1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes-Store-Account mit alter eMail-Adresse "wiederbelebt"

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von chris_mcmlxxiv, 08.01.09.

  1. chris_mcmlxxiv

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    111
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mir vor mehr als 3 Jahren (nach Kauf meines iPod) ein iTunes-Store-Account angelegt und danach kaum bis gar nicht mehr genutzt. Die meiste Musik habe ich durch Import von CDs auf meinen iPod gebracht und somit ist mein Account verwaist...

    Im Dezember habe ich mir nun ein iPhone 3G gekauft und das Thema kam somit wieder auf'n Tisch (AppStore) - nur leider die Erinnerung an mein altes Account nich mehr :innocent:. Da ich noch ne 2. eMail-Adresse hatte, hab ich mir ein neues Account eingerichtet und damit auch Apps für mein iPhone 3G gekauft. Ab und zu gibts hier auch mal ein (kostenloses) Update.

    Jetzt habe ich jedoch mein altes Account wieder zu Leben erwecken können (Passwort durch Sicherheitsabfrage resetted und neu definiert) und möchte es nun gern als Hauptzugang nutzen. Das bisher genutzte Account soll dann 'einschlafen', da ich diese eMail-Adresse nicht weiter nutze.

    Nun meine Frage: inwieweit wird durch diesen Wechsel die Update-Fähigkeit meiner Apps fürs iPhone beeinflusst? Neukäufe sind sicher kein Problem, denn hier fängt ja alles sozusagen 'bei Null' an. Die Updates sind kostenlos, nur weiß ich nicht, ob es eine Plausi-Prüfung zum ursprünglichen App-Kauf gibt...
    Bevor ich den Apple-Support damit belästige, frage ich doch lieber erstma "inner Gemeinde" nach...

    Freu mich auf hilfreiche Tipps von Euch - danke im voraus!

    VG, Chris
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ja, das Updaten funktioniert nur über den Zugang, über den du das Prog auch gekauft hast. Du kannst aber ja ab und an in den alten Zugang reinschauen, ob es ein Update gibt. Es ist kein Problem mit iTunes ab und anzuschalten.
     
  3. chris_mcmlxxiv

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    111
    Das beruhigt zunächst, dass bei iTunes die berüchtigten "Karteileichen" nicht allzu schnell beseitigt werden. Habs ja schon an meiner eigenen Altlast gemerkt...
    Wenn's mich allzu doll nerven sollte, zwischen Vergangenheit und Zukunft zu switchen, würde nur n App-Neukauf in Frage kommen?
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich denke schon, ja. Eventuell lässt sich über einen Anruf ein Transferieren vereinbaren, wenn du dein Problem schilderst. Aber ich fürchte, dass das nicht klappt. Bin aber auch kein iTunes Store-Spezialist ;)
     
  5. chris_mcmlxxiv

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    111
    Trotzdem vielen Dank zumindest für die kurze, aber hilfreiche Antwort!

    VG und gute Nacht!
    Chris
     

Diese Seite empfehlen