei Titel von je 4 Minuten Dauer auf die CD passen wollen, ist was faul.

    Die Größe der Playlist (85MB) bezieht sich hingegen auf das Format der Audio-Dateien auf Deinem Computer. In iTunes gekaufte Titel sind im AAC-Format kodiert und tragen die Datei-Endung m4p. Diese Dateien sind bei gleicher Qualität kleiner als mp3-Dateien.

    Auf einer Audio-CD haben die Titel hingegen immer das Format AIFF (bzw. CDDA). Beim Brennen von Audio-CDs kodiert iTunes die Titel also vom m4p- ins aiff-Format um. AIFF-Dateien sind immer deutlich größer als mp3 oder m4p.

    Die Entf-Taste gibt es nicht. Du kannst aber fn + Backspace drücken, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten :)
     
  4. Röbster

    Röbster Gast

    Vielen Dank für deine Antwort bzw. Unterstützung - warte noch ein wenig (ob ähnliche Erfahrungsberichte eintrudeln) und werde bei Zeiten den iTunes-Support mit dem Thema beschäftigen.

    Nochmals Danke und liebe Grüsse!
    Röbster
     
  5. Röbster

    Röbster Gast

    so, auch wenn diese sache sonst niemanden je wird betreffen, habe die sache gelöst mit einer anderen rohling-marke (verbatim 800mb cdr) und änderung der brenn-geschwindigkeit von "maximal" auf "24x"

    juhuu, audio-cd funktioniert - also, man lerne...hilf dir selbst zu helfen und therapier dich öffentlich im forum selbst.
     
    DBertelsbeck gefällt das.
  6. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Erstmal ein lob, dass du die/deine Lösung gepostet hast! Mich persönlich regt es auf, wenn leute einen thread aufmachen und sich dann nie wieder melden....

    Welche rohlinge hast du denn vorher genutzt? kannst du denn jetzt auch mit maximaler geschwindigkeit brennen? (wobei die ja nicht wesentlich höher sein dürfte als 24x)

    Ich würd auch grundsätzlich (wenn man genug zeit hat) mit möglichst geringer geschwindigkeit brennen, manche player (häufig autoradios) zicken bei selbstgebrannten cds rum und meine vermutung war immer, dass es an der brenngeschwindigkeit der jeweiligen cd liegt...
     
  7. Röbster

    Röbster Gast

    danke für dein nettes feedback. habe vorher tdk-cdr-800mb-rohlinge verwendet. nächste audio-cd steht sicher bald an und dann werde ich neue "feldversuche" starten (versuch max. brenngeschwindigkeit)

    halte dich am laufenden :)

    viel spass und lg,
    röbster
     

Diese Seite empfehlen