iTunes splittet Alben / viele einzelne Unbekanntes Album Einträge in iPhone Musik-App

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Jhelno, 12.07.18 um 11:39 Uhr.

  1. Jhelno

    Jhelno Erdapfel

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ich habe bereits gefühlt das halbe Internet nach einer Lösung für dieses Problem durchforstet, doch leider hat bisher nichts funktioniert. Daher versuche ich es nun hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Folgende Infos vorab: ich besitze ein iPhone 7 (iOS 11.4.1) und benutze selbstverständlich iTunes (12.8.0.150, installiert auf einem Windows 10 64 Bit PC), um meine doch recht große Musiksammlung von meinem PC in die lokale Musikbibliothek meines iPhones zu übertragen. Bei der Musik handelt es sich überwiegend um elektronische Genres, in denen es üblich ist, dass nicht alle Tracks einem bestimmten Album zugehörig sind, sondern viele einzelne Singles, Remixes, Bootlegs, Edits etc. existieren. Meine Musikdateien tagge ich mit MP3Tag, bevor ich sie in meine iTunes Mediathek importiere.

    Ein Beispiel für euch: ich habe 5 Alben von Camo & Krooked. Alle restlichen Tracks von Camo & Krooked, die keinem dieser Alben zugeordnet werden können, sind mit dem "Album-Interpreten"-Tag "Camo & Krooked" versehen und werden (in iTunes) korrekt unter "Unbekanntes Album" zusammengefasst. Siehe hier:

    [​IMG]

    Jetzt zum Problem: wenn ich diese Musik nun auf mein iPhone übertrage, wird für jeden dieser einzelnen Tracks ein eigener Eintrag mit "Unbekanntes Album" unter dem Künstler erstellt, anstatt alle - wie in der iTunes Mediathek - unter EINEM "Unbekannten Album" Eintrag zusammenzufassen (so war es früher immer). So sieht das dann aus:

    [​IMG]

    Ich habe schon im Internet gelesen, dass ein Setzen des Häkchens "Das Album ist eine Compilation von Titeln verschiedener Künstler" helfen soll. Leider hat das bei mir nichts geändert. Habe das Häkchen bei allen dieser Tracks bzw. bei dem einen "Unbekannten Album" gesetzt, trotzdem werden auf meinem iPhone zig "Unbekanntes Album" Einträge für jeden dieser Tracks erstellt. Auf meinem iPhone erscheint auch unter dem Reiter "Compilations" nichts bzw. der Reiter erscheint erst gar nicht, obwohl ich ihn aktiviert habe.

    [​IMG]

    Habe schon versucht ...

    - Musik komplett vom iPhone und aus iTunes Mediathek gelöscht & neu importiert bzw. synchronisiert
    - Häkchen bei Compilation gesetzt und neu synchronisiert

    Ohne Erfolg.

    Weiß jemand, was ich falsch mache, oder wie das Problem zu lösen ist? Ich möchte, dass alle Titel eines Künstlers (bzw. eines "Album-Interpreten"), die keinem bestimmten Album zugehörig sind (bei denen also kein "Album"-Tag gesetzt ist), unter EINEM Eintrag "Unbekanntes Album" auf dem iPhone zusammengefasst werden - so wie es ja auch in der iTunes Mediathek dargestellt wird. Vor einigen Monaten war dies noch möglich bzw. der Fall, bis ich einmal meine Musik neu synchronisiert habe und dieses Chaos entstand.

    Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.

    Viele Grüße.
     
  2. schmidt0412

    schmidt0412 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    1.225
    Hast du schon probiert, die Musik aus der Mediathek löschen, Sync mit dem iPhone (sollte dann weg sein), wieder importieren in die Mediathek, hacken für Compilation setzen und dann wieder auf‘s Handy? Manchmal wendet iTunes beim Sync nicht alles an wenn die Musik schon auf dem Handy ist.
    iTunes ist da sowieso irgendwie ziemlich eigen, hab da auch ewig für gebraucht.
    Getagt hast du ja alles richtig? Kannst auch mal schauen ob unter dem Reiter sortieren etwas eingetragen ist was stören könnte.
    [​IMG][​IMG]

    Sorry für das nutzen von Fotos, hab grade nicht so die Zeit für Screenshots ;)
     
  3. Joh1

    Joh1 Gravensteiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.027
    Was ist wenn du in dem Album Tag ein "Unbekanntes Album" einträgst?
     
  4. Jhelno

    Jhelno Erdapfel

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Danke für deine Antwort.

    Ja, ich habe bereits einmal die komplette Mediathek gelöscht (sogar die Dateien iTunes Library.itl etc. gelöscht, um eine komplett neue Mediathek anzulegen), dann mein iPhone angeschlossen und die gesamte Musik darauf entfernt. Dann die Camo & Krooked Alben & Tracks aus dem obigen Beispiel neu in iTunes importiert, Häkchen bei Compilation gesetzt und wieder synchronisiert - alles ohne Erfolg.

    Die Sortierung bei dem "Compilation" Album bzw. bei den einzelnen Tracks sieht so aus:

    [​IMG]

    Bezüglich der Tags, folgende hab ich gesetzt:

    [​IMG]

    Der Tag "Album" ist bei den einzelnen Tracks, um die es hier ja geht bzw. die ich unter einem "Unbekannten Album" zusammengefasst haben möchte, natürlich nicht gesetzt. In iTunes werden diese ja auch ohne den Tag korrekt unter einem Eintrag zusammengefasst, erst auf dem iPhone wird dann für jeden Track ein eigener Eintrag mit "Unbekanntes Album" angezeigt.

    @Joh1: Das würde wohl funktionieren, da es dann quasi ein richtiges, benanntes Album ist. Allerdings habe ich wie gesagt bewusst den "Album"-Tag nicht gesetzt, da die Tracks ja aus keinem Album sind bzw. zu keinem gehören. Früher wurden auch ohne diesen Tag alle Tracks korrekt unter einem Eintrag gesammelt. Werde es mal versuchen, aber die einzige Lösung kann das ja nicht sein, oder? Möchte eigentlich nicht allen Dateien den Tag "Unbekanntes Album" verpassen, normalerweise sollte iTunes bzw. das iPhone das ja selbstständig darunter einsortieren.
     
    #4 Jhelno, 12.07.18 um 12:13 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18 um 12:37 Uhr
  5. NorbertM

    NorbertM Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    4.667
    Du willst ein Album, dann gib ihm einen Namen. Egal was iTunes da bei dir macht. Alben werden per Definition nach dem Album-Tag zusammengefasst.
     
  6. Jhelno

    Jhelno Erdapfel

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Ich will kein Album im eigentlichen Sinne. Ich möchte lediglich, dass alle Titel eines Interpreten, die eben genau keinem spezifischen Album zugeordnet werden können, gesammelt unter einem Eintrag "Unbekanntes Album" zusammengefasst werden und nicht für jeden Titel ein eigenes Album erstellt wird. Dies war vor dem Update auf iOS 11 absolut möglich. Auf dem PC in iTunes wird dies ja auch richtig angezeigt, erst beim Sync aufs iPhone wird alles durcheinander gewürfelt.

    Lese mich gerade parallel in englischsprachigen Foren durch, das Problem ist nicht unbekannt und scheint bei vielen wohl erst ab iOS 11.3 aufgetreten zu sein (Beispiel siehe hier: https://discussions.apple.com/thread/8347258)

    Es ist ja wohl keine Lösung einfach trotzdem irgendwas als Album-Tag einzutragen, nur damit nicht tausend Einzelalben erstellt werden. Wenn es keinen Albumnamen gibt, dann kann ich den Tag auch schlecht setzen und diesen einfach manuell auf "Unbekanntes Album" zu setzen, ist auch nicht wirklich elegant und auch nicht Sinn der Sache.
     
    #6 Jhelno, 12.07.18 um 13:32 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18 um 14:05 Uhr
  7. NorbertM

    NorbertM Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    4.667
    Auch Einzeltitel haben ein Cover und eine Bezeichnung. Wenn du ein Album angezeigt haben möchtest, musst du ihm einen Namen geben. Eine einfache nachvollziebare Logik. Wenn das bisher anders war, hat es Apple wohl unter iOS schon korrigiert.
     
  8. schmidt0412

    schmidt0412 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    1.225
    Wäre jetzt auch eher dafür, alle Einzeltracks mit Album Tag zu versehen.
    iTunes ist schlau genug zu erkennen das ein Track kein Album hat und diese zusammenzufassen, iOS interessiert das eher weniger.
    Es teilt einfach alle Tracks auf und macht einzelne unbekannte Alben draus.

    Gib doch einfach allen Tracks ohne Album einen Sinnfreien Namen.
    Einzeltracks oder was auch immer, dann kann iOS die zusammenfassen und bissl aufräumen.
    Es ändert sich dadurch ja eigentlich nix am handling, es wird einfach nur aufgeräumter.
     
  9. Jhelno

    Jhelno Erdapfel

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Wie bereits gesagt, mir ist klar, dass das eine einfache Umgehung des Problems wäre. Aber eben nur eine Umgehung und keine wirkliche Lösung. Ich bin was das Tagging meiner Dateien angeht relativ akribisch und möchte ungern irgendeinen Phantasie-Albumnamen vergeben, nur damit die Musik-App auf dem iPhone nicht drölfmilliarden einzelne unbekannte Alben erstellt. Wie gesagt, das ist eigentlich nicht Sinn der Sache und war zuvor auch nie notwendig.

    Des Weiteren bin ich ja nicht der einzige, dem dieses Problem aufstößt und einige scheinen es ja in den Griff bekommen zu haben. Es gibt auch unzählige Forenbeiträge, die diesen Bug thematisieren. Ich kann mir schwer vorstellen, dass es von Apple gewollt ist, dass für jeden Track eines Künstlers ohne Albumangabe ein einzelner Ordner "Unbekanntes Album" in der Musik-App erstellt wird, anstelle wie zuvor alle solche Tracks unter einem Ordner "Unbekanntes Album" zusammenzufassen.

    Hier ebenfalls nochmal ein umfangreicher Thread, der das Problem thematisiert: https://discussions.apple.com/thread/8088791?page=4

    Also, falls sonst noch jemand einen anderen Rat hat, wie das zu beheben (und nicht nur mehr schlecht als recht zu umgehen) ist, gerne her damit. Danke.
     
  10. Joh1

    Joh1 Gravensteiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.027
    Warum haben die Titel eigentlich kein Album?
    Wenn man es wirklich Akribisch machen würde hätten sie ja ein Albumnamen und wenn es ein XXX-Single Name wäre.

    Was findest du an der Lösung schlecht?
    Es ändert sich in iTunes nichts und in iOS hast du das gewünschte Ergebnis.

    Ob iTunes nun die Songs in einem entsprechendem Album sortiert oder du es manuell machst macht doch kein Unterschied und hat in meinen Augen nichts mit schlecht zu tun.
     
    NorbertM gefällt das.
  11. Jhelno

    Jhelno Erdapfel

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Das habe ich bereits in meinem Anfangspost erklärt, aber hier gerne nochmal für dich:

    Nicht jeder Track hat einen Albumnamen oder überhaupt einen Singlenamen. Es sind oft vereinzelte bits & pieces, wie eben Remixes, free releases, inoffizielle bootlegs, mashups, edits. Tracks, die nie auf einer LP, EP oder in einem offiziellen Single Release erschienen sind. Das ist gang und gäbe in diesem Musikbereich.

    Auch das habe ich bereits gesagt: Wenn solche einzelnen Titel eben aus keinem Album, aus keiner EP oder ähnlichem stammen, möchte ich auch keinen Phantasie-Tag dafür erstellen. Denn diese Änderung wird ja nicht nur in iTunes vorgenommen, sondern verändert die MP3-Datei an sich, indem sie den Albumtag setzt. Das stört mich einfach in der Ordnung meiner Musikbibliothek, da ich die Dateien nicht nur ausschließlich für iTunes / iPhone verwende, sondern auch für DJ-ing etc. Wenn es keine offizielle Albenbezeichnung für einen Titel gibt oder keine Zugehörigkeit zu einem "größeren Ganzen" besteht, dann will ich mir auch keine aus den Fingern saugen.

    Des Weiteren: selbst wenn ich jedem Track einen eigenen Album-Tag (im Sinne einer Single o.ä.) zuordnen würde, hätte ich ein ähnliches Ergebnis - und zwar einen Haufen einzelner Einträge, zwar nicht mehr als "Unbekanntes Album" sondern richtig benannt, aber trotzdem wenig übersichtlich. Sinn und Zweck ist es ja alles, was nicht zu den ganzen Alben gehört, in einen einzigen Ordner zu bekommen, der dann gerne auch Unbekanntes Album heißen darf. Ohne dafür jedoch die Datei mit einen "Platzhalter" Album-Tag verändern zu müssen. iTunes tut das - indem es all solches richtig unter Unbekanntes Album listet - erst nach dem Sync aufs iDevice entsteht das Chaos in der Musik-App.

    ---

    Probleme löst man meiner Meinung nach an deren Ursprung und nicht, indem man sie einfach umgeht. Ich habe deinen Tipp verstanden, aber für mich persönlich kommt das nicht in Frage. Ob du das nun auch so siehst, oder nicht - darum geht es nicht. Aber danke trotzdem.

    Deshalb: Falls noch jemand einen Ratschlag zur Lösung dieser "Unbekanntes Album" Problematik hat, freue ich mich über jede hilfreiche Antwort.
     
    #11 Jhelno, 12.07.18 um 16:01 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18 um 16:09 Uhr
  12. staettler

    staettler Clairgeau

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    3.740
    Jeder Track der zu keinem Album gehört, sollte meiner Meinung nach, als einzelner Track geführt werden.
    Daher ist der Track dann das Album auch wenn es nur ein Titel enthält. Ähnlich wie früher die „Maxi CD“.
    Ich mach das genau so mit Remixen, Bootlegs, etc.
    Soweit möglich bekommen diese noch ein Cover.
    Das Album trägt dann die Info des Titel:

    Interpret: RMB
    Titel: Spring [New Bootleg]
    Album: Spring (New Bootleg)
     
    Joh1 gefällt das.
  13. doc_holleday

    doc_holleday Borowitzky

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.090
    So würde ich es auch machen.

    Alternativ, wenn du alle Titel zusammenfassen wolltest, die auf keinem Album sind, dann würde ich bei denen bei Album "Not on album" eintragen.

    Zur Ausgangsfrage: mir ist auch kein Weg bekannt die gesplittete Anzeige in iOS zu unterbinden. Ich glaube es gibt nur die Option sich einen "Workaround" auszusuchen.

    Ärgerlich, dass iOS und iTunes da unterschiedlich agieren, aber was will man machen. Ist halt so...
     
  14. Yougetbetter

    Yougetbetter Erdapfel

    Dabei seit:
    29.07.16
    Beiträge:
    2





    Würde dein Problem gelöst werden, wenn du in mp3tag deinen Alben die aus unterschiedlichen Interpreten bestehen (compilations) den album-Künstler als z.B. “Various Artists” setzt? So habe ich es gemacht und ich habe keinerlei unbekannten Alben.

    Gruß
     
  15. Yougetbetter

    Yougetbetter Erdapfel

    Dabei seit:
    29.07.16
    Beiträge:
    2

    Achso. Entschuldigung. Gerade erst dein Post richtig gelesen/verstanden. Nein, deine 5 Tracks eines Künstlers, die keinem Album zugeordnet sind, werden von iTunes nicht alle unter “unbekanntes Album” gebündelt.

    Ich habe das bei mir dadurch gelöst, dass ich Tracks, die allgemein keinem Album zugeordnet werden können, aber von einem Künstler stammen jeweils ein eigenes Album zugeordnet habe. Das habe ich dann “Artist-Mix” genannt. Es entsteht dann in iTunes und auf den iOSgeräten das Album mit den Tracks.

    Etwas off topic: hat noch jmd Probleme mit dem Start von iTunes 12.8? Ich kann es leider auf meinem relativ frisch aufgesetzten Windows 10x64, kommend von der vorangegangenenVersion nicht starten. Installation läuft Problemlos. Es startet nur einfach nicht.
     
  16. Joh1

    Joh1 Gravensteiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.027
    Genau das war unsere Empfehlung die er abgelehnt hat.
     
  17. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.469
    Mir ist es wirklich schleierhaft was iTunes da macht, es geht mir leider ebenso wie dem TE.
    Selbst gekaufte Alben werden zerstückelt und so "seltsam" aufgeteilt.
    Ich kann doch nicht hunderte Titel derart zusammenfassen, da bin ich ja Wochen drüber !?
    Noch dazu es ja mal gepasst hat, aber iTunes eben dieses Eigeneben entwickelt.

    Langsam geht mir iTunes tierisch gegen den Strich.
     
  18. Joh1

    Joh1 Gravensteiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.027
    Dein Problem ist dann doch ein komplett anderes als das von dem Thread Ersteller.
     
    staettler gefällt das.