1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes-Playlists wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von dobrmalt, 12.06.08.

  1. dobrmalt

    dobrmalt Gast

    Tag!

    Brauche dringend Hilfe! Wir haben für unsere Party das Notebook von einem Bekannten bekommen. Nun hat irgend jemand alle Musikdateien aus iTunes gelöscht. Kein Problem - Man importiert einfache den Orndner "Eigene Musik". Nun sind alle Lieder wieder in iTunes.

    Problem: Alle Playlists sind leer. Als die Musikstücke aus iTunes gelöscht wurden, wurden auch die Playlists gelöscht/ geleert.

    Macht iTunes irgendwo backups der Playlists oder kann man den Vorgang irgendwie rückgangig machen?

    Bitte helft mir!
     
  2. Samurai

    Samurai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.04.05
    Beiträge:
    273
    Hallo,
    Im Ordner Musik ist ein Ordner der iTunes heißt. Darin ist auch die Libary Datei drin, quasi die Datebank. Wenn da ein backup Libary drin ist könntest du diese mit dem Import versuchen ob du da glück hast. Wenn nicht wüsste ich keine andere Lösung.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Es gibt oft einen Ordner "Previous iTunes Libraries". Möglicherweise kann man damit die Daten wieder herstellen (aber auf jeden Fall die aktuellen Library-Dateien irgendwo sichern!)
    Im Nachhinein nicht hilfreich, aber man sollte gerade auf Parties, wo ja oft dubiose Leute dabei sind (also solche, die glauben, alles über Windows zu wissen und damit natürlich überhaupt alles über Computer) der Menschheit nie Zugriff auf alle Dateien geben, ohne diese ganz weit weg zu sichern. Und mindestens ein eigenen Benutzerkonto einrichten für die Fete!
    Du hast ja Glück, daß derjenige, der da rumgespielt hat, nur die Einträge gelöscht hat, nicht die Dateien selbst.
    Die Wiedergabelisten kann man übrigens auch alleine sichern, gibt da irgendeinen Menüpunkt mit "exportieren", und dann als xml-Datei sichern, da kann man sie auch wieder re-importieren.
    Nachtrag: "Eigene Dateien"... klingt eh nach Windows. Ich bin davon ausgegangen, da du die Frage nicht unter "iTunes (Windows)" gestellt hast, daß es um Apple ging. Kann also sein, daß es unter Windows diese "Preliminary Files" (oder so ähnlich im Original) nicht gibt.
    Aber mal ehrlich: wenn man ein Massensystem wie Windows benutzt, da muß man doch heutzutage damit rechnen, daß auf einer Party fast jeder glaubt, damit umgehen zu können. Also sichern, sichern, sichern (um die drei Grundregeln im Umgang mit Computern nochmal zu erwähnen).
     
  4. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.738
    Gibt es eigentlich irgendein Applescript, welches mir meine ganzen Wiedergabenlisten in einem Zug sichert?
    Ich muss sonst jede einzelne in eine XML-Datei sichern.
    Das nervt. Sowas sollte eigentlich im Programm implementiert sein.
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    iTunes ➣ Ablage ➣ Mediathek exportieren… sichert Dir eine XML Datei mit allen Wiedergabelisten
     
  6. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.738
    Super! Ich dachte diese XML sichert mir nur die Titel in der Mediathek und nicht
    die einzelnen Wiedergabenlisten.Hast du das mal ausprobiert?
    (deine Wiedergabelisten neu herzustellen)
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Jo. Damals hatte es geklappt. Damals hieß die Mediathek aber noch Bibliothek.
     
  8. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.738
    Habs gerade mal ausprobiert.Funktioniert hervorragend.
    Kleiner Nachteil besteht aber: Wenn mir nur eine Liste abhanden kommt,
    dann steht der Rest anschliessend doppelt drin.
    Aber besser als kein Backup
     
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du kannst die Datei auch mit (z.B.) Komodo Edit oder jEdit bearbeiten und Dir alle Playlisten rauslöschen, die Dich beim reimport nicht interessieren. Allerdings denke ich auch, daß es einfacher ist, sie nach dem Import zu löschen.
     

Diese Seite empfehlen